Wie Sie Ihr Traumgewicht Erreichen Und Halten



Wie Sie Ihr Traumgewicht Erreichen Und Halten

Di√§t und Abnehmen: So erreichen Sie ihr Traumgewicht 19. Januar 2015 10:37 Uhr Di√§t und Abnehmen Wie Sie Ihr Traumgewicht erreichen und halten Viele wollen abnehmen, doch schnelle Di√§ten oder radikales Fasten sind der falsche Weg. stern hat f√ľnf Menschen portr√§tiert, die ihren Lebensstil ge√§ndert haben - und ihr Traumgewicht halten. Von Doris Schneyink und Nicole Simon Fullscreen Nicole Ke√üler hat es geschafft: Mit der f√ľr sie passenden Methode hat sie 24 Kilo abgenommen. ¬© Joachim Baldauf/ Stern Er war jung, dick und gl√ľcklich. Wenn er vor dem Spiegel stand und seinen Bauch betrachtete, dachte er: Was f√ľr ein Koffer! Er wog 130 Kilo. Er konnte literweise Cola-Weizen trinken. Niemals w√§re Felix M√∂rder, heute 31 Jahre, auf die Idee gekommen, abzunehmen. Er war ein √ľberzeugter Hedonist, ein Pfundskerl, seine Frau liebte ihn so, wie er war, seine Freunde akzeptierten ihn. Ich habe mich nie zu dick gef√ľhlt , sagt er und schaut einen aus seinen blauen Augen an. Facebook Twitter Google+ Felix M√∂rder arbeitet als Justizwachtmeister in Freiburg. Er sitzt im Besprechungsraum der Staatsanwaltschaft auf einem Plastikstuhl und isst einen Apfel. Unter seinem hellblauen Hemd zeichnet sich ein durchtrainierter Oberk√∂rper ab. Wo einst Fett war, sind heute Muskeln - und dass das so ist, hat er dem Land Baden- W√ľrttemberg zu verdanken. Herr M√∂rder, f√ľr Ihre Verbeamtung sehe ich schwarz. Gleich auf seinem ersten Lehrgang hatte seine Ausbildungsleiterin ihn mit diesem Satz begr√ľ√üt. Das war im November 2012, und f√ľr Felix M√∂rder brach eine Welt zusammen. Dass der Staat von seinen Dienern nicht nur Loyalit√§t, sondern auch eine gewisse Fitness verlangt, hatte er nicht gewusst. Bei seinen 130 Kilo und 1,78 Metern spricht man von starker Fettsucht. Seine inneren Werte waren zwar immer in Ordnung gewesen - Blutdruck, Cholesterin, Blutzucker -, doch sein Risiko war stark erh√∂ht, in zehn oder 20 Jahren an Diabetes, Herz-Kreislauf-St√∂rungen oder Gelenkschmerzen zu erkranken. Ich wollte unbedingt verbeamtet werden , sagt Felix M√∂rder. Er hatte die Motivation seines Lebens. 40 Kilo galt es in nur zw√∂lf Monaten abzuspecken. Felix M√∂rder, 31, Justizwachtmeister. Ausgangsgewicht: 130 Kilo. ...


Was Ist Beim Fasten Zu Beachten

... alte und kranke Menschen kann das bewusste Hungern sogar gef√§hrlich werden. √úberhaupt kommt es beim Fasten zu pers√∂nlichen Krisen. Man ist schlecht gelaunt und weniger leistungsf√§hig! Wer ernsthaft fasten will, sollte sich also Urlaub nehmen, um Krach mit den Kollegen zu vermeiden. Als Crash-Di√§t ist das Fasten nicht geeignet - eine langfristige Ern√§hrungsumstellung ist effektiver und ges√ľnder. √úbrigens das Wort Fasten kommt laut Duden von festhalten, beobachten, bewachen . Gemeint ist das Festhalten an bestimmt ...

