Wo Die Bahn Neue Verkehrs-Ideen Testet



Wo Die Bahn Neue Verkehrs-Ideen Testet

 Arriva-Projekte: Wo die Bahn neue Verkehrs-Ideen testet Wo die Bahn neue Verkehrs-Ideen testet 28.06.2017 18:02 Uhr Wie moderner Nahverkehr auch in lĂ€ndlichen Regionen funktionieren kann, probiert die Deutsche Bahn in vielen europĂ€ischen LĂ€ndern aus. Konzerntochter Arriva testet neue Konzepte, die auch Deutschland gebrauchen könnte. Sie haben den Artikel in Ihre Merkliste aufgenommen. Möchten Sie ihn nicht auch gleich mit Feunden teilen? Nicht mehr fragen. Das ursprĂŒnglich rein britische Unternehmen betreibt inzwischen in 14 europĂ€ischen LĂ€ndern Bus- und Eisenbahnverkehr. BerlinIn der niederlĂ€ndischen Provinz Limburg, nicht weit von der deutschen Grenze entfernt, probiert die Deutsch ...


John Travolta Hat Einen Neuen Look Und Das Netz Dreht Durch

... chmilz fast dahin , wird auf Twitter eifrig gelĂ€stert. Doch worum geht es denn hier? Eigentlich um Schauspieler John Travolta. Von ihm haben einige Fans wohl ein unumstĂ¶ĂŸliches Bild aus Filmen wie „Grease und „Saturday Night Fever . Nun spielt er in der Geschichte um die Verurteilung von O.J.Simpson den Richter Robert Shapiro, der Simpson letztendlich wegen Mordes verurteilt hatte. Seinen Look hat er der Rolle entsprechend angepasst. Vor lauter Diskussionen um das Aussehen des 62-jĂ€hrigen Travolta ist die ...


e Bahn den Nahverkehr der Zukunft aus. So betreibt das Tochterunternehmen Arriva etwa einen Bedarfsverkehr, bei dem Taxiunternehmen die FahrgĂ€ste auf Anforderung abholen. Oder es kommt der Nachbarschaftsbus vorbei, der zwar Arriva gehört, aber von BĂŒrgervereinen selbst gefahren wird. Erst zum Jahreswechsel hat die Bahn-Tochter den mit 2,5 Milliarden Euro umfangreichsten Verkehrsvertrag in den Niederlanden ĂŒbernommen. Bedingung des staatlichen Auftraggebers war, auch in Regionen abseits der viel befahrenen Routen ein öffentliches Verkehrsangebot aufzubauen. Auch in der englischen Grafschaft Kent probiert das Unternehmen Neues aus – unter dem Label „Arriva Click . Über eine Smartphone- ...


Therapie In Essen Macht Kranker Darm-Patientin Hoffnung

... keinen tĂŒckischen Schub. Denn der bedeutet massiven Gewichtsverlust, persönliche Isolation und ein Leben mit Schmerzen und Qualen. „Colitis Ulcerosa ist die lebensbegleitende Krankheit „ Colitis Ulcerosa heißt die lebensbegleitende Krankheit von Annette Ramhofer. „Die Schleimhaut in meinem Darm ist stĂ€ndig entzĂŒndet , erklĂ€rt sie. Die Folge: „Der Darm rebelliert. Ich bekomme Durchfall von Essen und GetrĂ€nken, die ich nicht vertrage. So wird sie zur stĂ€ndigen ToilettengĂ€ngerin. Annette Ramhofer, die als ...

Therapie In Essen Macht Kranker Darm-Patientin Hoffnung

App können Kunden zu jedem Zeitpunkt einen Minibus fĂŒr die Fahrt zum gewĂŒnschten Ziel bestellen. Dieser Bus hĂ€lt nur wenige Minuten spĂ€ter an einer nahegelegenen Straßenecke, unabhĂ€ngig von Fahrplan oder Haltestelle. Der Kunde gibt in die App Abhol- und Zielort ein, prĂŒft, ob ein Platz verfĂŒgbar ist, und bucht die Fahrt. Dabei gleicht das Programm automatisch die Daten mit denen anderer Nutzer ab, deren Fahrtziel in derselben Richtung liegt. Der Fahrpreis wird vom zuvor aufgeladenen App-Konto abgebucht; Vorreservierungen bis zu einem Monat sind möglich. PremiumDie Deutsche Bahn rĂŒstet sich fĂŒr die Zukunft. Der Schienenkonzern steckt eine Milliarde Euro in elektronische Kundeninform ...


