Keine Zu Klein, Eine Glasbläserin Zu Sein



Keine Zu Klein, Eine Glasbläserin Zu Sein

Beschreibung des Fehlers* gültige E-Mail-Adresse fehlt Glas ist ein vertrautes Material, für den täglichen Gebrauch so normal geworden, dass man gar nicht mehr darüber nachdenkt, wie es hergestellt wird und wie lange wir Menschen es schon benutzen. In der Glasfabrik in Hergiswil, liebevoll Glasi genannt, wird die Geschichte der Glasherstellung in der Schweiz erfahrbar: in einem Traditionsbetrieb, den es seit 200 Jahren gibt.Sinnvollerweise beginnt man den Glasi-Besuch mit einem ­Museumsrundgang – in einer Art Zeitmaschine. Schritt für Schritt wird man durch die Geschichte der Glasfabrikation geführt, wobei sich wie von Zauberhand ­Türen öffnen und ...


Gisele BĂĽndchen Gibt Beauty-Tipps

... in ihrem Garten sogar einen Hühnerstall hat. © Getty Images Gisele Bündchen verrät ihr Beauty-Secret Nach stressigen Fotoshootings gibt es für Gisele Bündchen (33) nichts Schöneres, als nach Hause zu kommen. Und das liegt nicht nur daran, dass sie zu ihrem Mann Tom Brady (36) und den Kindern heimkehrt: „Ich habe einen wunderschönen Garten in L.A. in dem ich Hühner aufziehe , erzählte das brasilianische Model gegenüber dem Food&Wine -Magazin. Neben frischen Eiern, finden sich im Garten der 33-Jährigen auch jede Menge Obstbäume und andere Pflanzen – mit denen sie sich unter andere ...

Gisele BĂĽndchen Gibt Beauty-Tipps

Gegenstände bewegen. Die 10 000 Jahre alten Glasperlen, die man in ägyptischen Tempeln gefunden hat, ­faszinieren die 9-jährige Lisa und ihre 6-jährige Schwester Désirée. Das älteste bekannte Gefäss ist der Kelch von Pharao Thutmosis III. Wow! , staunt Lisa. Geheimes Glasrezept Die Erzählerstimme verrät, dass die römischen Kaiser leidenschaftliche Käufer waren, fasziniert von dem durchsichtigen, formbaren Material. Venedig, die Handelsgrossmacht der Renaissance, wurde zur Glasproduzentin. Das Rezept für die Glasmischung weiterzugeben, war bei Todesstrafe verboten. Doch diese Drohung schreckte nicht alle der 8000 Menschen, die in den Glashütten ...


Abendessen Ausfallen Lassen

... tudienteilnehmer ihre Mahlzeiten in einem Zeitfenster von 8:00 und 14:00 Uhr ein, statt wie normalerweise ĂĽblich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr, verringerte dies Hungerschwankungen im Tagesverlauf. Wie Forscher um Courtney Peterson vom Pennington Biomedical Research Center auf der Jahrestagung der Obesity Society in New Orleans berichteten, blieb der Appetit-Pegel der elf stark-ĂĽbergewichtigen Teilnehmer ĂĽber den Tag eher auf einem gleichbleibenden Niveau. Auf die Menge der verbrannten Kalorien hatte das frĂĽhe Abendesse ...


arbeiteten, davon ab, es doch zu tun. In die Schweiz kam das Glas im Jahr 1723, nach Flüeli im Kanton Obwalden. Die Brüder Siegwart aus dem Schwarzwald schafften zwar Arbeitsplätze, verbrannten aber – als Kollateralschaden – ganze Wälder in den Glasöfen, bis sich die Entlebucher gegen den Kahlschlag zur Wehr setzten. Die Glasmacher mussten neue Standorte suchen: Hergiswil am Vierwaldstättersee verfügte über gute Verkehrswege und riesige Wälder am Fusse des Pilatus. Ein Teil der Siegwarts baute 1817 die neue Glashütte in Hergiswil, der andere siedelte sich in Küssnacht an der Rigi an. Klare Hierarchie Die bewegte Geschichte der Schweizer Glashers ...