Was Ist Beim Fasten Zu Beachten

Zielgewicht: 90 Kilo. Motivation: Ich wollte unbedingt verbeamtet werden Methode: keine Kohlenhydrate, kein Alkohol, Ausdauer- und Krafttraining Und so leidenschaftlich, wie er zuvor gegessen hatte, so leidenschaftlich widmete er sich seiner Di√§t . Gemeinsam mit einem Trainer aus dem Fitnessstudio erarbeitete er einen Plan, seine ganz pers√∂nliche M√∂rder-Di√§t: weg mit den Kohlenhydraten, Schluss mit dem halben Liter Trinkschokolade zum Fr√ľhst√ľck, mit den vielen Rosinenbr√∂tchen vormittags und dem Gulasch mit Kn√∂deln zum Mittagessen. Schluss mit der Riesenportion Spaghetti oder dem Geschnetzelten in Sahnesauce zum Abendessen. Weg mit den Chips beim Fernsehen. Stattdessen: morgens und mittags Obst und Rohkost, abends eine warme Mahlzeit - gern mit Fleisch und Gem√ľse, aber ohne Nudeln und Kartoffeln. Dazu viel Wasser und Tee sowie Ausdauersport und Krafttraining. Die Pfunde purzelten nur so. Gleich im ersten Monat verlor er zw√∂lf Kilo. Nach vier Monaten konnte er zehn Kilometer beim Joggen durchlaufen; in den ersten Tagen war ihm bereits nach einer Minute die Puste ausgegangen. Wenn mein Appetit auf Deftiges zu gro√ü wurde, habe ich mir morgens Leberwurst auf die M√∂hren gestrichen , sagt er. Wurst war ja erlaubt. Felix M√∂rder ist gelungen, was nur f√ľnf von 100 Menschen schaffen, die abnehmen: n√§mlich viel Gewicht zu verlieren - und zwar dauerhaft. 95 Prozent der Di√§t- Kandidaten dagegen k√§mpfen mit dem Jo-Jo-Effekt . Und verlieren diesen Kampf. Nicht weil sie zu willensschwach w√§ren. Sondern weil sie nach der Di√§t weniger Kalorien verbrennen als vorher. Daf√ľr gibt es bislang keine √ľberzeugende wissenschaftliche Erkl√§rung. Die Ursachen f√ľr √úbergewicht und Fettsucht sind komplex: Mindestens 50 Gene haben die Forscher identifiziert, die mit der Neigung zum Dickoder Schlanksein zusammenh√§ngen sollen. Jeder einzelne Erbgutabschnitt tr√§gt nicht mehr als ein paar Kilogramm zum Gewicht bei. Legen die Gene gemeinsam los, kann das schwerwiegende Folgen haben. Als √§u√üerst potente Dickmacher gelten auch psychosoziale Faktoren wie Stress, √Ąngste, √úberforderung, Arbeitslosigkeit, Einsamkeit oder in der Kindheit erlernte Verhaltensmuster. Hinzu kommt eine Industrie, die die Konsument ...


Ehe F√ľr Alle Die Verfassung Wird Verbogen

... egenbogen-Herz im Musiktheater Kaps√§kki in Helsinki: In Finnland k√∂nnen homosexuelle Paare seit dem 1. M√§rz heiraten. Die St√§rkung der Rechte des leiblichen Vaters und der Anspruch anonym gezeugter oder adoptierter Kinder, ihre biologischen Eltern kennenzulernen, bezeugen nur, was eigentlich jedem klar ist: Eltern sind Vater und Mutter. Oder soll man aus der jetzt beabsichtigten versteckten √Ąnderung des Grundgesetzes folgern, dass die Ehe f√ľr alle nur dem Kindeswohl dient? Nein, eher wird das Kindeswo ...

