Lebensgefährliche Kopfschmerzen



Lebensgefährliche Kopfschmerzen

Ein rätselhafter Patient: Lebensgefährliche Kopfschmerzen Ein rätselhafter Patient Lebensgefährliche Kopfschmerzen Eine junge Frau hat entsetzliche Kopfschmerzen, die Ärzte behandeln eine vermeintliche Gehirnentzündung. Aber die Mediziner haben etwas Entscheidendes übersehen. BMJ Case Reports 2017 Christian O. Bruch/ laif Heike Le Ker Dr. Heike Le Ker, Jahrgang 1975, geboren in Hamburg, studierte Medizin in Münster, Berlin und Paris. Als Ärztin arbeitete sie in der Neurologie eines Berliner Krankenhauses. Nebenher schrieb sie frei für Neue Zürcher Zeitung am Sonntag , Welt , Süddeutsche Zeitung , Focus und arbeitete für das NDR-Fernsehen. 2005-2006 besuchte sie die Axel-Springer-Journalistenschule in Berlin. Seit Januar 2007 ist sie Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE mit dem Schwerpunkt Medizin. Kommentieren Als die Ärzte die junge Frau im Krankenhaus aufnehmen, ist ihr Krankheitsbild dramatisch: Sie leidet unter heftigen Kopfschmerzen , Sprachstörungen und einer Schwäche in der rechten Körperhälfte. Die 30-Jährige war bislang immer gesund, sie schluckt keine Medikamente , ist durchschnittlich groß und schwer, raucht nicht und trinkt eher selten Alkohol. Auch in ihrer Familie sind keine vererbbaren Krankheiten bekannt, ebenso wenig hatte sie eine Kopfverletzung. Bei der Untersuchung stellen die Neurologen schnell die Halbseitenlähmung fest. Sie beginnen, ...


Warum Nicht Gleich?

... für Marc Dietzschkau und Sebastian Storz vieles verändert. Von Julia Vollmer Sebastian Storz (li.) und Marc Dietzschkau sind seit 2013 verpartnert und stolze Papas von zwei Kindern. © Sven Ellger Dresden. Drei Tage nach Heiligabend war ihr großer Moment, und er ist es bis heute geblieben. Vor Freunden und Familie gaben sie sich das Ja-Wort. Von der schlaflosen Aufregung, bis zu den Ringen über die festlichen Anzüge war damals vor vier Jahren im Standesamt auf der Goethe-Allee alles dabei, was zu ...

Warum Nicht Gleich?

nach anderen Hinweisen zu suchen. Hat die Frau Fieber? Das würde für eine Infektion sprechen. Ist ihr Nacken steif? Dann wäre eine Hirnhautentzündung eine mögliche Ursache. Aber sie finden nichts. Die Kernspin-Bilder vom Kopf der Patientin, auf denen sich sowohl das Gehirngewebe als auch die Venen und Arterien im Kopf genau beurteilen lassen, zeigen einen normalen Befund, so die Radiologen. Wegen der Schmerzen die Hochzeit verschoben Sie entnehmen der Frau Nervenwasser. Diese auch Liquor genannte Flüssigkeit umspült sowohl das Gehirn als auch das Rückenmark. Die Ärzte befürchten, dass die Frau einen Schlaganfall durch eine sogenannte Subarachnoidalblutung gehabt haben könnte. Dabei kommt es zu einer kleinen Blutung in den Raum, in dem auch der Liquor zirkuliert. Das kann heftigste Kopfschmerzen auslösen. Aber in der Flüssigkeit finden sich keine Blutzellen. Am nächsten Tag bekommt die Patientin mehrere epileptische Anfälle und ist verwirrt. Sie wird weiterhin überwacht und erholt sich langsam. Dann gibt es Neuigkeiten aus dem Labor: Im Liquor konnten Viren nachgewiesen werden. Die Ärzte glauben nun, die Diagnose gefunden zu haben: eine virale Gehirnentzündung. Sie geben der Frau ein Medikament namens Aciclovir, das vor allem gegen Herpesviren und Varizellen wirkt - den Erreger von Windpocken und Gürtelrose. Außerdem bekommt sie Arzneien gegen epileptische ...


Einjähriges Baby Wiegt 21 Kilogramm

... Baby wiegt 21 Kilogramm Schlagwörter: Baby 21 Kilo China Kinder 下载安装Flash播放器 Das Mädchen Dan Dan lebt in der südchinesischen Provinz Hunan. Sie ist erst 18 Monate alt, aber sie ist 83,5 Zentimeter groß und wiegt bereits 21 Kilogramm. Damit ist sie fast doppelt schwer wie ein normales Baby. Daher kann das Baby noch nicht normal laufen. Dan Dan stammt aus einer bäuerlichen Familie. Als Neugeborene wog sie nur 3,5 Kilogramm. Aber sie hat nach dem ersten Monat viel gegessen , so ihre Mutter. Ihre fünfjährige Schwester hingegen ist bis jetzt nur 13 Kilogramm ...


