Repair-Cafés Im Landkreis Setzen Ein Zeichen Gegen Die Wegwerfgesellschaft



Repair-Cafés Im Landkreis Setzen Ein Zeichen Gegen Die Wegwerfgesellschaft

Kreis Darmstadt-Dieburg 24.06.2017 Repair-CafĂ©s im Landkreis setzen ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft Bruno Schösser vom Repair-CafĂ© in MĂŒnster weiß hĂ€ufig Rat, wenn ein ElektrogerĂ€t defekt ist. Foto: Andreas Kelm Von Wolfgang Görg DARMSTADT-DIEBURG - Einen Schraubenzieher und sanfte Gewalt braucht Bruno Schösser, um das GehĂ€use des Föhns zu öffnen. Ein Blick, ein kurzes Zögern. Das kriege ich wieder hin , sagt der 67-JĂ€hrige. Er soll das 30 Jahre alte GerĂ€t wieder zum Leben erwecken. Nicht mehr und nicht weniger erwartet Ortrud Bruckermann von ihm. Sie sitzt Bruno Schösser gegenĂŒber und sieht ihm zu, wie er das defekte Kabel kĂŒrzt und wieder anlötet. Der gelernte Fernmeldetechniker gehört zum Team des Repair-CafĂ©s in MĂŒnster. In einem Raum des gemeindeeigenen Bauhofs ist jeden dritten Samstag im Monat der Reparaturnachmittag. Es ist eines von inzwischen vielen Angeboten im Landkreis. Auf ehrenamtlicher Basis stemmen sich Helfer wie Kunden gegen den Trend zur ...


Mann FĂ€hrt Sein Stier Mit Auto Spazieren

... abgeschnitten und ein kleiner Zaun an die Außenseite des Fahrzeugs montiert, damit das gut 900 Kilogramm schwere Tier nicht vom Auto herunterfallen kann. Noch bizarrer ist die Tatsache, dass das umgebaute Auto des Fahrers ein altes Polizeiauto zu sein scheint, das Ziffernblatt „911 und der Schriftzug „Polizei sind noch deutlich zu erkennen.  Vor Lachen kaum halten konnten sich die Freunde, die das Video gedreht haben. Denn: Der Stier musste mal groß und hinterließ seine „Spuren einfach auf dem Deck des weißen Autos. Einer von ihnen sagte gegenĂŒber der ...

Mann FĂ€hrt Sein Stier Mit Auto Spazieren

Wegwerfgesellschaft. Wenn auch nur im Kleinen. Seit 2015 gibt es das Repair-CafĂ© in MĂŒnster, zu einer Zeit, als sich die meisten dieser Initiativen grĂŒndeten. Inzwischen sind im Landkreis Darmstadt-Dieburg neun Initiativen registriert. Wir möchten alte Sachen erhalten, Ressourcen schonen , nennt Tom Volkert von den MĂŒnsterer Ehrenamtslotsen die Ziele. Kommentar: Ex und hopp Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Anders ist es nicht zu bezeichnen, wenn knapp drei Viertel der Deutschen defekte ElektrogerĂ€te eher in den MĂŒll geben, als sie reparieren zu lassen. Diese Ex-und-hopp-MentalitĂ€t ist auch eine Charakterfrage. Instandsetzen ist meist mit MĂŒhe verbunden, die Fertigkeiten sind aus der Mode gekommen. Wegwerfen erscheint schlicht bequemer zu sein. Zumal MĂ€rkte mit Niedrigpreisen fĂŒr NeugerĂ€te locken. Mit bewusstem Umgang von Ressourcen hat das wenig zu tun. Dagegen stemmen sich die Repair-CafĂ©s. Quasi als Umweltaktivisten versuchen die ehrenamtlichen Helfer, die BĂŒrger ...


Deutschland Steht Trotz Eine Niederlage Gegen Italien Im Halbfinale

... aus Slowenien entschied auf Abseits, weil der neben Kempf postierte Niklas Stark (Hertha BSC) ins Geschehen eingriff - eine umstrittene Entscheidung. Ein Videobeweis ist bei der U21-EM anders als beim Confed Cup nicht zugelassen. Frederico Bernardeschi verwandelte eiskalt In dem nun intensiven Spiel schenkten sich beide Teams vor 14.039 Zuschauern nichts. Das DFB-Team spielte durchaus auf Sieg, mehr vom Spiel hatten aber die Azzurrini. Ein Freistoß von Bernardeschi strich noch knapp am Tor vorbei (26.), wenig spĂ€ter war es aber soweit: Einen riskanten Pass von Stark auf ...

