Ratgeber Erkältung & Grippe



Ratgeber Erkältung & Grippe

Grippewelle 2017: Lohnt sich jetzt noch eine Impfung? 10. Februar 2017 14:27 Uhr 5 Fragen zur Grippewelle 2017 Ist die Grippe dieses Jahr besonders schlimm? Sollte ich mich impfen lassen? Die Grippe hat Deutschland fest im Griff: Schon mehr als 40.000 Menschen sind in der aktuellen Saison an Influenza erkrankt. Lohnt sich jetzt noch eine Impfung? F√ľnf Fragen und Antworten zur aktuellen Grippewelle. Fullscreen Die Grippewelle sorgt ...


5 Irre Body-Verwandlungen

... stische Ziele bewahren einen vor Entt√§uschungen, wenn der gew√ľnschte Erfolg nicht sofort eintritt.¬† Sport und gesunde Ern√§hrung Wenn es um einen gesunden Lifestyle geht, darf eine Komponente nicht fehlen: Bewegung. Sport ist der Schl√ľssel zu einem fitten Body. In Kombination mit ausgewogener Ern√§hrung kann man so langfristig Erfolge erzielen und dem K√∂rper Gewichts-Auf und Abs ersparen. ¬† Viele n√ľtzen die sozialen Netzwerke, um ihre Fit-Transformation online zu dokumentieren und durch den Zuspruch von anderen ihre Motivation zu boosten. Diese f√ľnf Frauen haben es geschafft, ...

5 Irre Body-Verwandlungen

f√ľr volle Arztpraxen ¬© Nicolas Armer/DPA Die B√ľros sind vielerorts wie leergefegt und die Wartezimmer voll. Gibt es dieses Jahr besonders viele Kranke? Interviewpartnerin im Gespr√§ch Susanne Glasmacher ist Sprecherin des Robert Koch-Instituts ( RKI ) in Berlin.¬†Das RKI besch√§ftigt sich mit dem Gebiet der Krankheits√ľber¬≠wa¬≠chung und -pr√§vention in Deutschland. Im Februar sind klassischerweise viele Menschen krank. Die Gripp ...


Altersarmut Trifft Besonders Alleinstehende Frauen

... icherungssystem zukunftsfest zu gestalten, m√ľssen wir es heute an die ver√§nderten Rahmenbedingungen der Arbeitswelt anpassen , so Aart De Geus, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung. Die Ergebnisse der Studien decken sich in vielen Teilen mit dem Altersicherungsbericht, den die Bundesregierung 2016 ver√∂ffentlichte. Darin fordert die Politik die Menschen auf, mehr privat f√ľr das Alter vorzusorgen. Nach Ansicht der Bertelsmann-Stiftung aber reicht das bei weitem nicht aus. Christof Schiller, Autor der Studie, fordert eine bessere Integration der Risikogruppen in den Arbeitsmarkt. Rentenl√ľc ...

Altersarmut Trifft Besonders Alleinstehende Frauen

ewelle erreicht ihren H√∂hepunkt, und auch die Erkrankungszahlen mit dem Norovirus sind hoch. Dass derzeit viele Menschen krank sind, ist also nicht un√ľblich. Hinzu kommt: Bei der Grippe haben wir dieses Jahr tats√§chlich relativ hohe Meldedaten ‚Äď allein in der letzten Woche gab es mehr als 15.000 best√§tigte F√§lle. Aber hohe Meldezahlen sind f√ľr die Jahreszeit normal und nicht beunruhigend. Zum Vergleich: Die Zahl der Arztbesu ...


Danganronpa Another Episode

... Die Charaktere sind fassetenreich und einer ist verr√ľckter als der andere. Allerdings sind die animierten 3D-Szenen sehr milchig und wirken verschwommen. Dagegen hauen einen die tollen Farben im Spiel selbst und in den Anime-Sequenzen glatt vom Hocker. Ebenfalls wieder dabei sind die im Bilderstil gezeigten Todesszenen, welche bereits aus der Hauptreihe bekannt sind. Auch diese √ľberzeugen hier in der G√§nze. Eine vertraute Melodie Wer Danganronpa: Trigger Happy Havoc und Danganronpa 2: Goodbye Despair gespielt hat, wird auch den Soundtrack wiedererkennen. F√ľr Danganronpa Another ...

Danganronpa Another Episode

che wegen Grippe hat noch nicht den Wert der schweren Grippewelle von vor zwei Jahren erreicht. Sie liegt allerdings √ľber dem Wert des letzten Jahres. Warum glauben wir dann, dass es dieses Jahr besonders schlimm ist? Viren und Krankheitserreger kursieren in bestimmten Regionen manchmal st√§rker als in anderen. Das kann in den betroffenen Gebieten zu dem Eindruck f√ľhren, dass es dieses Jahr besonders schlimm ist, die Erreger beson ...


Eine Tampon-Alternative?

... sieht dagegen einen Vorteil: Die Tassen sammeln die Fl√ľssigkeit, saugen sie aber nicht auf. Das sei f√ľr eine gesunde Scheidenflora besser. Gerade f√ľr Frauen mit trockenen Scheiden k√∂nnten die Becher besser geeignet sein. Bei vaginalen Infektionen mit Jucken, Brennen und vermehrtem, riechendem Ausfluss sollten sie Scharrel zufolge jedoch nicht angewendet werden. Auch bei anatomischen Besonderheiten wie einer noch engen Scheide bei jungen M√§dchen, beim Wochenfluss nach einer Geburt oder einer Senkung der Geb√§rmutter kommen sie besser nicht zum Einsatz. Im Zweifelsfall k√∂nnen Frauen ...