Ehe F√ľr Alle Die Verfassung Wird Verbogen

en mit energiereichen, billigen Lebensmitteln m√§stet: Instant-Food, Fertiggerichte, Snacks, die zu viel Fett, Zucker und wei√ües Mehl enthalten. Laut einer Studie des Robert- Koch-Instituts sind in Deutschland 23 Prozent der M√§nner und 24 Prozent der Frauen adip√∂s, haben also einen √úberschuss an K√∂rperfett und damit ein stark erh√∂htes Risiko, etwa an Diabetes zu erkranken. Die Zahl dieser hochgradig √úbergewichtigen, also der Menschen mit einem Body-Mass- Index jenseits der 30, steigt kr√§ftig an. Viele von ihnen laufen Gefahr, wegen der Folgen ihres Gewichts fr√ľher zu sterben. Zucker und Fett stimulieren √§hnlich wie Drogen Diesen Menschen zu sagen: Essen Sie ges√ľnder , ist so, als w√ľrde ein Arzt einem Depressiven empfehlen: Lachen Sie doch mal wieder. Denn schon lange wissen Forscher, dass die Lust- und Frustzentren in unserem Gehirn auch dann ein Verlangen nach Essen ausl√∂sen k√∂nnen, wenn der K√∂rper noch √ľber ausreichend Energiereserven verf√ľgt. Es sind die gleichen Systeme, die auch bei S√ľchtigen aktiv werden, wenn sie nach dem n√§chsten Kick gieren. Unsere Forschung st√ľtzt die Hypothese, dass Nahrungsmittel, die reich an Zucker und Fett sind, das Gehirn in √§hnlicher Weise stimulieren wie Drogen , sagt der Neurowissenschaftler und Psychologe Joseph Schroeder aus Connecticut. Gegen die Forderungen der neuronalen Gef√ľhlszentren ist der eigene Wille oft ohnm√§chtig. Also: Was machen die f√ľnf Prozent, die es dauerhaft schaffen, anders als die anderen? Wie √ľberlisten sie den Setpoint ? So nennen manche Adipositas-Forscher den Sollwert, der offenbar im Gehirn des Menschen ein bestimmtes Gewicht verankert, das der Organismus - auch wenn es gegen sein Interesse ist - f√ľr sinnvoll h√§lt und der sich nur schwer ver√§ndern l√§sst. Erstens: Sie l√∂sen sich von falschen Idealen. Nicole Ke√üler glaubte lange, wahnsinnig sportlich sein zu m√ľssen, um ihr Traumgewicht dauerhaft zu halten. Mit Weight Watchers hatte sie 24 Kilo abgespeckt, von 91 auf 67 Kilo in einem Jahr. Zu ihrem neu en Lebensstil sollten mindestens dreimal die Woche Joggen geh√∂ren plus das regelm√§√üige Training im Fitnessstudio. Doch immer wieder scheiterte Nicole Ke√üler daran, feste Sporttermine in ihrem eng ...


Vorf√ľhrungen Im F√ľnfminutentakt Und Keine Schlimmen Unf√§lle

... die MR Rikon werden zeigen, was sie k√∂nnen. Die offizielle Er√∂ffnungsrede wird von Nationalratspr√§sident und KTF-Botschafter J√ľrg Stahl gehalten. Und auch der Gemeindepr√§sident von Zell und ebenfalls KTF-Botschafter, Martin L√ľdin, wird die Anwesenden mit einer kurzen Festrede willkommen heissen. √ĖV verkehrt durchgehend Nach der offiziellen Er√∂ffnungsfeier ist aber noch nicht Schluss. Abgerundet wird das gem√ľtliche Beisammenseinmit Musik von Die Schilcher, der (laut KTF-Komitee) erfolgreichsten Oktoberfest-Band der Schweiz. Das KTF-Festgel√§nde befindet sich in unmittelbarer N√§he ...