Deutschland Steht Trotz Eine Niederlage Gegen Italien Im Halbfinale

fĂŒr einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen zu sensibilisieren. Ihr Aktionsradius ist aber nicht riesengroß. Sie können lediglich Vorbilder sein und an das Umweltbewusstsein appellieren. Mehr bleibt ihnen nicht. Wenn die Instandsetzung am Ende aber teurer ist als neue GerĂ€te, oder Hersteller ihre Produkte so konstruieren, dass Reparaturen schlicht nicht mehr möglich sind, stoßen die ehrenamtlichen Helfer an unĂŒberwindbare Grenzen. Gegen dieses System kommen sie nicht an. Gleichwohl muss ihr Engagement nicht vergebens sein. Die Arbeit von Repair-CafĂ©s kann Impulse dafĂŒr geben, dass sich zumindest im Kleinen nach und nach das Bewusstsein und damit auch das Verhalten Ă€ndert. Dann wĂ€re zumindest die Voraussetzung geschaffen, dass auch Hersteller umdenken, Ersatzteile gĂŒnstiger und GerĂ€te reparaturfĂ€hig anbieten. Neun Repair-CafĂ©s aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sind im Internet in dem Forum Anstiftung ( www.anstiftung.de ) und in der Tauschkiste des Zweckverbands Abfall- ...


Ich Will Mich Nicht Verstellen

... Wochen bei einem neuen Verein ist es ganz normal, dass sich viele Spieler verbal zurĂŒckhalten. Alleine das ist schon ein Grund, warum ich derzeit auf dem Platz lauter sein muss. Ich gebe deutlich mehr Anweisungen und versuche so meine Mitspieler zu fĂŒhren und weiterzuentwickeln. Es weht ein frischer Wind Mit der KapitĂ€nsbinde am Arm stehen Sie symbolisch als der AnfĂŒhrer einer neuen Ära bei der Fortuna. Wie verlĂ€uft die Integration der NeuzugĂ€nge? Sehr gut. Ich habe mich lange Zeit gefragt, wie schnell sich die neue Mannschaft wohl finden wird. Vom ersten Tag ...

Ich Will Mich Nicht Verstellen

und Wertstoffeinsammlung und EAD ( ead.schenk-tauschkiste.de/reparaturfuehrer ) registriert. Die Kontakte: Babenhausen: Hergershausen, Rodgaustraße 16, www.babenhausen.de Bickenbach: Berta-Benz-Straße 97, www.repaircafe-bickenbach.de Groß-Bieberau: Kirchstraße 7, telefonisch erreichbar unter der Nummer 06162-93 96 37 MĂŒnster: Lise-Meitner-Straße 2, www.generationengemeinde.de Pfungstadt: EschollbrĂŒcken, Freiherr-vom-Stein-Straße 8, www.repaircafe-pfungstadt.de Roßdorf: Erbacher Straße 3, E-Mail: [email protected] Weiterstadt: Braunshardt, Im Seepfad 17, www.wohnenbleiben-braunshardt.de BĂŒrger sollen im Umgang mit Wertstoffen sensibilisiert werden. Um welche Menge an Ressourcen es geht, zeigt ein Blick in die Statistik. 615 425 Tonnen an ElektroaltgerĂ€ten wurden nach Angaben des Umweltbundesamtes als Elektroschrott 2014 eingesammelt. Zahlen von spĂ€teren Jahren liegen nicht vor. Im Landkreis waren es im selben Zeitraum 2004 Tonnen, ein Jahr spĂ€ter 2127 Tonnen. Diese ...


