Wie Man Mit System Den Geeigneten Bewerber Findet



Wie Man Mit System Den Geeigneten Bewerber Findet

Sie lesen in:   Startseite Praxiswissen Karriere & Mitarbeiter Wie man mit System den geeigneten Bewerber findet 29.6.2017 – Die Zukunft eines Unternehmens entscheidet sich nicht nur auf dem Kunden-, sondern zunehmend auch auf dem Bewerbermarkt. Die besten Mitarbeiter zu finden und diese für das Unternehmen zu gewinnen, wird zum zentralen Schlüssel für den wirtschaftlichen Erfolg. Umso wichtiger ist es, die Herausforderungen im Personalmanagement zu erkennen. Das Ziel ist eine erfolgreiche Personalauswahl. Ein Gastbeitrag des Kommunikationstrainers Thomas Völkl. Um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein, ist ein Faktor ausschlaggebend – ein systematisches Bewerbermanagement. Die Realität sieht anders aus: Für viele Unternehmen ist die Suche nach einem neuen Mitarbeiter eher lästige Pflicht als angenehme Kür. Thomas Völkl (Bild: Die Wortmacherei) Geht eine Bewerbung im Postfach ein, vergehen aus ...


Elfenöhrchen Pixee Fox Schon Wieder Unterm Messer

... OP-Rausch!: Elfenöhrchen Pixee Fox schon wieder unterm Messer OP-Rausch! Elfenöhrchen Pixee Fox schon wieder unterm Messer Cartoon-Frau Pixee Fox ist süchtig nach Beauty-Eingriffen. Jetzt liegt die Schwedin wieder unterm Messer – für ein symmetrisches Gesicht! ...

Elfenöhrchen Pixee Fox Schon Wieder Unterm Messer

Zeitmangel oft Tage bis zur Eingangsbestätigung an den Kandidaten. Nach dem Unterlagencheck mĂĽssen weitere Informationen angefordert werden. Und schon befindet sich der Bewerber in einem langwierigen und unĂĽberschaubaren Hin und Her der Online-Formulare. Ein Bewerbungsgespräch zwischen „TĂĽr und Angel gefĂĽhrt, vermittelt dem Kandidaten das GefĂĽhl, eher störend als von Bedeutung zu sein. Verwunderlich ist dies nicht, schlieĂźlich lässt die „[email protected]… -Adresse in der Stellenanzeige ohne Ansprechpartner auch nur wenig Individualität erwarten. Unternehmen sind die neuen Bewerber Die Zeiten, in denen sich der Schreibtisch unter Bewerbungen gebogen hat, sind längst vorbei. Ohne Auswahl ist aber die erfolgreiche Suche nach dem richtigen Kandidaten schwieriger geworden. Längst sind Unternehmen die neuen Bewerber und mĂĽssen deren Aufgaben ĂĽbernehmen: Sich abheben von den Anderen durch Alleinstellungsmerkmale ...


Woher Kommt Das Ă–l Im Wiesbach?

... am Wiesbach Müll sammelten. Die Ölverseuchung wurde damals ordnungsgemäß gemeldet. Dass seither weder die Eintragung der Schadstoffe in den Wiesbach gestoppt noch die Verursacher ermittelt werden konnten, ist für mich nicht nachvollziehbar , erklärt der Eppelborner Ortsvorsteher Berthold Schmidt (CDU). Ein Schild (siehe Foto), das die Gemeinde am Wiesbach angebracht hat, kommt bei der Eppelborner CDU zudem nicht besonders gut an. Wir halten diese Verlautbarung der Verwaltungsspitze für leichtfertig ...

Woher Kommt Das Ă–l Im Wiesbach?

und ein exzellentes Bewerbungsmanagement. Nicht einfacher macht es die Tatsache, dass immer öfter sehr gut vorbereitete Bewerber auf unvorbereitete Unternehmen treffen. Hinzu kommt, dass das Internet den Bewerbungsprozess geradezu revolutioniert hat. Die Geschwindigkeit der Kommunikation nimmt auch hinsichtlich der Personalauswahl zu. Von konkreten Bewerberportalen über die kontinuierliche Netzwerkpflege bis hin zu multimedial unterstützten Bewerbungsgesprächen. Auf der Suche nach Mr. oder Mrs. Right Personalauswahl ist nichts anderes als professionelles Marketing. Wer das nicht erkannt hat, wird bei der Suche nach Mr. oder Mrs. Right zukünftig sicher noch mit ganz anderen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Dabei sind die ersten Schritte klar definiert: Darauf achten, was die Gegenwart sagt. Personalauswahl als Marketinginstrument sehen. Den Bewerbungsprozess von Anfang an wertschätzend führen. Genau wissen, ...