Vorf√ľhrungen Im F√ľnfminutentakt Und Keine Schlimmen Unf√§lle

getakteten Alltag mit zwei kleinen Kindern einzuhalten. Ich bin nicht der Typ daf√ľr , sagt sie. Nicht sie war falsch. Das Ideal war es. Nicole Ke√üler, 35, Hausfrau. Ausgangsgewicht: 91 Kilo Zielgewicht 67 Kilo Motivation Ich wollte nicht l√§nger unzufrieden sein Methode Weight Watchers, Bewegung und Belohnungen Andere sollen sehen, wie aktiv sie ist Nun baut die 35-J√§hrige auf ganz nat√ľrliche Weise Bewegung in jeden Tag ein. So oft wie m√∂glich l√§sst sie das Auto stehen, f√§hrt Fahrrad oder geht zu Fu√ü. Mindestens 10.000 Schritte am Tag. Schafft sie die nicht, l√§uft sie die Treppen in ihrem Haus abends ein paarmal extra rauf und runter. Ein smartes Armband am Handgelenk z√§hlt mit und l√§dt die Daten ins Internet. Dort gibt es immer jemanden, der zuschaut. Es spornt mich an, dass andere sehen k√∂nnen, wie aktiv ich bin , sagt sie. 10.000 Schritte am Tag - das klingt l√§ngst nicht so spektakul√§r wie ein Marathon im Jahr. Aber es wirkt. Beim Toben auf dem Kletterger√ľst muss sie ihren Kindern nicht mehr tatenlos von unten zuschauen. Mama klettert mit. Zweitens: Sie lassen sich nicht blenden. Di√§ten sind l√§ngst Teil einer milliardenschweren Unterhaltungsindustrie geworden, ein Tummelplatz f√ľr Narzissten, Voyeure, Motivationsgurus und Gesch√§ftemacher. Die Super Shred Di√§t. 10 Kilo in 4 Wochen. Mit sichtbaren Ergebnissen ist nach 4 - 12 Wochen zu rechnen. Das erste Versprechen stammt von dem amerikanischen Bestsellerautor und Mediziner Ian K. Smith, der aussieht wie ein Topathlet. Die zweite Prophezeiung von einem noch jungen Trend, der Kryolipolyse, in den USA auch Coolsculpting genannt: Fettzellen sterben dabei den langsamen K√§ltetod. Die Problemzonen werden in ein Ger√§t eingesaugt und in einem Vakuum auf minus ein Grad runtergek√ľhlt. Das Ganze ist verr√ľckt, teuer, macht blaue Flecken und hilft wirklich dicken Menschen nicht weiter. Aber Hauptsache, im Abnehm-Zirkus werden neue Sensationen geboten. Volker Baitinger, 50, Versicherungsmathematiker. Ausgangsgewicht: 103 Kilo Zielgewicht: 90 Kilo Motivation: Nach f√ľnf Kilometern Joggen aus der Puste zu sein fand ich frustrierend Methode: lange Pausen zwischen den Mahlzeiten Abnehmen ist eine intime Sache Die amerikanisch ...


Styling-Tipps F√ľr Die Perfekte Trend-Frisur

... © iStock 35/50 Diesen Messy Braid kannst du auch zum Abendkleid tragen. Der Updo ist der Klassiker unter den Frisuren. © iStock 37/50 Egal zu welchem Anlass, mit dem Chignon bist du immer top-gestylt. © iStock 38/50 Der Messy Fishtail Braid ist eine romantische Alternative zu gewöhnlichen Flechtfrisuren. © iStock 39/50 Mit dem seitlichen Zopf bist du ohne viel Aufwand immer super gestylt. © iStock 40/50 Der Beehive erlebt gerade ein Revival und das zurecht. © iStock 41/50 Auch morgens geht dieser Chignon im Handumdrehe ...

Styling-Tipps F√ľr Die Perfekte Trend-Frisur

e Website dietbetter. com verspricht m√§chtig Spa√ü beim Abspecken - the most fun you'll ever have losing weight! Abnehmwillige schlie√üen eine Wette ab - zum Beispiel, dass sie gegen Danni antreten, die Gewinnerin aus NBCs Di√§tshow Biggest Loser . Das Ziel des Duells: 20 Kilo in zehn Wochen. Der Einsatz: 25 Dollar. Je mehr mitmachen, desto gr√∂√üer ist der Pott. Je lauter, je schneller, je extrovertierter, desto besser. Manche Menschen brauchen das. Doch die meisten brauchen Ruhe. Abnehmen ist eine intime Sache. Es geht um Gef√ľhle, √Ąngste, Verletzungen. Als Sonja Ebeling , 45, zum ersten Mal das Adipositas-Zentrum in Hamburg-Wilhelmsburg besuchte, sp√ľrte sie, dass hier ein guter Geist herrschte. Ich f√ľhlte mich als Mensch wahrgenommen , sagt sie. Vor allem die Gespr√§che mit Ern√§hrungsberatern und Psychologen taten ihr gut. Die Kauffrau lernte, zu verstehen, warum Essen zu ihrem Feind geworden war. Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der nichts auf dem Teller zur√ľckbleiben durfte , sagt sie. Sowohl ihr Vater als auch ihre Mutter hatten im Krieg Hunger erlebt. Ein Trauma. Iss auf, Kind , hie√ü es zu Hause. Und Sonja a√ü auf. Sie war kein dickes M√§dchen, aber ein kr√§ftiges. Als Kind f√ľhlte sie sich wohl in ihrer Haut, doch als Teenager wurde sie zunehmend unsicherer. Man muss keiner jungen Frau in Deutschland sagen, dass das Sch√∂nheitsideal vorschreibt, extrem d√ľnn zu sein. Jedes M√§dchen hat dieses Ideal l√§ngst aufgesogen - aus den Medien, den taxierenden Blicken. Die Jungs auf dem Schulhof riefen Sonja hinterher: Was hat die denn f√ľr eine dicke Kiste! Fasten allein reicht eben nicht Der Beginn einer jahrelangen Di√§t-Karriere. Sie probierte alles aus: Trennkost, Low Carb, Low Fat, Akupunktur, Weight Watchers. Vergeblich. Vor allem in der Schwangerschaft nahm sie stark zu und f√ľhlte sich als Versagerin, weil sie ihr Problem nicht in den Griff bekam. Sie meldete sich im Fitnessstudio an und ging nicht hin; im Bad machte sie das Licht nicht mehr an, um sich nicht im Spiegel sehen zu m√ľssen - Verdr√§ngungsstrategien von √úbergewichtigen. Sie wog 104 Kilo. Ich litt unter Depressionen , sagt Sonja Ebeling. Durch Zufall stie√ü sie auf das Adipositas- Zentrum in Hamburg- ...