Die Pfunde Purzeln Im Abnehm-Wettstreit

... großen Schau-Wiegen. 28 MĂ€nner und Frauen aus dem DĂŒsseldorfer SĂŒden treten 122 Tage lang zum großen Abspecken an. Bereits zum zweiten Mal startet der Kampf der Giganten . Diesmal stellen sich gleich vier Teams mit jeweils sieben Probanden der Herausforderung fĂŒr Gesundheit und Fitness, die die Werstener Apotheker Gesa Kamphausen von der Fortuna Apotheke und Michael Makoschey von der Falken Apotheken organisieren. Alle Teilnehmer sind SchĂŒtzen und sie wollen gemeinsam ĂŒberflĂŒssige Pfund loswerden. Wer mit seinem Team anteilig das meiste Gewicht verliert, gewinnt 1000 Euro ...

Die Pfunde Purzeln Im Abnehm-Wettstreit

ation und mitdenkende Technik. Bald soll es sogar einen Vorstand fĂŒr Digitales geben. mehr
 Solche Projekte könnte sich Arriva-Chef Manfred Rudhart auch fĂŒr Deutschland vorstellen. Aber das ist nicht sein Job. Arriva bĂŒndelt fĂŒr die Deutsche Bahn den Personenverkehr im Ausland. Und fĂŒr die Verkehrsangebote sind hierzulande immer noch die sogenannten Besteller , also die VerkehrsverbĂŒnde und BundeslĂ€nder verantwortlich. DB Regio und andere Nahverkehrsbetreiber fahren nach deren Vorgabe. Mehr Synergien sieht Rudhart dafĂŒr bei der Bahntochter Arriva. Das ursprĂŒnglich rein britische Unternehmen betreibt inzwischen in 14 europĂ€ischen LĂ€ndern Bus- und Eisenbahnverkehr. Von den 60.800 ...


Mit Weniger Pfunden Auf Die Abschieds-Tournee

... seiner Laufbahn noch einmal richtig fit werden. WĂ€re er in Deutschland auch nur annĂ€hernd so populĂ€r wie in seiner Heimat, hĂ€tte sich The Power mit seinem Vorschlag vor ein paar Jahren auch bei der TV-Sendung Wetten dass. anmelden können. Er hĂ€tte dann neben Musik-Sternchen und TV-Stars auf dem Sofa von Thomas Gottschalk Platz nehmen und von seiner Berufung, dem Pfeilewerfen auf eine Scheibe, erzĂ€hlen können. Taylor aber hat dafĂŒr nicht die große ShowbĂŒhne gesucht,  Wetten dass. gibt es ja ...

Mit Weniger Pfunden Auf Die Abschieds-Tournee

Mitarbeitern werden gut 53 Prozent außerhalb der Insel beschĂ€ftigt. „Wir sind jetzt ein paneuropĂ€isches Unternehmen , sagt Rudhart, der den Chefposten vor anderthalb Jahren ĂŒbernommen hatte. Zuvor leitete er die Bahntochter DB Regio in Deutschland. Rudhart denkt zunĂ€chst daran, Synergien im Einkauf und Fahrzeugeinsatz zu nutzen. Arriva betreibt in den unterschiedlichen LĂ€ndern fast 23.000 Busse und 1100 ZĂŒge. So könnten Fahrzeuge zwischen den einzelnen Landesgesellschaften verschoben werden, wenn sie wegen auslaufender VertrĂ€ge nicht mehr gebraucht werden. Arriva soll auch seine Einkaufsmacht besser ausspielen. Denn Rudhart hat festgestellt: „Allein durch den Zukauf weiterer Firme ...


Wohnungsnot In Hongkongleben Wie In KĂ€fighaltung

... geteilten Wohnungen. Blick auf Hongkong (dpa-Zentralbild / Peter JĂ€hnel) Fernsehen bleibt oft die einzige Ablenkung, um die bleierne Langeweile zu vertreiben. Tageslicht kann nur durch ein kleines Fenster einfallen. SchrĂ€g gegenĂŒber von Mr. TĂ€m wohnt der 40-jĂ€hrige Sam. Seine schmale Matratze passt genau in die Box. Auf dem kleinen Regal ein paar Habseligkeiten, Zahnpasta und eine aufgerissene Packung mit Instant-Nudeln. Zehn Jahre lang hat er als Wachmann bei einer Security-Firma gearbeitet. Dann hat seine Gesundheit nicht mehr mitgemacht. Jetzt ist er ...

