Frankfurter Allgemeine Zeitung



Frankfurter Allgemeine Zeitung

Food Affair 17. August 2016 von Diana von Kopp | 18 Lesermeinungen Gesund und k√∂stlich: Fischbr√∂tchen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Foto privat Die Low Fat Welle, die sich in den sp√§ten¬†neunziger Jahren¬†aus Amerika kommend vor uns aufbaute, ist l√§ngst abgesurft. Fettfreie Leberwurst? Das war einmal. Fettfreier Joghurt? Ist aus s√§mtlichen Supermarkt-Regalen verbannt. Stattdessen greifen wir mit gr√∂√üter Selbstverst√§ndlichkeit zum Sahnequark oder essen griechischen Joghurt mit einem soliden Fettanteil von mindestens 10 Prozent. F√ľr alle die es noch nicht wussten: es gibt eine neue Ern√§hrungsformel und die laute ...


Benimm-Tipps F√ľr Weihnachtsfeiern

... itzender der Deutschen Knigge Gesellschaft (DKG), ‚Äěerstens ist die Weihnachtsfeier, wie gerade wieder Gerichtsurteile belegen, eine betriebliche Veranstaltung. Jedenfalls, solange der Chef anwesend ist. Dann ist sogar ein Ausrutscher bei der Polonaise als Arbeitsunfall versichert. Zweitens w√ľrde man sich zum unbeliebten Au√üenseiter machen, wenn man nicht hinginge. Weitere Feier-Fettn√§pfchen: Alkohol, Dresscode, Gespr√§chskultur. Hochprozentiges Vorsicht beim Alkohol! Es gibt auch einen Tag danach. Wer sich abends weinselig verplappert und Geheimnisse preisgibt, muss sich nicht wundern, ...

Benimm-Tipps F√ľr Weihnachtsfeiern

t Fett essen! In dieser Woche erschien im Buchhandel eine Anleitung zum Festessen, pardon, zum Fettessen. Verfasser ist David Ludwig, das Time Magazin bezeichnete ihn einst als ‚Äěden Krieger gegen das √úbergewicht . Der Titel: ‚ÄěNimmersatt- warum wir Fett brauchen um schlank zu werden . Richtig, es hei√üt um schlank zu werden. Wie die Formel f√ľr einen Menschen mit prall gef√ľllten Fett-Depots aufgehen soll? Jedenfalls nicht mit dem L√∂ffel im Nutellaglas. Auch nicht mit einer Butter-, K√§se-, Wurst-Di√§t. Denn Fett ist nicht gleich Fett. Es gibt wie √ľberall die guten und die b√∂sen. Und es gibt die richtig fiesen: die Transfette, die entstehen, wenn Pflanzen√∂le unter hohen Temperaturen geh√§rtet werden. Transfette haben nur ...


Wie Gut Kennen Sie Ihren Körper

... wir nicht leben. Trotzdem ist das Gehirn das Zentrum unseres K√∂rpers. Von hier aus werden s√§mtliche Vorg√§nge gesteuert. Und diese Vorg√§nge sind ziemlich komplex und kompliziert f√ľr einen Laien. Trotzdem sind wir oft √ľberrascht, wie viel wir tats√§chlich wissen. Wie sieht es bei Ihnen aus? Sind Sie ein Experte, was den K√∂rper betrifft? Wissen Sie, welches Organ das gr√∂√üte ist, wie unser Immunsystem funktioniert oder welche Aufgaben die roten Blutk√∂rperchen haben? Testen Sie Ihr Wissen rund um den K√∂rper und machen Sie mit beim gro√üen Quiz. Video: Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives ...

Wie Gut Kennen Sie Ihren Körper

einen einzigen Vorteil: sie sind scheinbar ewig haltbar, leider auch in unserem K√∂rper. Sie lassen sich nicht einfach wegschmelzen, denn sie brauchen 70 Grad Celsius um sich zu verfl√ľssigen. Stattdessen lagern sie sich an unsere Arterien, beg√ľnstigen damit Entz√ľndungen und Herzinfarkte. Dummerweise sind Transfette in den meisten industriell verarbeiteten Lebensmitteln aus dem Supermarkt enthalten, in Chips, Tiefk√ľhlpizza, Keksen, Margarine, Bl√§tterteig und Kuchen etwa. Aus gutem Grund schreibt der Gesetzgeber in D√§nemark der Industrie einen Maximalwert von 2 Prozent f√ľr Transfette vor. ¬†Obergrenzen gibt es auch in Norwegen, Island, der Schweiz, Ungarn und √Ėsterreich. Hierzulande gibt es lediglich eine Deklarierungspflic ...