Anfälle. Dann darf die Frau nach Hause gehen. Ihre Kopfschmerzen aber bleiben so stark, dass sie ihre Hochzeit verschiebt. Zwei Monate später hat die Frau ähnlich dramatische, aber ganz andere Beschwerden: Sie bekommt schlecht Luft und hat Schmerzen in der Brust. Die Computertomografie-Aufnahmen zeigen eine Lungenembolie. Der lebensgefährliche Blutpfropf in den Lungenarterien stammt meist aus den tiefen Beinvenen, wo sich eine Thrombose gebildet und dann gelöst hat und in die Lungengefäße schießt. Die Frau hat jedoch keinerlei bekannte Risikofaktoren für Thrombosen, sie raucht nicht, sie nimmt die Pille nicht und es sind auch keine Gerinnungsstörungen bei ihr bekannt. Zur Gerinnungshemmung bekommt sie sechs Monate lang das Medikament Warfarin. Während dieser Zeit bessern sich auch ihre Kopfschmerzen. Dr. Dennis Ballwieser und Dr. Heike Le Ker: Ein rätselhafter Patient Die aufregende Suche nach der richtigen Diagnose - 55 wahre Geschichten. KiWi-Taschenbuch; 272 Seiten; 9,99 Euro. Bei Amazon bestellen.   Bei Thalia bestellen. Zwei seltene Erkrankungen Rund ein Jahr später stellt sich die Frau erneut mit starken Kopfschmerzen vor. Sie berichtet, dass die Schmerzen nie ganz weg aber unterschiedlich stark gewesen seien. Nun aber könne sie die Schmerzen kaum aushalten. Lähmungen, Sensibilitätsstörungen oder epileptische Anfälle wie beim ersten Vorfall hat sie ...


Die Richtige Ernährung Für Einen Marathon

... warum unser Körper eine luxuriöse Ölraffinerie ist. Da steht sie nun meine Henkersmahlzeit. Jetzt heisst es Abschied nehmen. Erinnerungen an längst vergangene Jahre werden wach. Mein Studium finanzierte ich mir damals als Check-in-Mitarbeiterin am Flughafen Zürich. Oft hiess es Frühschichten schieben und um vier Uhr morgens zählte jede Minute, die ich länger im Bett verbringen konnte. Frühstücken? Das ist was für Spätaufsteher. In Uniform und mit Kriegsbemalung griff ich jeweils in den ...

Die Richtige Ernährung Für Einen Marathon

dieses Mal nicht. Eine erneute Liquoranalyse ist unauffällig. Die Diagnose der Ärzte vom Universitätskrankenhaus in britischen Birmingham lautet nun Migräne . Doch glücklicherweise fällt den Radiologen auf den neu angefertigten Bildern vom Kopf der Patientin etwas auf: Es gibt in der Hirnrinde der Patientin einige Stellen, die aussehen, als hätte sich dort ein Infarkt abgespielt. Nun schauen sie sich auch die alten Bilder erneut an und erkennen, dass ein Jahr zuvor lebensgefährliche Thrombosen im Kopf der Frau übersehen wurden. MRT-Bilder vom Kopf der Frau bei ihrem ersten Aufenthalt im Krankenhaus: Diese Aufnahmen beurteilen die zuständigen Radiologen dem Fallbericht zufolge zunächst als normal. Nachdem sie ein Jahr später Auffälligkeiten in der Hirnrinde finden, überprüfen sie auch diese älteren Bilder. Dabei entdecken sie, dass eine Thrombose (Pfeil) im venösen System des Gehirn steckt. Wie sie im Fachmagazin BMJ Case Reports berichten , hatte die Patientin schon damals eine sogenannte Sinusthrombose. Dabei staut sich das Blut in den venösen Abflüssen zwischen den harten Hirnhäuten. In der Folge kann es zu Schlaganfällen, epileptischen Anfällen und einem gesteigerten Hirndruck kommen. Kopfschmerz ist zwar ein typisches Symptom. Da aber so viele unterschiedliche Kopfschmerzursachen existieren, wird eine Sinusthrombose oft erst spät erkannt. Schwang ...


Lohnt Sich Die Pannenhilfe Für Das Fahrrad?