Wohnungsnot In Hongkongleben Wie In KĂ€fighaltung

n kann der Wert von Arriva nicht gesteigert werden. Die Deutsche Bahn hatte 2009 gegen heftigen Widerstand die britische und damals noch börsennotierte Verkehrsgesellschaft Arriva fĂŒr 2,7 Milliarden Euro gekauft. Das Unternehmen wurde in den Folgejahren zur Tochtergesellschaft fĂŒr den Personenverkehr im Ausland ausgebaut. Arriva befördert Passagiere in England, Skandinavien, auf der Iberischen Halbinsel und in zahlreichen mitteleuropĂ€ischen LĂ€ndern. Der Umsatz wurde seit der Übernahme auf zuletzt 5,1 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Abellio, Transdev, Metronom: Das sind die grĂ¶ĂŸten Regional-Konkurrenten der Bahn In Großbritannien transportiert die Gesellschaft Go-Ahead eigenen ...


Sie Machen Die Tour Möglich

... zusammenarbeiten können, haben sich alle fĂŒr den Bereich Akkreditierung gemeldet, wo sie unter anderem mit der Ausgabe der Taschen fĂŒr die Freiwilligen betraut sind. Denn jeder Freiwillige bekommt neben Poloshirt, Regenjacke und Kappe im Tour-Look auch noch Verpflegung und einen Fahrschein fĂŒr den ÖPNV. FĂŒr Pesch und Kaselowsky war das Race am Rhein der erste Einsatz, der Lust auf mehr gemacht hat. „Das gibt mir auch persönlich etwas. Die Leute, denen man hilft, sind sehr dankbar , sagt Pesch, die auch bei Veranstaltungen des Petit DĂ©part fĂŒr GrundschĂŒler mitgeholfen hat. Die ...

Sie Machen Die Tour Möglich

Angaben zufolge mit 26.000 Mitarbeitern rund ein Drittel aller Bahnreisenden. So zum Beispiel „Ozzy Osbourne, Ex-Lead-SĂ€nger der Band Black Sabbath, in Birmingham (Foto, Mitte). Das Unternehmen, das 1987 im Zuge der Privatisierung stĂ€dtischer Busnetze durch ein Management-Buyout entstand, gehört inzwischen zu 30 Prozent der französischen SNCF-Tochter Keolis. In Baden-WĂŒrttemberg will die 2014 in Berlin gestartete Deutschlandtochter nach der nun gewonnenen Ausschreibung 2019 Zugverbindungen aufnehmen. Bild 1 von 8 Das Ergebnis konnte mit dem rasanten Wachstum allerdings nicht Schritt halten. Der Betriebsgewinn (Ebit) liegt bei 280 Millionen Euro, die Umsatzrendite bei 5,4 Prozent. ...


Verband Will Zoff Bei Der Wahl Des KĂŒnftigen PrĂ€sidenten Vermeiden

... iftenverleger (VDZ) eine Katastrophe. Nach dem RĂŒckzug des Verlegers Hubert Burda sorgte die Wahl des Funke-Mitgesellschafters Stephan Holthoff-Pförtner zum neuen PrĂ€sidenten fĂŒr Unbill unter mehreren Mitgliedsunternehmen. Die Hamburger VerlagshĂ€user Gruner + Jahr, Spiegel und Zeit sowie die Medweth-Mediengruppe fĂŒhlten sich ĂŒbergangen , als der promovierte Jurist ohne ihr Mitwissen an die Spitze des Verbands gelangte. „Wir möchten Sie wissen lassen, dass dieser Vorschlag ohne Beteiligung vieler wichtiger Mitgliedsunternehmen des VDZ (
) und in einem fĂŒr diese Mitglieder höchst intransparen ...

Verband Will Zoff Bei Der Wahl Des KĂŒnftigen PrĂ€sidenten Vermeiden

Immer wieder belasten Abschreibungen, etwa auf zu optimistische VerkehrsvertrĂ€ge, das Ergebnis. Rudhart ist davon ĂŒberzeugt, dass der Kauf durch den Bahnkonzern damals die „richtige Entscheidung war. Der Bahnmanager glaubt auch nicht, dass der Ausstieg der Briten aus der EuropĂ€ischen Gemeinschaft nachteilige negative Folgen fĂŒr Arriva haben wird. Er hofft allerdings, dass London jetzt keine HĂŒrden aufbaut, um seinen Mitarbeitern, die zwischen den Standorten pendeln mĂŒssten, das Leben schwer zu machen. Und dass Arriva weiter expandieren kann wie bisher. „Wir gehen davon aus, dass wir als britisches Unternehmen mit deutschem EigentĂŒmer weiterhin ein kroatisches Unternehmen kaufen dĂŒrfen , sagt Rudhart. ...