Woran Verbraucher Gutes Fleisch Erkennen

... vom Tier ab. Kalbfleisch etwa sollte hell sein, aber nicht ganz weiß, rĂ€t Roesicke. Rindfleisch hingegen ist am besten mittelrot und sollte nicht zu dunkel sein. GeflĂŒgel ist hingegen hell. Beim Schweinefleisch ist die Farbe idealerweise ebenfalls hell bis zartrosa - auf keinen Fall aber sehr weiß. Solches Fleisch verliert sehr viel Wasser bei der Zubereitung. Vorsicht gilt auch bei grĂ€ulichem Fleisch. FlĂŒssigkeit: Wer verpacktes Fleisch kauft, achtet am besten darauf, dass sich kein Wasser in der Packung befindet. Schwimmt das Fleisch in einer Lache aus blutigem Wasser, deutet ...

Woran Verbraucher Gutes Fleisch Erkennen

Mengen werden ĂŒberwiegend recycelt , sagt der Technische Betriebsleiter des Zweckverbandes fĂŒr Abfall- und Wertstoffeinsammlung (ZAW), Armin Kehre. Nur ein verschwindend geringer Teil lande im RestmĂŒll. Bruno Schösser, der gerade dabei ist, den Föhn wieder zusammenzubauen, widerstrebt die WegwerfmentalitĂ€t. Es geht doch um unsere Umwelt , sagt er. Er scheint in der Minderheit. In einer Umfrage von Kantar Emnid gaben 74 Prozent der Befragten an, defekte GerĂ€te wegzuwerfen, statt reparieren zu lassen. Im MĂŒnsterer Repair-CafĂ© verfechten Schösser und seine sieben Mitstreiter eine andere Philosophie. Die wollen sie vermitteln. Meist sind es Ă€ltere BĂŒrger, die ihre GerĂ€te zur Reparatur bringen. Brotschneider, Kaffeemaschinen, Bohrer. FĂŒr Bruno Schösser ist das auch eine Erziehungsfrage. Wir sind so aufgewachsen , sagt er und zieht die Augenbrauen in die Stirn. Die Jugend werfe schneller Sachen weg. Gegen diesen Trend arbeitet im PfungstĂ€dter Stadtteil EschollbrĂŒcken ...


10 Tipps FĂŒr Den Perfekten Vortrag

... nuskript erstellt, fĂ€llt man beim Vortrag schnell in ein Schriftdeutsch, das Distanz herstellt. Nutzen Sie hingegen persönliche Pronomina (Sie, ihr, wir, ich.), bauen Sie rhetorische und echte – interaktive – Fragen ein, und halten Sie die SatzlĂ€nge kurz. Sprechen Sie das Publikum direkt an. Stellen Sie sich vor, Sie wĂŒrden mit einem guten Freund sprechen (auch wenn Sie die Zuhörer siezen). 8. GlaubwĂŒrdigkeit etablieren Dies geht weit ĂŒber den Redeanlass hinaus, denn Sie werden bereits vor Ihrem Auftritt auf der Basis aller ...

10 Tipps FĂŒr Den Perfekten Vortrag

Matthias Hirt an. Der Jugendpfleger organisiert dort seit zwei Jahren neun Mal im Jahr ein Repair-CafĂ©. Er ermuntert auch Jugendliche, dann ins BĂŒrgerhaus zu kommen. Sie sollen mal sehen, wie das Innere von GerĂ€ten aussieht und dass man sie reparieren kann , nennt er sein Ziel. Doch es ist nicht einfach, Jugendliche zu begeistern. Umweltbewusstsein als Generationsfrage. Das ist selbst fĂŒr Bruno Schösser zu kurz gegriffen. Denn manches sei schlichtweg nicht zu reparieren. Hersteller hĂ€tten auch ihren Anteil an der ReparaturmĂŒdigkeit. Neuere GerĂ€te seien oft gar nicht reparabel. Ein Beispiel hĂ€lt er in HĂ€nden. Ein BĂŒgeleisen, gar nicht so alt. Das GehĂ€use ist nicht zu öffnen. Verklebt , sagt Schösser mit resigniertem Unterton. Wir können das Kabel abmachen und wiederverwenden. Der Rest ist Elektroschrott. Nicht jeder Schaden wird im Repair-CafĂ© behoben. Von sicherheitsrelevanten Teilen lassen wir die Finger. Das mĂŒssen Fachleute machen , sagt Schösser. Das ...


