Wie Technologie-Trends Den Verbraucher Beeinflussen



Wie Technologie-Trends Den Verbraucher Beeinflussen

Panagiotis Karasavvoglou, Country Head Germany bei SIX Payment Services SIX Payment Services Die Verbraucher nutzen Technologie und werden von ihr beeinflusst. Das setzt MaßstĂ€be. IT Finanzmagazin hat mit Panagiotis Karasavvoglou, Country Head Germany bei SIX Payment Services, darĂŒber gesprochen, wie moderne Bezahl­me­thoden wie Mobile Payment das Verbraucher­verhalten beeinflussen und welche Bezahltrends bald auf Banken und Verbraucher zukommen. Herr Karasavvoglou, Sie sitzen ja nun an der Quelle: Wie hat sich denn nun die Zahlungslandschaft in den letzten Jahren verĂ€ndert? HĂ€ndler fokussieren sich verstĂ€rkt darauf, den technikaffinen Millenials und der Generation Z einen ...


Shampoos Im Test

... die unsere Testerin jedoch nicht so ganz ĂŒberzeugte. Zwar vergab sie in den Kategorien KĂ€mmbarkeit , Frisierbarkeit und Geschmeidigkeit das Urteil Gut . Doch was Glanz und HautvertrĂ€glichkeit anbetraf, gab es nur zwei Befriedigend . Allerdings bewertete sie das Shampoo als sehr ergiebig und auch sein Duft kam bei ihr gut an. Insgesamt also noch gute vier Punkte fĂŒr eine 2,18! 300 ml fĂŒr 17,25 Euro © Paul Mitchell Schauma 7 KrĂ€uter Shampoo von Schwarzkopf NatĂŒrliche KrĂ€uterextrakte sollen in ...

Shampoos Im Test

reibungslosen Check-out zu gewĂ€hrleisten – sowohl im Laden als auch online – um keinen Umsatz durch abgebrochene KĂ€ufe zu verlieren und die Kunden­bindung zu stĂ€rken. Gleichzeitig ist Sicherheit ein Muss. HĂ€ndler stehen so vor der großen Herausforderung, eine Balance zwischen Kundenerlebnis und den damit verbundenen Kosten zu schaffen. Und wie hat Technologie das Verbraucherverhalten verĂ€ndert? Technologie verĂ€ndert nicht nur die KonsumentenansprĂŒche, sondern auch die Auswahl der Bezahloptionen, die HĂ€ndler ihren Kunden online und im GeschĂ€ft anbieten können. Damit HĂ€ndlern keine UmsĂ€tze aufgrund fehlender Bezahlmöglichkeiten entgehen, ist es besonders wichtig, ...


Ihr Tageshoroskop FĂŒr Den 30

... ledigen, ohne sich vom eingeschlagenen Kurs abbringen zu lassen. AktivitĂ€ten im Team werden heute fĂŒr Sie besonders wichtig. Dazu gehört nicht nur die Zusammenarbeit im Beruf, sondern jede Beteiligung in einer Gruppe, soziales Engagement sowie sportliche AnlĂ€sse im Freundeskreis. Achten Sie auf das richtige Maß zwischen Kompromissbereitschaft und der Durchsetzung Ihrer persönlichen Anliegen! Heute mag Ihnen vieles leicht von der Hand gehen. Gesagt, getan könnte das Motto heißen. Im GesprĂ€ch wirken Sie ĂŒberzeugend und durchs ...

Ihr Tageshoroskop FĂŒr Den 30

die Zahlungstrends ihrer Kundensegmente im Blick zu behalten. Denn die Zahlungslandschaft wird sich immer weiterentwickeln. Welche Bezahltrends werden Ihrer Meinung nach in der nahen Zukunft zur RealitĂ€t? Das Schlagwort heißt Omni-Channel und bedeutet ein nahtloses Shopping-Erlebnis ĂŒber alle KanĂ€le hinweg. Als Vision existiert das Konzept schon eine Weile. Erfolgsentscheidend sind vollstĂ€ndig integrierte Bezahlsysteme, die Effizienz auf ganzer Linie sicherstellen. Die Synchronisierung aller Touchpoints und Zahlungspunkte auf einer Plattform könnte fĂŒr viele HĂ€ndler zur Herausforderung werden. SIX Payment Services bietet bereits integrierte Lösungen fĂŒr POS und E-Commerc ...