Will Den Weltrekord Im Gewichtheben Knacken

... wieder z√§hlte, trat er wieder an, holte sechs Senioren-Meisterschafts- und -Olympiasiege. Dreimal pro Woche trainiert Wolfgang Sadowski vormittags eine Stunde im Fitnessstudio, stemmt insgesamt Gewichte von f√ľnf Tonnen. Er f√ľhrt Buch, gibt sich Zensuren (z.B. ‚ÄěEins plus ‚Äď super! ). Erst der Titel, dann die andere H√ľftseite Nach der √úbungseinheit isst er Unmengen von Haferflocken und Bananen, trinkt mindestens einen Liter Milch. Sp√§testens um 21‚ÄĮUhr geht der r√ľstige Senior ins Bett. ‚ÄěK√∂rperlich f√ľhle ich mich wie 70 , sagt er stolz. ...

Will Den Weltrekord Im Gewichtheben Knacken

Wilhelmsburg. Und war bereit, sich darauf einzulassen: 52 Wochen lang regelm√§√üig medizinische Checks, viel Sport, Ern√§hrungs- und psychologische Beratung. In den ersten drei Monaten m√ľssen sich die Patienten zudem einer strengen Formula-Di√§t unterziehen. Das Essen wird dabei ersetzt durch f√ľnf Trink-Shakes am Tag, die maximal 800 Kalorien enthalten - und trotzdem s√§mtliche N√§hrstoffe wie Eiwei√üe, Kohlenhydrate, Fetts√§uren, Vitamine und Ballaststoffe. Eine Studie der australischen Universit√§t Melbourne vom Oktober zeigt, dass solche, durchaus umstrittene, Di√§ten nicht weniger wirksam sind als langfristig angelegte. Wichtig ist das Rahmenprogramm , sagt Dorit Roeper, die Leiterin des Zentrums. Fasten allein reicht eben nicht. Sonja Ebeling verlor durch die Formula- Di√§t in drei Monaten 17 Kilo. Anfangs empfand ich es schon als Entbehrung, nicht essen zu d√ľrfen. Mir fehlte das Kauen , sagt sie. Andererseits steigerte der schnell sichtbare Erfolg ihre Motivation. Nach dem Ende der Fastenphase lernte sie, sich gesund zu ern√§hren: Mittags a√ü sie in der Kantine ihres Arbeitgebers einen Salat statt wie fr√ľher deftige Hausmannskost. Und beim abendlichen Kochen lie√ü sie die Instant-Saucen aus dem Supermarkt weg, die sie fr√ľher geliebt hatte. Viel zu salzig und zu fettig. Sie begann wieder Handball zu spielen und diskutierte in der kleinen Gruppe am Adipositas-Zentrum einmal w√∂chentlich Erfolge und Niederlagen, Probleme und m√∂gliche L√∂sungen. Nach Ablauf des Jahres hatte sie knapp 27 Kilo abgespeckt und passte wieder in die Jeansgr√∂√üe 38. Vier Jahre ist das her. Und sie geh√∂rt zu jenen f√ľnf Prozent, die ihr neues Gewicht dauerhaft halten. Die Gesellschaft reagiert hysterisch auf √úbergewichtige Der Ern√§hrungspsychologe Professor Christoph Klotter aus Fulda sagt: Wir wissen genau, wie erfolgreiche Adipositas-Behandlungen funktionieren - sie brauchen Zeit und eine kompetente Begleitung. Es geht nicht um den Waschbrettbauch im Sommer 2015, sondern um den Waschbrettbauch in f√ľnf Jahren. Das will nat√ľrlich niemand h√∂ren, weder die Dicken noch die Di√§t-Branche noch die Krankenkassen. Angebote wie das Adipositas-Zentrum in Hamburg sind in Deutschland selten und m√ľssen von ...


