Wenn Ein Giftcocktail Die Erlösung Bringen Soll



Wenn ein Giftcocktail die Erlösung bringen soll Vorbereitung auf den organisierten Tod: Das BetĂ€ubungsmittel Natrium-Pentobarbital und ein Glas Wasser stehen neben einer Kerze in einem Zimmer des Sterbehilfe-Vereins Dignitas in ZĂŒrich. BONN. Sollen Ärzte kĂŒnftig Beihilfe zum Suizid leisten dĂŒrfen? Und welche Rolle sollen Sterbehilfevereine und andere organisierte Formen der Suizidbeihilfe spielen? Die Debatte um eine gesetzliche Regelung zur Sterbehilfe nimmt in diesen Wochen wieder Fahrt auf. Von Christoph Arens/Alexander BrĂŒggemann, 16.09.2014 Parteien, Ärzte und Kirchen positionieren sich. Bis Ende 2015 will das Parlament ein Gesetz verabschieden - und das ohne Fraktionszwang. Innerhalb der Parteien gibt es sehr unterschiedliche Positionen: Sie reichen etwa in der Union von Bundesgesundhei ...


Stuhltransplantationen Sind Genial

... Spendermikrobiom zum EmpfĂ€nger passt. Einheitscocktail wenig sinnvoll Die Wissenschaftler hatten zehn Patienten nach einer Stuhltransplantation ĂŒber drei Monate hinweg immer wieder untersucht. Sie konnten zeigen, dass sich genau die BakterienstĂ€mme im Darm des EmpfĂ€ngers ansiedelten, die vor der Erkrankungen dort lebten. Das bedeutet, dass die Bakterienarten und -stĂ€mme des Spenders, die der EmpfĂ€nger zuvor nicht hatte, in ihrem neuen Lebensraum keine Chance haben. Es wĂ€re also besser, so die Wissenschaftler, wenn man als Transplantat einen Bakterienmix nutzen wĂŒrde, ...

Stuhltransplantationen Sind Genial

tsminister Hermann Gröhe, der jegliche organisierte Form von Suizidbeihilfe verbieten will, bis zu Peter Hintze, der fĂŒr Ă€rztliche Beihilfe zur Selbsttötung plĂ€diert. Beihilfe zum Suizid ist in Deutschland bislang nicht strafbar. Doch durch die AktivitĂ€ten der Schweizer Sterbehilfeorganisation Dignitas und den Sterbehilfeverein des frĂŒheren Hamburger Justizsenators Roger Kusch ist das Problem der organisierten oder sogar auf Gewinn ausgerichteten gewerblichen Beihilfe zur Selbsttötung zu einem heftig diskutierten Thema geworden. Weitere Links Interview mit Michael Brand Der Abgeordnete ĂŒber die organisierte Sterbehilfe In der Unionsfraktion machen sich insbesondere Gröhe und Fraktionschef Volker Kauder (beide CDU) fĂŒr strenge Regelungen stark. Sie sind gegen eine Ă€rztliche Beihilfe und ...


Die Schmutzigen Tricks Der Krankenkassen

... smikado‘: Keiner will der Erste sein. Dies fĂŒhre allerdings dazu, dass Kassen nur noch auf Jahressicht kalkulierten und zurzeit sogar Investitionen in eine gute Versorgung scheuten. „Da versucht manche Kasse, zu Lasten der Versicherten zu sparen, AntrĂ€ge werden erst mal pauschal abgelehnt, Reha-Maßnahmen ohne PrĂŒfung erst mal nicht bewilligt. Das ist völlig inakzeptabel. Spahn zeigt sich jedoch ĂŒberzeugt, dass dies nur ein befristetes Problem des Übergangs sei, bis sich der Wettbewerb eingespielt habe. Sein FDP-Kollege Heinz Lanfermann zieht den Zusatzbeitrag auch ...

Die Schmutzigen Tricks Der Krankenkassen

fĂŒr ein Verbot jeglicher organisierter Sterbehilfe. Einen entsprechenden Gesetzentwurf soll der Abgeordnete Michael Brand (CDU) erarbeiten. Nach seinen Vorstellungen sollen nicht nur Organisationen, sondern auch Einzelpersonen und Ärzte strafrechtlich belangt werden, wenn sie ihre Beihilfe regelmĂ€ĂŸig anbieten. Als Parteirebell tritt demgegenĂŒber der frĂŒhere CDU-GeneralsekretĂ€r Hintze auf: Der ehemalige evangelische Pastor verlangt Spielraum fĂŒr Ärzte. Nicht jede unertrĂ€gliche Situation lasse sich palliativmedizinisch beherrschen. Gegen ein strafrechtliches Verbot sprechen sich auch SPD-Abgeordnete wie Kerstin Griese aus. Sie will Sterbehilfevereine ĂŒber das Vereinsrecht verbieten. FĂŒr Ärzte verlangt Griese ebenso wie der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach EntscheidungsspielrĂ€um ...


Warum Schlafmangel LebensgefÀhrlich Ist

... wird die GefĂ€ĂŸverkalkung beschleunigt und der Zucker- Stoffwechsel gerĂ€t aus dem Gleichgewicht. Nach EinschĂ€tzung des Mediziners können Schlafmittel das Problem aber nicht lösen. HĂ€ufig hilft es allerdings schon, regelmĂ€ĂŸige Schlafenszeiten einzuhalten, keinen Alkohol am Abend zu trinken sowie Überlastung zu vermeiden bzw. fĂŒr Entspannung zu sorgen. Denn der moderne Lebensstil ist nicht selten die Ursache fĂŒr zu wenig und gestörten Schlaf. Was man tagsĂŒber nicht mehr unterbringt, wird oftmals in die Nachtstunden verschoben. Als vermeintlichen Ausgleich schlag ...

Warum Schlafmangel LebensgefÀhrlich Ist

e in extremen Notlagen . Bei den GrĂŒnen gibt es zahlreiche Stimmen gegen kommerzielle Sterbehilfe. GemeinnĂŒtzige Vereine fĂŒr die Beihilfe zur Selbsttötung sollten nach Ansicht der GrĂŒnen-Bundestagsabgeordneten Renate KĂŒnast aber erlaubt sein. Aufsehen erregte ein ausfĂŒhrlicher Gesetzentwurf von vier renommierten Medizinern, Ethikern und Juristen. Ihr Vorschlag mutet auf den ersten Blick streng an: Beihilfe zur Selbsttötung soll mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden. Entscheidend aber sind die Ausnahmen: Nicht strafbar machen sollen sich zum einen Angehörige oder dem Betroffenen nahestehende Personen . Zum anderen aber soll auch ein Arzt bei der Suizidbeihilfe nicht rechtswidrig handeln, sofern mehrere Bedingungen erfĂŒllt sind: etwa, dass der Patient an einer unheilbaren, zum ...


Feige Schmeckt Frisch Wie Getrocknet Und Ist Gesund

... Verdauung fördern. Zudem bietet die Frucht Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalium, Kalzium Phosphor, Eisen und Zink. DarĂŒber hinaus enthalten Feigen unter anderem Vitamin B1. Feigen sind ĂŒbrigens nicht vegan – wer sie isst, verspeist zugleich die Überreste einer kleinen Wespe. Die Fortpflanzung der Feige ist ein komplizierter Prozess, fĂŒr den zwei Feigen- und eine Wespenart nötig sind. Die essbaren Echten Feigen haben ausschließlich weibliche BlĂŒten, weshalb sie zur Vermehrung die Pollen der Bocksfeige brauchen. Diese besitzt auch mĂ€nnliche ...

Feige Schmeckt Frisch Wie Getrocknet Und Ist Gesund

Tode fĂŒhrenden Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung leidet . FĂŒr die Professoren steht fest: Ein Verbot jeder organisierten Suizidbeihilfe antworte nicht auf die Notlage Sterbenskranker. Ihre an schwersten EinzelfĂ€llen orientierte Ausnahmeregelung soll zudem weitergehende Forderungen nach aktiver Sterbehilfe oder einer Suizidbeihilfe fĂŒr gesunde Hochbetagte oder psychisch Kranke verhindern. Das aber ziehen Kritiker in Zweifel. Der Chef der BundesĂ€rztekammer, Frank Ulrich Montgomery, warnt vor einer Störung des VertrauensverhĂ€ltnisses zwischen Ärzten und Patienten. Die Mitwirkung des Arztes bei der Selbsttötung sei keine Ă€rztliche Aufgabe. In unserer Gesellschaft darf kein Platz sein fĂŒr Todesengel, die Giftcocktails reichen und damit GeschĂ€fte machen wollen. Die Kirchen, insbes ...


Wochenend-Training Bringt'S Auch

... - darunter 2.780 an kardiovaskulĂ€ren Erkrankungen und 2.526 an Krebs. Doch wer war am hĂ€ufigsten betroffen? Die Analyse zeigte: Die reinen Wochenendsportler hatten im Vergleich zu den Bewegungsmuffeln ein rund 30 Prozent verringertes Sterberisiko. Das Risiko fĂŒr einen Tod durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen war sogar 40 Prozent niedriger, das fĂŒr einen Krebstod immerhin 18 Prozent geringer. Gute Nachricht fĂŒr alle mit wenig Zeit Der gesundheitsfördernde Effekt durch das kompakte Training ist damit ungefĂ€hr so groß wie bei Menschen, die zwar an mehreren Tagen in ...