Erfolgreiche Jobsuche

... opmann , Lindern; Julia Markus , Werlte; Doreen Niemann , Löningen; Kieu Hoa Ninh, Cloppenburg; Ina PĂ€lmke, Cloppenburg; Erika Rauser , Cloppenburg; Tina Schlotmann , Bakum; Clara Schnieders, Löningen; Catharina Schumacher , Cloppenburg; Saskia Taphorn , Cloppenburg; Christopher Tovar , Cloppenburg; Anna-Maria Vockenroth, ThĂŒle; Nina Wegmann , Halen; Jennifer Werrelmann, Schnelten; Vanessa Wiegmann , Essen und Kathrin Windt , Lindern, FĂŒr ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement bei dem Projekt „Blau und Du – dabei handelt es sich um ein außerschulisches Förderprogramm ...

Erfolgreiche Jobsuche

e an, welche Optionen wie „Click and Collect und „Click and Return unterstĂŒtzen. In beiden FĂ€llen wird eine E-Commerce-Zahlung begonnen und vor Ort im GeschĂ€ft abgeschlossen. Was die etwas fernere Zukunft betrifft, so arbeiten Zahlungsdienstleister derzeit an einer „Unique ID fĂŒr jeden Kunden, die es ermöglicht, einen zahlenden Kunden ĂŒber alle KanĂ€le hinweg zu identifizieren. FĂŒr Kunden wĂŒrde die Zahlung vereinfacht und HĂ€ndler erhielten die Möglichkeit, den Fluss neuer und bestehender Kunden zu verfolgen, um ihr Angebot zu optimieren. Panagiotis Karasavvoglou Panagiotis Karasavvoglou ist Executive Director, Country Head Germany bei SIX Payment Services. Das ...


Wir Köpfen Nur Karotten

... in Großmastanlagen gab David Meyer den Anstoß fĂŒr das nachhaltige Projekt, das Spaß machen soll . Nach mehreren ernĂŒchternden Selbstversuchen mit Fleischalternativprodukten vom Discoun-ter entschieden sich die jungen MĂ€nner nach Den Haag zu fahren, um dort den Vegetarischen Slager aufzusuchen. Beim niederlĂ€ndischen GemĂŒseschlachter probierten die Deutschen dann zum ersten Mal HĂŒhnchen auf Lupinen- und Karottenbasis. Das vegetarische GeflĂŒgel gab schließlich den Impuls, selbst in das blutleere Gewerbe einzusteigen. Tenfelde und Meyer wollen mit ihren Produkten besond ...

Wir Köpfen Nur Karotten

Unternehmen bietet Finanzinstituten und HĂ€ndlern Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Karasavvoglou betreut den Bereich seit 2012. Zuvor war er seit 2008 Head of International Sales von SIX Pay/ SIX Multipay. Davor war er unter anderem bei Elavon Financial Services tĂ€tig. Welche Herausforderungen gibt es im Bereich Bezahllösungen? Was sind die Kriterien fĂŒr die Auswahl eines (neuen) Dienstleisters? In erster Linie muss ein HĂ€ndler seine eigenen Anforderungen genau kennen. Manchmal ist eine einfache POS-Lösung die kosteneffektivste Option, vorausgesetzt sie ist skalierbar und bietet eine Reihe weiterer Optionen. Andern ...


So Wird Das Ergebnis Perfekt

... verflĂŒssigt sich der Lack und lĂ€sst sich besser auftragen. In Schichten arbeiten Gerade bei buntem Lack ist grĂŒndliche Vorarbeit gefragt. Zum Schutz der NĂ€gel wird erst ein durchsichtiger Unterlack oder RillenfĂŒller aufgetragen. Er gleicht Unebenheiten auf der NageloberflĂ€che aus, beugt VerfĂ€rbungen vor und verhindert, dass der Lack ins Nagelbett lĂ€uft. Danach zwei Minuten trocknen lassen. Unterlack ist ein Muss, wenn du Nagellack richtig auftragen möchtest. Foto: iStock Farbigen Nagellack auftragen Je dunkler der Lack , desto wichtig ...