... solche Pannen, wenn man regelmäßig auf das Fahrrad angewiesen ist. Manche Radfahrer schwören deshalb auf einen sogenannten Fahrradschutzbrief, doch lohnt sich das wirklich? Fahrradschutzbriefe umfassen in der Regel einen Pannenservice für Radfahrer. Statt sich selbst mit der Reparatur abzumühen oder auf ein alternatives Verkehrsmittel umzusteigen, können Sie einfach einen gut geschulten Helfer kommen lassen. Er macht Ihr Rad innerhalb von kurzer Zeit wieder fahrbereit, sodass Sie bald weder auf dem Sattel Platz nehmen können. Bestimmt fragen Sie sich, ob ein Fahrradschutzbrief auch ...

Lohnt Sich Die Pannenhilfe Für Das Fahrrad?

ere und Frauen unter 40 Jahren sind von der Erkrankung häufiger betroffen als Männer, aber insgesamt ist sie mit etwa drei bis vier Fällen pro eine Million Menschen selten . Sofort greifen die Ärzte wieder in die Blutgerinnung ein, zunächst mit Heparin, dann erneut mit Warfarin. Die Kopfschmerzen der Frau bessern sich. Warum ein Vitamin weiterhilft Im Blut finden die Mediziner den seltenen Grund für die seltene Erkrankung: Die Konzentration des sogenannten Homocysteins ist stark erhöht. Die natürlich vorkommende Aminosäure wird normalerweise von einem Enzym abgebaut und dann ausgeschieden. Zu viel Homocystein schadet den Gefäßen und fördert auf bisher nicht abschließend geklärte Weise die Entstehung von Arteriosklerose. Bei der Patientin arbeitet das abbauende Enzym nicht richtig. Glücklicherweise gibt es dagegen eine Arznei, die ihr hilft: Sie heißt Vitamin B6 und ist notwendig, damit das Enzym arbeiten kann. Mit dem Medikament normalisieren sich ihre Homocysteinwerte wieder. Ihre Beschwerden nehmen ab, obgleich sie immer wieder so starke Kopfschmerzen hat, dass sie sich kaum noch bewegen kann. Aber die Frau hat bei den folgenden, engmaschigen Kontrollen keine weiteren Thrombosen oder Durchblutungsstörungen mehr. Auf das Warfarin, das sie befürchtet hatte, lebenslang nehmen zu müssen, kann sie daher verzichten. Mehr zum Thema SPIEGEL ONLINE ist nicht ...


Donaueschingen Engagierter Kampf Gegen Eine Heimtückische Krankheit

... Benefiz-Stadtlaufs (von links): Initiatorin Silvia Kunz, Mitorganisator Stefan Zimmermann, Gerhard Vetter vom Hauptsponsor Sparkasse und Oberbürgermeister Erik Pauly. Foto: Niederberger Foto: Schwarzwälder-Bote Donaueschingen (hon). Mukoviszidose ist eine genetisch bedingte Erkrankung. Sie tritt auf, wenn beide Elternteile ein mutiertes CFTR-Gen haben und dieses beide vererben. Das passiert jedes Jahr etwa 200-mal in Deutschland. Die Mutation bringt den Salz- und Wasserhaushalt der Zellen durcheinander. Als Folge bildet sich zäher Schleim, der unter anderem die Funktio ...

Donaueschingen Engagierter Kampf Gegen Eine Heimtückische Krankheit

verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten. Newsletter Ja, ich wünsche unverbindliche Angebote des SPIEGEL-Verlages und der manager magazin Verlagsgesellschaft (zu Zeitschriften, Büchern, Abonnements, Online-Produkten und Veranstaltungen) per E-Mail. Mein Einverständnis hierzu kann ich jederzeit widerrufen. 1. Also nicht völlig aufgeklärt? Ihre Beschwerden nehmen ab, obgleich sie immer wieder so starke Kopfschmerzen hat, dass sie sich kaum noch bewegen kann. Das hört sich jetzt für mich nicht nach einer Lösung an. 2. Wieder mal ein Beispiel für Pfusch ! Die Frau hätte auch tot sein können ! Jeder Patient ist so lange zu untersuchen, bis alles bis zum Ende klar ist ! Erst dann wird therapiert, vorher auf Verdacht und symptomatisch, aber zügig bis zum Ende ! Die tausenden Toten [.] Die Frau hätte auch tot sein können ! Jeder Patient ist so lange zu untersuchen, bis alles bis zum Ende klar ist ! Erst dann wird therapiert, vorher auf Verdacht und symptomatisch, aber zügig bis zum Ende ! Die tausenden Toten jedes Jahr in Deutschland sind eine Folge von nicht ! korrekt angewandter Medizin ! Und da helfen auch keine Alternativen und Gurus, es gibt auch keine böse, sondern nur falsch angewendete Schulmedizin ! Dazu kommen noch die vielen Toten durch OP-Pfusch 1000e Chirurgen und Operateure, die diese Fachrichtung nie hätten ausüben dürfen, weil ...