Wochenend-Training Bringt'S Auch

ondere die katholische, sind gegen jede organisierte Suizidbeihilfe. Irritiert hat allerdings der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Nikolaus Schneider: Er rĂ€umte ein, dass er seine krebskranke Frau aus Liebe zu einer Sterbehilfeorganisation in die Schweiz begleiten wĂŒrde - gegen seine eigene Überzeugung. Der katholische Theologe Hans KĂŒng plĂ€diert fĂŒr ein Selbstbestimmungsrecht eines jeden Menschen am Ende seines Lebens. Immer wieder haben in den vergangenen Jahren prominente Einzelschicksale die Diskussionen um Sterbehilfe und Beihilfe zur Selbsttötung in europĂ€ischen LĂ€ndern und in den USA angefacht. Prominente FĂ€lle von Sterbehilfe Timo Konietzka: Der deutsche Fußballer stirbt im MĂ€rz 2012 im Alter von 73 Jahren. Der SchĂŒtze des allerersten Bundesligatores scheidet durch ...


Alte Papierfabrik Weicht Neuem Logistikzentrum

... den Vertrag unterzeichnet, der den Weg zum Abriss der Papierfabrik Hermes freimacht. Das 25.000 Quadratmeter große Areal gehört den NDH, wird in Erbpacht verpachtet. Die war mit der alten Papierfabrik Hermes fĂŒr 99 Jahre vereinbart – allerdings gebunden an die Nutzung. Die aber will Mertens nicht fortsetzen, sondern auf dem GrundstĂŒck ein Logistik- und Office-Zentrum errichten. Die Verhandlungen ĂŒber die VertragsmodalitĂ€ten hatten sich immer wieder verzögert. Nach zahllosen Brandstiftungen ist das eigentliche FabrikgebĂ€ude in der ...

Alte Papierfabrik Weicht Neuem Logistikzentrum

den Giftcocktail einer Schweizer Sterbehilfeorganisation aus dem Leben. Piergiorgio Welby: Ein Arzt in Rom stellt im Dezember 2006 das BeatmungsgerĂ€t des muskelkranken KĂŒnstlers ab und fĂŒhrt damit seinen Tod herbei. Der 60-JĂ€hrige war neun Jahre von BeatmungsgerĂ€ten abhĂ€ngig. Er hatte seit lĂ€ngerem um die Abschaltung der Apparate und die Gabe eines Schmerzmittels gebeten. Welby erhĂ€lt eine zivile Totenfeier, da die Diözese Rom eine kirchliche Bestattung ablehnt. Sie begrĂŒndet das damit, dass der erklĂ€rte Wunsch zu sterben im Gegensatz zur katholischen Lehre stehe. Diane Pretty: Die bis zum Hals gelĂ€hmte Britin stirbt im Mai 2002 eines natĂŒrlichen Todes. Die 43-JĂ€hrige hatte durch alle Instanzen vergeblich auf ein Recht auf Beihilfe zur Selbsttötung geklagt. Pretty wollte verhinder ...


Daran Leidet Sie Am Meisten

... Husten oder Laufen Urin. In Deutschland sind etwa vier Millionen Frauen betroffen. Unbehandelt wird das Leiden mit zunehmendem Alter schwerer und fĂŒhrt nicht selten auch zur Stuhlinkontinenz. Dann hilft nur noch eine Operation. Ein regelmĂ€ĂŸiges Beckenboden training ist der beste Weg, um der Inkontinenz vorzubeugen. BlasenentzĂŒndung als Honeymoon-Syndrom Frauen sind anfĂ€lliger fĂŒr BlasenentzĂŒndungen als MĂ€nner. Das liegt besonders an ihrer nur Millimeter kurzen Harnröhre, in die besonders beim Sex schnell Bakterien ...

Daran Leidet Sie Am Meisten

n, dass ihr Mann bei einer Beihilfe rechtlich belangt wird. Das britische Recht belegt seit 1961 Hilfe zum Selbstmord mit bis zu 14 Jahren Haft. Im April 2002 verneint auch der EuropĂ€ische Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg ein Recht auf Beihilfe zur Selbsttötung. Terri Schiavo: Der langsame Tod der US-Amerikanerin bewegt die Menschen weltweit und löst Kontroversen aus. Die Wachkoma-Patientin stirbt im MĂ€rz 2005, nachdem ihr zwei Wochen zuvor auf Antrag des Ehemannes die Magensonde zur kĂŒnstlichen ErnĂ€hrung entfernt worden war. Der Fall Schiavos, die nach einer misslungenen Herzoperation 15 Jahre lang im Koma lag, fĂŒhrt zu einem juristischen und politischen Tauziehen, an dem sich auch US-PrĂ€sident George W. Bush und höchste Gerichte beteiligen. Die Eltern der Frau plĂ€dierten fĂŒr eine Fortsetzung der Behandlung. ...