So Wird Das Ergebnis Perfekt

falls wĂŒrde jede GeschĂ€ftserweiterung – neue KanĂ€le, LĂ€nder, Segmente – unweigerlich die EinfĂŒhrung neuer Bezahlsysteme erfordern. Gleiches gilt natĂŒrlich auch fĂŒr grĂ¶ĂŸere Unternehmen mit besonderen Anforderungen. Wir haben fĂŒr diesen Bereich cCredit entwickelt, ein in das Kundensystem integriertes Software-Terminal. Zusammen mit einem einfachen PINpad steuert cCredit Kartenzahlungen sicher, schnell und zuverlĂ€ssig. Die Integration des Software-Terminals ist einfach, seine Architektur ist modular und flexibel. Die Lösung lĂ€sst sich lokal im Kassensystem integrieren oder ĂŒber einen zentralen Server betreiben. Unsere grĂ¶ĂŸeren Kunden schĂ€tzen die Möglichkeit ...


Darmbakterien Beeinflussen Die Blut-Hirn-Schranke

... sogenannte Tight Junctions, zusammengehalten werden. Die Forscher untersuchten die Entstehung dieser Schranke bei zwei Gruppen von MĂ€usen, die entweder in einer sterilen Umgebung lebten oder aber normalen Bakterien ausgesetzt waren. Mit verschiedenen Methoden prĂŒften die Wissenschaftler, ob markierte Antikörper, die sie den Muttertieren injizierten, mit dem Blut ins Gehirn des Nachwuchses gelangten. Der Darm beherbergt etwa 1400 verschiedene Bakterienarten Quelle: Getty Images/Universal Images Group „Wir zeigten, ...

Darmbakterien Beeinflussen Die Blut-Hirn-Schranke

einer zentralen Steuerung und den Echtzeitzugriff auf alle Terminals bei Wartungsbedarf. SIX ist europaweit aktiv. Wie unterstĂŒtzen Sie internationale Unternehmen? Können Sie Beispiele nennen? Wir arbeiten mit mehreren europĂ€ischen und internationalen Kunden zusammen, unter anderem dem deutschen SchuhhĂ€ndler Deichmann, der Edelmarke Louis Vuitton und dem Luxusjuwelier Bucherer. Neben unserem Status als Multibrand-Acquirer verdanken wir unseren Erfolg einer weltweit einsetzbaren standardisierten Lösung, welche neben internationalen Kartenmarken die Abwicklung von landesspezifischen Bezahlformen und Mehrwertdiensten unterstĂŒtzt. Werden mobile Zahlungen bei Verbrauchern ...


Skurrile Essenstrends

... aumfahrernahrung auf den Markt. Zuvor sorgte ein Software-Ingenieur in den USA mit einem Essensersatz namens „Soylent fĂŒr Schlagzeilen. „Man kann schon austĂŒfteln, dass in Nahrungsersatz die wichtigsten NĂ€hrstoffe drin sind , sagt ErnĂ€hrungswissenschaftler Guido Ritter von der Fachhochschule MĂŒnster. Eine dauerhafte Alternative sei das aber nicht. Egal ob ohne Gluten oder ohne Laktose - DGE-Expertin Gahl beobachtet einen „Frei von -Trend. Mittlerweile greifen ihr zufolge nicht nur Betroffene zu solchen Produkten. Der Verzicht ist ...

Skurrile Essenstrends

weiter an Boden gewinnen? Mobile Zahlungen sind aus einigen Bereichen nicht mehr wegzudenken. UnabhĂ€ngig von ihrem Formfaktor (Karte, Sticker, Armband usw. sind bereits gang und gĂ€be) werden kontaktlose Zahlmethoden den Hochfrequenzbereich erobern. NatĂŒrlich wird es immer die AnhĂ€nger von Bargeld geben, ebenso wie Menschen die nicht dazu bereit sind, ihre Daten zu teilen. Wir können getrost von der Koexistenz von Bargeld, Karten, Smartphones und vielen weiteren Bezahlformen auf etliche Jahrzehnte hinaus ausgehen. SIX macht es sich zur Aufgabe, die gesamte Zahlungslandschaft mit verlĂ€sslichen Diensten zu unterstĂŒtzen. Herr Karasavvoglou, vielen Dank fĂŒr das GesprĂ€ch.fb Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website: ...