FĂĽhrungs-Frauen Arbeiten Viel Zu Viel Im Haushalt

... itszeit als auch bei der Anzahl der geleisteten Überstunden deutlich. Die IW-Forscher haben anhand von Daten des Sozio-oekonomischen Panels auch untersucht, welche Arbeitszeiten nach einer Beförderung üblich sind – und wiederum einen Gendergap ausgemacht, wenngleich einen deutlich geschrumpften: Während Männer im ersten Jahr nach dem Karriereschritt im Durchschnitt auf gut 43 Stunden kommen, sind es bei den weiblichen Führungskräften anfangs 40,5 Wochenstunden. Im Laufe der Zeit übertrumpfen die karriereorientierten Männer ihre Konkurrentin ...

FĂĽhrungs-Frauen Arbeiten Viel Zu Viel Im Haushalt

wen man sucht. Noch besser wissen, wer man ist. Die bisherigen Gedanken in eine Stellenanzeige gießen. Aktiv alle Suchoptionen (online, intern, extern) nutzen. Die Qual der (Aus-)Wahl Hat ein Unternehmen die Wahl zwischen mehreren oder sogar sehr vielen Bewerbern, hat es hervorragende Arbeit geleistet. Danach erwartet den Personal-Verantwortlichen jedoch ein wahrer Dschungel, der – je nachdem, wie viel Erfahrung jemand mit Auswahlprozessen hat – vielen undurchdringlich scheint. Es ist nicht leicht, den Überblick über die Einstellungsfilter, die den Bewerbungsprozess leiten, zu behalten. Erst eine Arbeitsprobe, dann der Online-Test? Oder psychologische Testverfahren? Und wann hat das Bewerbungsgespräch überhaupt Sinn? Zwei Fragen kristallisieren sich dabei heraus: Welche Einstellungsfilter sind für unser Unternehmen und in Bezug auf die zu besetzende Stelle geeignet? In welcher Reihenfolge sind die ausgewä ...


Als Feuerwehrmann Im Dauerregen-Einsatz

... erker, Landwirte, querbeet durch alle Berufe, Frauen, Männer, 18 bis 60 Jahre alt – die können nicht immer rund um die Uhr einsatzbereit sein, auch ich nicht. Ich saß im Büro weitab in der Innenstadt und wusste, dass ich nicht so schnell auf der Wache bin. Das erste Fahrzeug besetzten also andere Kollegen und fuhren durch Charlottenburg, Tiergarten, Staaken, Westend, nur nicht nach Marzahn, das wäre dann doch etwas zu weit gewesen. Ich bin in der Nacht dazugestoßen und habe die Kollegen abgewechselt, da war es 22.30 Uhr. Und was ...

Als Feuerwehrmann Im Dauerregen-Einsatz

hlten Filtermethoden anzuordnen? Das Ziel ist immer eine Empfehlungsliste, anhand derer sich das Unternehmen für oder gegen einen Kandidaten entscheiden kann. Um es zu erreichen, stehen verschiedene Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Die einen sind bereits bekannt: Typischerweise zählen der Unterlagencheck und eine Probezeit dazu. Andere – eine Arbeitsprobe oder eine Fachpräsentation vor dem Team – verlangen einen etwas größeren Bogen. Wieder andere – ein gemeinsamer Kundenbesuch oder ein spontanes Mittagessen – liegen auf den ersten Blick nicht auf der Hand, können aber ebenfalls aufschlussreich sein. Lass uns miteinander reden! Kein Bewerbungsgespräch gleicht dem anderen. Selbst dann nicht, wenn es um dieselbe zu besetzende Stelle geht. Die große Unbekannte ist der Kandidat. Ganz gleich, wie viele Fragen sich Unternehmen im Vorfeld überlegt haben und wie der Ablauf geplant ist – erst durch ...


Teebaumöl, Backpulver, Essig

... erbinafin. Dieser stand lange Zeit in der Kritik, weil er die Leber schädigen kann. Allerdings gibt der Experte Entwarnung: Mittlerweile ist die Behandlungszeit so kurz und die Dosierung so gering, dass keine Schäden zu befürchten sind. Je nach Größe der betroffenen Stelle empfiehlt Hundgeburth verschiedene Therapieansätze: Ist nur die Nagelspitze betroffen, ist es meist ausreichend, die Stelle nur lokal mit Spezialnagellack aus der Apotheke zu behandeln. Ist allerdings schon mehr als die Hälfte des Nagels ...