Wie Finde Ich Heraus, Welche Sch√∂nheitsbehandlung F√ľr Mich Am Effektivsten Ist?

... noch di√§ten, aber selbst mit Idealgewicht fand ich mich nie wirklich attraktiv. Wo kann ich die objektivste Beratung finden, welche Sch√∂nheitsbehandlung bei mir tats√§chlich den meisten Erfolg t√§te? Die meisten Kliniken o.√§. wollen doch nur ihre Behandlungen verkaufen, oder? Ich denke, dass es eigentlich Kleinigkeiten in meinem Gesicht sein m√ľssten, die mich st√∂ren. Finde meine Kinn ein wenig zu breit z.B., meine Heut nicht ebenm√§√üig genug, aber richtig sicher kann ich nicht sagen, woran es liegt. Zur Info, bin knapp √ľber 30, mittelgro√ü, leicht ...


den Patienten finanziert werden. Fast 3000 Euro zahlte Sonja Ebeling f√ľr die 52 Wochen. Christoph Klotter regt sich √ľber die Ignoranz beim Umgang mit Dicksein auf: Unsere Gesellschaft reagiert geradezu hysterisch auf √úbergewichtige, wir sprechen von einer Adipositas-Epidemie, aber wir lassen die Menschen allein und setzen die simpelsten Regeln nicht durch. So ist schon lange bekannt, dass dicke Kinder, die in einer Klinik erfolgreich abnehmen, zu Hause eine ambulante Betreuung durch Ern√§hrungsexperten brauchen, um nicht in alte Muster zur√ľckzufallen. Doch es passiert nichts , sagt Klotter. Und nach drei Jahren sind die Kinder dicker als zuvor und kommen wieder zur√ľck in die Klinik. Ein anderes Beispiel seien Haus√§rzte. Die w√ľssten durchaus, so Klotter, dass sie ohne Ess-Protokolle ihre Diabetespatienten nicht ordentlich behandeln k√∂nnten. Aber die √Ąrzte fordern sie nicht ein, weil es ihnen zu zeitintensiv ist. Birgit Mulsow, 52, Angestellte bei der Post. Ausgangsgewicht: 120 Kilo Zielgewicht: 60 Kilo Motivation: Mein Arzt hatte bei mir Diabetes festgestellt Methode: Magenverkleinerung durch einen Bypass So werden die Patienten dicker und dicker, und wenn alles zu sp√§t ist, bleibt als Ausweg nur noch eine Operation. Birgit Mulsow entschloss sich vor vier Jahren zu diesem drastischen Eingriff. Damals hatte der Arzt bei der 52-J√§hrigen Bluthochdruck und Diabetes diagnostiziert. Mir war klar, dass etwas passieren muss, ich wollte auf keinen Fall mit der Zuckerkrankheit leben. Sie wog 120 Kilo bei einer Gr√∂√üe von 167 Zentimetern und hatte es mit zahlreichen Di√§ten probiert. Die Krankenkassen zahlen die rund 8000 Euro f√ľr eine Magenverkleinerung nur, wenn der Body-Mass-Index √ľber 40 liegt - das bedeutet hochgradige Fettleibigkeit. Au√üerdem m√ľssen Di√§ten und Fitnessprogramme versagt haben. Ist ein Patient zuckerkrank, kann ab einem BMI von 35 operiert werden. Die Erfolgsaussichten sind enorm: Egal, ob der Magen zu einem Schlauchmagen verkleinert oder ein Magenbypass gelegt wird - die Patienten verlieren in den folgenden Jahren oft mehr als 50 Prozent ihres √úbergewichts, so erh√∂ht sich die Lebenserwartung. Beate Herbig, Chef√§rztin der Adipositas-Abteilung in der ...