ErnÀhrungs-Tipps Hilfe, Mein Kind Isst Nicht Richtig

... Schritt fĂŒr Schritt und liebevoll vermittelt werden. Parolen wie „Teller leer essen! sind hinderlich Es helfe nichts, mit dem Löffel hinter dem Kind herzurennen. Strenge Reglementierungen wie „Der Teller muss leer werden! seien kontraproduktiv. Auch die Stigmatisierung von Lebensmitteln wie „Schokolade ist ungesund! ist nicht förderlich. „Es ist abzusehen, dass das Kind dann ausbrechen und genau das Verbotene tun möchte , weiß ErnĂ€hrungsexpertin Schmitz-Krahm. Man könne stattdessen das Positive mancher Lebensmittel betonen und einfach sagen: „Das gibt dir Power und Kraft . ...

ErnÀhrungs-Tipps Hilfe, Mein Kind Isst Nicht Richtig

rĂ€t er auch allen Verbrauchern. Zudem wollen die Initiativen keine Konkurrenz zu ElektrogeschĂ€ften und -werkstĂ€tten sein. Wir helfen dann, wenn der Einzelne nicht mehr weiter weiß. Aber auch das, was in ElektrogeschĂ€ften instandgesetzt werden kann, kommt dort nicht hin. Es ist zu teuer , glaubt Fernmeldetechniker Schösser den Grund zu kennen. ReparaturauftrĂ€ge sind in den vergangenen Jahren zurĂŒckgegangen. Kleine GerĂ€te werden in den Haushalten einfach ausgetauscht , sagt Ralf Neumann von Elektro-Neumann in Pfungstadt ĂŒber seine Erfahrungen. Bei FernsehgerĂ€ten gebe es neue Technik gĂŒnstig zu kaufen, sodass Kunden seltener fĂŒr Reparaturen kĂ€men. Bei anderen GerĂ€ten wie Kaffeevollautomaten sei das anders. Eine gĂŒnstige Instandsetzung wĂ€re auch aus der Sicht von Bruno Schösser ein Weg, um allzu schnelles Wegwerfen zu vermeiden. Mit Blick darauf fordert der Bundesverband der Verbraucherschutzzentralen eine Pflicht fĂŒr die Hersteller, Originalersatzteile zu ...


Gesunde Körner Mit Vielen Ballaststoffen

... edizin des Mittelalters und der FrĂŒhen Neuzeit rĂŒhmen etwa Hildegard von Bingen und Paracelsus Hafer als ausgezeichnetes Nahrungsmittel. Leonhard Fuchs, einer der VĂ€ter der Botanik schreibt in seinem New KreĂŒterbuch von 1543, dass der Hafer bei der Wundheilung förderlich sei. Leonard Fuchs greift praktisch die antiken Anwendungen auf und zĂ€hlt dabei vor allem die Hautbehandlung, insbesondere die Wundbehandlung auf. Er hat zudem die Anwendung gegen DurchfĂ€lle und den Haferschleim. Also Hafer verschleimt sehr und gibt so eine viskose Konsistenz, die kann die SchleimhĂ€ute ...

Gesunde Körner Mit Vielen Ballaststoffen

erschwinglichen Preisen anzubieten. Der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) verweist darauf, dass die Instandsetzung nicht nur die Kosten der Teile, sondern unter anderem auch Lohnkosten beinhalteten. Was im Landkreis zum Abfall wird, kommt in aller Regel zur kreiseigenen Arbeitsinitiative fĂŒr Zerlegung und umweltgerechtes Recycling (Azur) in MĂŒhltal - ĂŒber die MĂŒllsammlung, Bauhöfe oder weil BĂŒrger die GerĂ€te dorthin bringen. Das BeschĂ€ftigungsprojekt fĂŒr Langzeitarbeitslose ist wie ein ĂŒbergroßes Repair-CafĂ©. 2400 Tonnen Elektroschrott wurden dort 2016 verarbeitet. Was repariert werden kann, wird nach der Instandsetzung im eigenen Laden verkauft. Die anderen GerĂ€te werden auseinandergenommen, Wertstoffe sortiert und fĂŒrs Recyceln verkauft. Unter anderem Schmelzeisen, aber auch Platinen von Computern. So bleibt es im Wirtschaftskreislauf , heißt es von der GeschĂ€ftsleitung. FĂŒr Bruno Schösser ist Recycling durchaus der richtige Weg. Dann, wenn er im MĂŒnsterer Repair-CafĂ© nichts mehr ausrichten kann. ...