Fitnessraum.De

... сувати підписку на канал fitnessraum ? Хочете переглянути це відео пізніше? Увійдіть, щоб додати його до списку відтворення. Хочете поскаржитися на це відео? Увійдіть, щоб повідомити про неприйнятний вміст. Не вдалося завантажити інтерактивний текст відео. Завантаження. Рейтинг стає доступним після прокату відео. Ця функція зараз недос ...

Fitnessraum.De

sie manuell ungeschickt sind, und viele das nur machen wegen des Ruhms und weil Papi oder Mami ja auch Ärzte waren ! 3. Sinusthrombose unentdeckt Tut mir leid, da macht man MRT-Bilder und dann bleibt so etwas Folgenschweres unentdeckt. Ich kann da nur den Kopf schütteln. Aber aus meiner eigenen Erfahrung als Krebspatient vor vielen Jahren weiß ich dass CT/MRT Bilder oft [.] Tut mir leid, da macht man MRT-Bilder und dann bleibt so etwas Folgenschweres unentdeckt. Ich kann da nur den Kopf schütteln. Aber aus meiner eigenen Erfahrung als Krebspatient vor vielen Jahren weiß ich dass CT/MRT Bilder oft nur überflogen werden, da wird schnell mal was übersehen, ausführliche Gespräche mit dem Patienten finden oft gar nicht statt. Ich möchte nicht wissen wie viele Tote oder Langzeitgeschädigte auf diese Weise produziert werden. Man muss aber sagen, dass die Ärzte nicht viel dafür können, es liegt an unserem neoliberalen Krank heitssytem, es wird gespart wo es nur geht. 4. Blinder Radiologe! Der Kollege, der auf dem ersten MRT-Bild die Auffälligkeit nicht erkannt hat, scheint wohl blind gewesen zu sein. Dieser Befund springt selbst einem Nicht-Radiologen direkt ins Auge. Der Defekt im rechten lobus frontalis sowie [.] Der Kollege, der auf dem ersten MRT-Bild die Auffälligkeit nicht erkannt hat, scheint wohl blind gewesen zu sein. Dieser Befund springt selbst ...


Darum Sollten Schwangere Auf Lakritze

... getty, FOCUS Online/Wochit (55), NonstopNews (2), Wildbakers/YouTube, Wochit, dpa/Holger Hollemann, Natalija Miletic, Blue Artichoke Films, Screenshot/ZDF, dpa/Bernd Wüstneck, YouTube.com/Mngzkhuel, dpa/ Andrea Warnecke/ Dorothée Waechter/ Matthias Hiekel/Archiv, I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin, , dpa/Andrea Warnecke (3), dpa/Patrick Pleul, dpa/Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa, zefa, Getty Images (2), dpa/Franziska Kraufmann, Twitter/UW-Madison Police, dpa/Julian Stratenschulte ...

Darum Sollten Schwangere Auf Lakritze

einem Nicht-Radiologen direkt ins Auge. Der Defekt im rechten lobus frontalis sowie der KM-Abbruch im distalen sinus sagitt. sup. sind eindeutig und wären in D auch im Gerichtsverfahren wg. Behandlungsfehler für den befundenden Arzt sehr unangenehm. Das ist Unsinn. Die Medizin ist nicht die strenge Naturwissenschaft, für die Sie sie halten. Bei unklaren Sachverhalten gibt es oft keine andere Möglichkeit, als durch Versuch und Irrtum eine Therapie nach der anderen zu [.] Zitat von surgeonDie Frau hätte auch tot sein können ! Jeder Patient ist so lange zu untersuchen, bis alles bis zum Ende klar ist ! Erst dann wird therapiert, vorher auf Verdacht und symptomatisch, aber zügig bis zum Ende ! Die tausenden Toten jedes Jahr in Deutschland sind eine Folge von nicht ! korrekt angewandter Medizin ! Und da helfen auch keine Alternativen und Gurus, es gibt auch keine böse, sondern nur falsch angewendete Schulmedizin ! Dazu kommen noch die vielen Toten durch OP-Pfusch 1000e Chirurgen und Operateure, die diese Fachrichtung nie hätten ausüben dürfen, weil sie manuell ungeschickt sind, und viele das nur machen wegen des Ruhms und weil Papi oder Mami ja auch Ärzte waren ! Das ist Unsinn. Die Medizin ist nicht die strenge Naturwissenschaft, für die Sie sie halten. Bei unklaren Sachverhalten gibt es oft keine andere Möglichkeit, als durch Versuch und Irrtum eine Therapie nach der anderen zu probieren. ...