Wie Sage Ich Meinen Eltern Eigentlich, Dass Sie Alt Sind

... damit? Eltern sagen h√§ufig: Ich brauche keine Putzhilfe, keinen Rollator, und Auto fahren kann ich auch ‚Äď ich komme wunderbar zurecht. Die Kinder sehen aber gleichzeitig, dass das faktisch nicht stimmt. Ich habe mit vielen Angeh√∂rigen gesprochen, die irgendwann auf einen Stapel unge√∂ffneter Rechnungen gesto√üen sind oder beim Blick in den Keller gesehen haben, dass offenbar monatelang keine W√§sche mehr gewaschen wurde. √úbersch√§tzen sich √§ltere Menschen? Birgit Lambers‚Äô Buch: Wenn die Eltern pl√∂tzlich alt sind.¬† Foto:¬† K√∂sel Verlag Was die Menschen ...

Wie Sage Ich Meinen Eltern Eigentlich, Dass Sie Alt Sind

ht f√ľr Di√§t-Produkte und S√§uglingsnahrung. ¬†‚ÄěAls Verbraucher muss ich darauf achten, ob unter den Inhaltsstoffen ‚Äěgeh√§rtete oder ‚Äězum Teil geh√§rtete Fette auftauchen , empfiehlt Antje Gahl von der¬†Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung (DGE). Fisch√∂l besser als Schweineschmalz Wer abnehmen m√∂chte, sollte jedoch nicht nur um Transfette einen Bogen machen, sondern auch bei den ges√§ttigten Fetten Vorsicht walten lassen. Eine im Juni ver√∂ffentlichte in Italien durchgef√ľhrte Studie zeigte, dass ges√§ttigte Fette, wie Schweineschmalz, zu einer schlechteren Ged√§chtnisleistung f√ľhren, wohl weil sie Entz√ľndungen im Hypothalamus erzeugen, mit offenbar drastischen kognitiven Einbu√üen: ‚Äědie Menschen verlieren die ...


Mittelhessen.De

... Tierseuche. Einige Formen k√∂nnen bei Nutzgefl√ľgel wie H√ľhnern oder Puten enorme Verluste verursachen. Stellt das Virus auch f√ľr Menschen ein Risiko dar? Die Wahrscheinlichkeit ist gering. Lediglich in dem Fall, dass ein Organismus eine ‚Äěmenschliche Influenza (Grippe) und gleichzeitig das Virus der Vogelgrippe abwehrt, gibt es eine sehr geringe M√∂glichkeit, dass sich aus beiden Viren eine f√ľr Menschen gef√§hrliche, neue Virusvariante bildet. Bislang sind aber keine Infektionen von Menschen mit dem Erreger H5N8 bekannt. Welche Schutzvorkehrungen gelten nun? Im ...

Mittelhessen.De

Kontrolle wie viel sie essen, wann sie aufh√∂ren sollten und welche Auswahl sie beim Essen treffen sagt Studienleiterin Marianna Crispino. Wer abnehmen wolle, solle sich strikt von ges√§ttigten Fetten fernhalten, so Crispino. Ebenso wie die Transfette lagern sich ges√§ttigte Fette an den Gef√§√üw√§nden ab und verstopfen die Arterien. Wie eine Teflon Beschichtung wirken dagegen die unges√§ttigten Fette in N√ľssen, Avocados, Leinsamen, Raps√∂l und Fisch. Der Superkraftstoff f√ľr unseren K√∂rper ist die Omega-3 Fetts√§ure. Je fetter der Fisch, desto besser f√ľr das Herz-Kreislauf-System und das Gehirn ‚Äď jenes ist immerhin zu 60 Prozent aus Fetten aufgebaut. Beeinflussen Fette wom√∂glich sogar unsere Psyche? ‚ÄěOmega-3 Fett ...


Neue Cyber-Attacke Legt Dutzende Firmen Lahm

... glicherweise nicht Das Bundesamt f√ľr Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) best√§tigte dem Tagesspiegel, dass auch deutsche Unternehmen betroffen seien. Der Angriff weise bei der Art und Geschwindigkeit der Verbreitung √Ąhnlichkeiten mit der Verschl√ľsselungssoftware ‚ÄěWannaCry auf. Der Sch√§dling tr√§gt den Namen Petya und ist bereits seit mehr als einem Jahr bekannt. Doch in der abge√§nderten Version nutzt er nun offenbar die gleiche Schwachstelle in Windows-Systemen wie zuvor WannaCry. Die war urspr√ľnglich vom US-Abh√∂r ...