Weit Hinaus In Die Heimat

... von 2,0 und besser erreicht haben und sich damit über einen Buchpreis freuen dürfen. Sie erhalten ein Stipendium und einen Buchpreis Elias Lochner (Notendurchschnitt 1,0). Seine Leistungen im Fach Mathematik werden zudem mit einer kostenlosen einjährigen Mitgliedschaft und einem Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung gewürdigt. Max Heinritz (1,1), Jan Lottes (1,3), Lukas Raithel (1,3, er erhält außerdem für seine Physik-Seminararbeit einen Buchpreis und einen Geldpreis der LMU München), Katrin Schöffel (1,3), Julian Seuß (1,3), Katharina ...

Weit Hinaus In Die Heimat

tellung wird greifbar durch die Artefakte, welche – mit dem Staub der Zeiten ­bedeckt – im Museum ausgestellt sind. Die Glasi gehörte zu den ersten Industriebetrieben in der Innerschweiz. Eine Trennlinie verlief zwischen denen oben , dem Patron und seiner Familie, die im Wohlstand lebten, und denen unten , die harte Arbeit leisteten und ärmlich hausten. Die Glas­bläser bliesen nicht nur ins Glas, sondern zur Unterhaltung ihrer Vorgesetzten in der Freizeit auch noch in die Trompeten. Mit der Bedrohung von aussen verschwanden jäh die sozialen Unterschiede: Aus dem Lautsprecher dringt die Stimme des Bundesrates, der am 2. September 1939 zur Kriegsmobi ...


1,8 Millionen Euro Fördergelder Für Neue Mietwohnungen In Bad Wiessee

... ärmere Mieter baut das Kommunalunternehmen Bad Wiessee an der Dr. Scheid-Straße. Es soll ein echtes Mehrgenerationenhaus werden. Die Regierung fördert es mit 1,82 Millionen Euro.  Bad Wiessee – Das Kommunalunternehmen der Gemeinde Bad Wiessee (KBW) realisiert derzeit ein im Tal einzigartiges Wohnprojekt: An der Dr.-Scheid-Straße entsteht ein Mehrgenerationenhaus mit 14 Mietwohnungen. Die Idee dahinter: Junge und alte Bewohner sollen sich hier gegenseitig unterstützen und voneinander profitieren. Die Regierung von Oberbayern fördert das Projekt mit einem stattlichen Betrag. ...

1,8 Millionen Euro Fördergelder Für Neue Mietwohnungen In Bad Wiessee

lmachung aufrief. Nach der glimpflich ­überstandenen Kriegsbedrohung setzte sich im Ausland die voll automatisierte Produktion durch, was für Hergiswil zum Desaster wurde. In den 1960er- und 1970er-Jahren war die Firma hoch verschuldet. Zum Retter der Glasi wurde der innovative Kalabrier Roberto Niederer, indem er die Glasherstellung mit neuen Formen und Designs revolutionierte und die Glasi aus der Krise führte, bis er sie 1987 seinem Sohn Robert übergab. Seit zwei Jahren arbeitet auch der Enkel Leandro Niederer in der Firma. Knochenjob Glasblasen Mit diesem Happy End öffnet sich die Türe und gibt den Blick auf den Glasofen frei und das emsige Treibe ...


Egal Wo, Einfach Und Schnell

... Salatbuffet im Supermarkt An der Salatbar: Mische nach Herzenslust Blattsalat mit Gemüse wie Radieschen, Rettich, Tomaten, Paprikastreifen, 1 EL Oliven. Als Topping etwas eiweißreiches , z. B. Feta, Thunfisch, Käsewürfel, Mozzarella, Hähnchenbrust oder Hülsenfrüchte . Statt Fertigsoßen (zu viele Kohlenhydrate) lieber Olivenöl und Essig darüber. Tabu ist Mais (zu viel Stärke). Bitte auch auf Cro ûtons verzichten. An der Fleischtheke: Hole dir ein Stück schieres Fleisch, z. B. Roastbeef oder ...