Teebaumöl, Backpulver, Essig

den Kandidaten wird das Bewerbungsgespräch zu dem, was es ist – ein Kennenlernen auf Augenhöhe. Hinzu kommt, dass jeder Interviewer seinen individuellen Stil pflegt. Ist es dem einen wichtig, dem Kandidaten gleich die Anspannung zu nehmen, wird er zu Gesprächsbeginn einen hohen Redeanteil einnehmen. Anderen hingegen ist der Umgang des Bewerbers mit herausfordernden Situationen wichtig, so dass der Bewerber unmittelbar mit seiner persönlichen Vorstellung beginnen und ins kalte Wasser springen darf. Gute Vorbereitung ist wichtig Gewisse Überlegungen sind für jedes Bewerbungsgespräch unabdingbar. Die Struktur und die Fragen müssen in Bezug auf die zu besetzende Stelle für alle Bewerber gleich und damit vergleichbar sein. Denn am Ende mehrerer Gespräche muss eine Auswertung erfolgen können. Und je besser die Vorbereitung, desto besser das Gesprächsergebnis. Das Unternehmen kann sich stärker auf das ...


So Können Sich Kinder Und Jugendliche

... pische Anzeichen für Mobbing von Kindern und Jugendlichen Weil Lennart keine teure Markenkleidung trägt und Sachen anzieht, die ihm gefallen, wird er in der Schule von seinen Mitschülern gehänselt. Vor allem von denen, die selber viel Geld für Kleidung ausgeben und sich damit in den Vordergrund spielen und andere anstacheln. Wie Lennart geht es vielen Kindern und Jugendlichen, die sich teure Markenkleidung nicht leisten können oder wollen. Der Druck ist dann enorm groß und die Akzeptanz nimmt stetig ab. Denn man gehört nicht dazu, ...

So Können Sich Kinder Und Jugendliche

Verhalten des Kandidaten und die Gesprächsführung konzentrieren, wenn organisatorische Dinge detailliert geplant sind. Zeitplanung, Ortswahl, Raumausstattung, Gesprächspartner, Sitzordnung – Unklarheiten behindern eine umfängliche Konzentration auf den Bewerber. Absagen sind auch Marketing Es wird sich nicht verhindern lassen, dass einigen Bewerbern eine Absage erteilt werden muss. Wichtig ist, sich darüber klar zu sein, dass eine Absage immer auch Marketing ist. Denn gerade mit Absagen erreichen Unternehmen im Normalfall einen deutlich größeren Personenkreis, schließlich bekommen meist mehr Menschen eine Absage als eine Zusage. Daher verbietet sich eine Standard-Absage mit nichtssagenden Floskeln. Bereits mit einem individuellen Satz wie „Beeindruckt hat uns Ihr Engagement als Basketballer. Hier wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg! heben sich Unternehmen deutlich von gängigen „Copy & ...


Winnemuth Kolumne

... taktliste derjenigen Personen, die im Falle eines Falles benachrichtigt werden sollten. Freundes- und Bekanntenkreise sind inzwischen so divergent, dass sie sich nur noch minimal überschneiden. Erlebt habe ich das bei meinem letzten runden Geburtstag: Es kamen Leute aus allen Sedimentschichten meines Lebens, die sich bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal begegnet sind, da hätte niemand die Nummer des anderen gewusst. Meine beste Freundin hat die Kontaktdaten meiner Eltern und meines ältesten Freundes, das war’s aber auch schon. Also ...

Winnemuth Kolumne

paste -Absagen ab. (Hinweise geben der Lebenslauf oder das Anschreiben des Kandidaten sowie das Bewerbungsgespräch.) Den Neuen an Bord holen Ja, und dann gibt es ja auch noch den glücklichen Einen. Ein Griff zum Telefon reicht, um die gute Nachricht zu übermitteln. Wenn das Unternehmen „Ja sagt, freut sich der Kandidat sicher über eine kurze Erklärung, warum die Entscheidung für ihn gefallen ist. Sollte er keine Bedenkzeit mehr brauchen, kommt es zur Vertragsunterzeichnung – persönlich oder auf postalischem Wege. Übrigens: Die Zeit zwischen der Vertragsunterzeichnung und dem ersten Arbeitstag ist eine gute Gelegenheit, sich näher kennenzulernen. Unternehmen sollten diese Zeit unbedingt nutzen, um im engen Kontakt mit dem zukünftigen Mitarbeiter zu bleiben und ihn schon jetzt bestmöglich an das Unternehmen zu binden. Vielleicht gibt es sogar ein gemeinsames „Glückwunsch-Essen – dann steht der erfolgreichen Mitarbeit sicher nichts mehr im Weg! ...