Neue Cyber-Attacke Legt Dutzende Firmen Lahm

macht gl√ľcklich und wirkt gegen Depressionen , schreiben Ulrich Strunz und Andreas Jopp in ihrem Ratgeber ‚ÄěFit mit Fett ‚Äď die Omega 3-Revolution . ‚ÄěDiese Fettbausteine geben Befehle bis in den Zellkern f√ľr die Produktion von Serotonin. Das ist ein Nervenbotenstoff, der Sie gl√ľcklich und zufrieden macht und der besonders bei Depressionen vermindert ist. Auch aggressives Verhalten, wie ADHS bei Kindern, kann an zu wenig guten Fetten im Gehirn liegen und wird heute damit behandelt. Die Gehirnfette wirken direkt bis in den letzten Winkel Ihrer Psyche und auf Ihre Gef√ľhlswelt. Der Gegenspieler der Omega-3 Fetts√§ure ist √ľbrigens die Omega-6 Fetts√§ure. Im Idealfall betr√§gt das Verh√§ltnis 1:3. In der Realit√§t nehme ...


Uwe Stein, Leiter Der Anna-Schmidt-Schule In Frankfurt, Geht Nach 32 Jahren In Den Ruhestand Und Blickt Zufrieden Auf Sein Berufsleben Zur√ľck

... nf√ľhlt. 32 Jahre lang hat Stein in Nieder-Erlenbach unterrichtet, davon 28 als Schulleiter. Am heutigen Freitag wird er von Lehrern und Sch√ľlern in den Ruhestand verabschiedet. ‚ÄěMein Wunsch war es immer, in den Lehrerberuf zu gehen , sagt Stein. Daf√ľr schlug er nach seinem Referendariat im Saarland auch ein Stellenangebot der Universit√§t Saarbr√ľcken aus und nahm eine Stelle¬† an der Anna-Schmidt-Schule an. ‚ÄěDer Umzug ist mir damals schwergefallen, aber ich habe es nicht bereut , erkl√§rt Stein, der Deutsch und Franz√∂ ...

Uwe Stein, Leiter Der Anna-Schmidt-Schule In Frankfurt, Geht Nach 32 Jahren In Den Ruhestand Und Blickt Zufrieden Auf Sein Berufsleben Zur√ľck

n wir jedoch 20 mal und mehr von der entz√ľndungsf√∂rdernden Omega-6 Fetts√§ure zu uns. Sonnenblumen√∂l, ja oder nein? Angesichts dieser Tatsache ist es sinnvoll, die Fettquellen im K√ľchenschrank genauer zu inspizieren. Sonnenblumen√∂l beispielsweise, egal ob aus konventionellem oder biologischem Anbau, enth√§lt 122mal mehr Omega-6 Fetts√§ure als Omega-3. √Ąrgerlich, dass es in zahlreichen Konserven, wie eingelegten Tomaten oder Paprika vorhanden ist und als Basis vieler veganer Brotaufstriche dient. Unterm Strich macht das jeden Supermarkt zum verminten Terrain. Das richtige Fett zu finden, gleicht einer Tr√ľffelsuche. Im Grunde kommen neben N√ľssen und Samen fast ausnahmslos frische Produkte in Frage: Fisch, Algen, Avoca ...


Gro√üe Alarm√ľbung Der Feuerwehr In Hemer

... Erbsl√∂h an der H√∂nnetalstra√üe. Noch w√§hrend die ersten Kr√§fte des L√∂schzugs Deilinghofen zu ihrem Ger√§tehaus eilten, riefen Mitarbeiter der Firma die 112 an und best√§tigten eine starke Verrauchung in der Produktionshalle.¬† Umgehend wurde das Alarmstichwort auf Feuer 2 (F2) erh√∂ht, weshalb auch der L√∂schzug Mitte, bestehenden aus den L√∂schgruppen Stadtmitte, Westig und Sundwig, zur Einsatzstelle ausr√ľckte.¬† Gro√üe Alarm√ľbung bei der Firma Erbsl√∂h An der Einsatzstelle erwarteten Stadtb ...

Gro√üe Alarm√ľbung Der Feuerwehr In Hemer

dos, gr√ľnes Gem√ľse und Milch, aber nur solange die Kuh Gras fressen durfte. ¬†So oder so, die neuen Fett-Empfehlungen d√ľrften nicht wenigen schlaflose N√§chte bereiten, denn: je deftiger, also fetthaltiger das Abendessen, desto unerquicklicher die Nachtruhe. Dass die aber zum Abnehmen mindestens genauso wichtig ist, wissen die wenigsten. Im Schlaf wird n√§mlich das Hormon Leptin ausgesch√ľttet, das unseren Hunger bremst und daf√ľr sorgt, das wir auch mal zehn Stunden und mehr auf Essen verzichten k√∂nnen. Bereits eine einzige unruhige, kurze oder gar durchwachte Nacht sorgt f√ľr einen unmittelbaren Anstieg des Hunger-Hormons Ghrelin. Anstatt also voller Enthusiasmus auf die High Fat Welle zu springen, sollten wir uns lieber √∂fter mal entspannt auf‚Äôs Ohr legen. ...