Egal Wo, Einfach Und Schnell

n darum herum. Glasblasen ist Schwerarbeit, allein schon wegen der drückenden Hitze. Faszinierend, zuzusehen, wie die heisse Glasmasse mit einer Art Schöpfkelle in eine Form gegossen wird, der sie sich beim Abkühlen anpasst. So entsteht eine Salatschüssel oder ein viereckiger Teller. Muskulöse Glasbläser formen Vasen und Gefässe aus orange glühender Masse. Auch die Besucher dürfen Hand anlegen, besser gesagt, ins Glas blasen. Keiner zu klein, ein Glasbläser zu sein. Die 6-jährige Désirée hat schon viele Kugeln geblasen, grosse und kleine, für ihre Grosseltern und Paten; ihre grosse Schwester hat zum ­ersten Mal mit 2½ Jahren ins flüssige Glas ...


Brauerei-Konzern Hat Keinen Bock Mehr Auf Diese Zwei Deutschen Biere

... des Konzerns SABMiller ist man gerade dabei, das eigene Portfolio ein wenig zu bereinigen - nachdem man bereits Pilsner Urquell und Grolsch an den japanischen Konkurrenten Asahi verkauft hatte, soll sich in Deutschland nun vor allem auf die drei größten Zugpferde konzentriert werden: dabei handelt es sich um Beck’s, Franziskaner und Corona. Neben diesen drei Hauptsäulen bleiben auch weiterhin die drei bekanntesten lokalen Angebote: Haake-Beck in Bremen sowie Spaten und Löwenbräu in Bayern. Diesen insgesamt sechs Marken traut man eine stabile Entwicklung sowie gegebe ...

Brauerei-Konzern Hat Keinen Bock Mehr Auf Diese Zwei Deutschen Biere

geblasen. Im Glasarchiv kann man Glaskunstwerke aus den Anfängen der Glasi bis heute bewundern. Noch ältere Gläser findet man in der Ausstellung Glas-Juwelen : die historisch wertvollen Flühli-Gläser aus den Entlebucher Wäldern. Im Glaslabyrinth dürfen sich grosse und kleine Besucher verirren. Licht- und Soundeffekte sorgen für zusätzliche Verwirrung. Die kleine Tochter möchte lieber an die Hand genommen werden, bevor sie sich den Kopf nochmals anstösst. Selbst Hand anlegen Weniger Abenteuerlustige vergnügen sich in der Ausstellung mit den Glasinstrumenten, denen man schöne und schräge Töne entlocken kann, ähnlich einem Xylofon. Beliebt sind ...


Kohlenhydrate Weg

... Kohlenhydrate) ist: weitgehender Ersatz der Kohlenhydrate durch Eiweiß. Das Eiweiß ist ein Appetitzügler, es wird langsam verdaut, und selbst das Verdauen verbraucht wieder Energie. Zudem werden bei proteinlastiger Kost keine Körperzellen abgebaut, sondern Fettreserven angegangen. So läuft die Low-Carb-Diät ab Die wichtigsten Eiweißquellen sind mageres Fleisch und Fisch, auf die die Abnehmwilligen fast nach Belieben zugreifen dürfen. Auch Tofu sowie Sahne, Käse und andere Milchprodukte sind erlaubt, dazu Salat und Gemüse. Extrem reduziert werden alle Kohlenhydrate – das ...

Kohlenhydrate Weg

auch die Wasserspiele: Den Springbrunnen kann man in unzähligen Varianten mit wenigen Handgriffen selbst programmieren und ein Wasserspektakel erzeugen. Dabei kann schon mal ein Streit unter jungen Wasserarchitekten entstehen. Zu Ehren der 200-Jahr-Feier der Glasi steht seit Mai ein beeindruckender Glasturm am See (siehe Kästchen Jubiläum ). Damit hat die Glasi ein neues Wahrzeichen, das auf die Spuren hinweist, die sie am Vierwaldstättersee hinterlassen hat. Abgestempelt werden kann die Glasi mittels der neuen Sonderbriefmarke. Spuren hinterlässt der Glasi-Besuch auch auf dem heimischen Esstisch in Form von währschaftem oder elegantem Gebrauchsgut für jeden Tag. (Zürcher Regionalzeitungen) ...