Wie Viren Uns Im Griff Haben

... sollten zwischenmenschliche Kontakte eingeschr√§nkt werden. Ein Tipp des Infektiologen Greiffendorf: Wichtig zu wissen ist, dass nicht alle im Einzelhandel erh√§ltlichen H√§nde- oder Fl√§chendesinfektionsmittel Noroviren abt√∂ten. Ein Blick auf das Kleingedruckte lohnt sich. Masern - viele Kinder werden zu sp√§t geimpft Mit seiner d√ľnnen H√ľlle hasst das Masernvirus Licht, Luft, Hitze, Reinigungsl√∂sungen und Desinfektionsmittel. Aber die Zeit seiner Aktivit√§t nutzt es wie ein Berserker. Von allen Keimen besitzt das Masernvirus den h√∂chste ...

Wie Viren Uns Im Griff Haben

Sch√∂n Klinik in Hamburg-Eilbek, sagt: Viele Diabetiker k√∂nnen als Folge des Eingriffs ihre Medikamente reduzieren oder ganz auf sie verzichten. Viele glauben, dass eine Operation alles richtet Am 1. Oktober 2010 trennte die Chirurgin den Magen von Birgit Mulsow wenige Fingerbreit unterhalb der Speiser√∂hre ab. Den neuen Magen - ein kleiner Sack, der nur noch 20 Milliliter fasst - schloss die Chirurgin an den mittleren Teil des D√ľnndarms an und umging so einen Teil des Darms. Folge: Die Verdauungss√§fte kommen viel sp√§ter mit der Nahrung in Ber√ľhrung, und f√ľr die Aufspaltung der Bestandteile bleibt weniger Zeit. Der K√∂rper nimmt deutlich weniger Kalorien auf. Nach der Operation halbierte Birgit Mulsow ihr Gewicht - 60 Kilo in 18 Monaten. Ihr Zuckerstoffwechsel normalisierte sich, die Medikamente setzte sie ab, der Blutdruck sank. Allerdings gehen ihr durch den Magenbypass auch wichtige Eiwei√üe, Vitamine und Mineralien verloren, die sie nun ersetzen muss. Die Erwartung, dass eine Operation alles alleine richtet, ist bei Patienten oft sehr hoch , sagt die Chirurgin Herbig. Dabei m√ľssen sie auch bei dieser Methode ihr Leben umstellen - auf die Ern√§hrung achten und sich bewegen. Doch Birgit Mulsow ist bereit, diesen Preis ihr Leben lang zu zahlen. Ich bin supergl√ľcklich , sagt sie. Auch f√ľr die Hamburgerin Sonja Ebeling ist das Thema Ern√§hrung nicht erledigt. Vier Jahre nach ihrem Erfolg besucht sie noch immer alle 14 Tage eine Gespr√§chsgruppe des Adipositas-Zentrums. Ich habe akzeptiert, dass √úbergewicht mein Lebensthema ist , sagt sie. Und der Justizwachtmeister Felix M√∂rder, der so entschlossen 40 Kilo abgespeckt hat und sein Gewicht seitdem h√§lt, macht eine merkw√ľrdige Beobachtung: Ich f√ľhle mich heute dicker als fr√ľher , sagt er. Vermutlich bin ich viel eitler geworden. Am 1. November 2013, exakt ein Jahr nachdem ihn seine Ausbildungsleiterin gewarnt hatte, er sei viel zu dick, hatte Felix M√∂rder sein gro√ües Ziel erreicht: Er legte in den R√§umen der Staatsanwaltschaft Freiburg seinen Amtseid ab. Ich schw√∂re, dass ich mein Amt nach bestem Wissen und K√∂nnen f√ľhren, das Grundgesetz (.) und das Recht achten und verteidigen und Gerechtigkeit gegen jedermann √ľben werden. So wahr mir Gott helfe. ...