Eine Tampon-Alternative?

ders hartn√§ckig sind. Aktuell kursiert die Grippe zum Beispiel im Osten und S√ľden Deutschlands recht stark. Warum sind im Winter immer so viele Menschen krank? Im Winter ist das Immunsystem des Menschen geschw√§cht. Wir halten uns weniger im Freien auf, die Sonneneinstrahlung ist gering, unser Vitamin D-Spiegel sinkt. Gleichzeitig leidet die Lunge unter der kalten Luft und ist somit anf√§lliger f√ľr Krankheitserreger. Viren haben ...


Abnehmhilfe Meal Prep

... zum Wow-Body aber so richtig. Und warum? Weil die ganzen fiesen kleinen Snacks wegfallen, die das abnehmen verhindern. Die Nascherei vom B√§cker, weil das morgendliche Fr√ľhst√ľck aus Zeitmangel wegf√§llt. Das Tagesgericht in der Kantine mit extra K√§se, Nachtisch und Salat samt Sahne-Dressing. Der extra s√ľ√üe Espresso samt Knabberei hinterher, weil das Mittagstief von der Arbeit ablenkt. Das schnelle Brot mit s√ľ√üem Aufstrich am Abend, weil die Zeit zum Kochen irgendwie nicht da ist. Entf√§llt alles, weil es ja den Wochenplan gibt ‚Äď und ...

Abnehmhilfe Meal Prep

im Winter dagegen Hochsaison. Die kalte und trockene Luft macht sie stabiler. Es kommen also zwei Faktoren zusammen: gute Bedingungen f√ľr den Erreger, schlechte f√ľr den Wirt. Ist es sinnvoll, sich jetzt noch gegen Grippe zu impfen? Facebook Twitter Google+ Ja, ganz sicher. Wir empfehlen die Grippeschutzimpfung auch jetzt noch f√ľr chronisch Kranke, Schwangere und √§ltere Menschen. Die Grippewelle ist nicht in den zwei Wochen vorbe ...


Darum Sind Low-Carb-Diäten Eine Schlechte Idee

... langsam resorbierbare Kohlenhydrate. Die sind zum Beispiel in Vollkornbroten mit ganzen K√∂rnern enthalten. ‚ÄěSobald K√∂rner gemahlen sind, sind sie nicht mehr langsam resorbierbar. Wenig Reis, Wei√übrot und Kartoffeln Bohnen, Erbsen und andere H√ľlsenfr√ľchte liefern ebenfalls lang resorbierbare Kohlenhydrate. Weil sie auch Mikron√§hrstoffe, Vitamine und Ballaststoffe enthalten, sind diese Produkte laut Pfeiffer eine gute Erg√§nzung f√ľr einen gesunden, ausgewogenen Speiseplan. Weniger geeignet sind dagegen Produkte mit viel St√§rke wie Reis, Wei√übrot und Karto ...

Darum Sind Low-Carb-Diäten Eine Schlechte Idee

i, die es braucht, bis der Impfschutz aufgebaut ist.¬† Wer sich vor einer Ansteckung sch√ľtzen will ‚Äď ganz gleich ob mit Grippe oder Norovirus ‚Äď sollte auf eine gute Handhygiene achten. Das hei√üt: die H√§nde 20 bis 30 Sekunden lang einseifen, sorgf√§ltig abwaschen und gut abtrocknen. Wann ist mit einem Ende der Erkrankungswelle zu rechnen? In der Regel dauert eine Grippewelle drei bis vier Monate. Wir sind jetzt am Ende des ...


Fr√ľhjahrsputz F√ľr Den K√∂rper

... du deinem Bewusstsein erlauben, sich √ľber die gro√üartigen F√§higkeiten zu wundern, die dein Unterbewusstsein besitzt. ‚ÄěWir kreieren Bilder und Gedanken in uns, die unsere Wirklichkeit reflektieren , sagt der Hypnotiseur. ‚ÄěUnsere Vorstellung ist so stark, dass wir das Gef√ľhl haben, als w√§re das Rauchen immer da. In unserer Vorstellung steht die Zigarette dann f√ľr Entspannung. Die Realit√§t ist jedoch, dass wir mit der Zigarette Stoffe zu uns nehmen, die dem K√∂rper ausschlie√ülich schaden. Ern√§hrungs-Expertin Bettina Halbach: ‚ÄěWenn unser nat√ľrliches Entgiftungs-System zum ...

Fr√ľhjahrsputz F√ľr Den K√∂rper

zweiten Monats. Die Fallzahlen k√∂nnten also in den n√§chsten zwei bis drei Wochen langsam zur√ľckgehen. Sicher kann man das aber nicht sagen. Wir hatten auch schon Grippewellen, die fast f√ľnf Monate gedauert haben.¬† Bei den Norovirus-Erkrankungen ist der Gipfel meist im Februar erreicht, und danach gehen die Zahlen in der Regel stetig zur√ľck. Wir k√∂nnen uns also auf den nahenden Sommer mit weniger Infektionen freuen. Erfahren Sie mehr: ...