Geld FĂŒr Jobs Statt FĂŒr Hartz Iv



Geld FĂŒr Jobs Statt FĂŒr Hartz Iv

Deutschland und Welt Viele Langzeitarbeits- lose suchen seit Jahren vergeblich einen Job. Die Bundesagentur fĂŒr Arbeit plant, fĂŒr die besonders schwierigen FĂ€lle einen sozialen Arbeitsmarkt zu errichten. Foto: imago/ Ralph Peters Foto: imago/Ralph Peters Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur fĂŒr Arbeit. Foto: dpa Sozialer Arbeitsmarkt Geld fĂŒr Jobs statt fĂŒr Hartz IV Trotz Stellenrekord sinkt die Zahl der Langzeitarbeitslosen nur minimal. Immer mehr Experten fordern nun Lohnsubventionen. Auch die Bundesagentur fĂŒr Arbeit denkt um. TANJA WOLTER NĂŒrnberg/Berlin. Der Paradigmenwechsel kam schleichend. Lange Zeit wollte die Bundesagentur fĂŒr Arbeit (BA) von einem sozialen Arbeitsmarkt fĂŒr Langzeitarbeitslose nichts ...


Atomarer RĂŒckbau

... Dr. Nadja Kaltwasser, Redakteurin des 3sat Wirtschaftsmagazins makro :      Was nun, Stromkonzerne? Interview mit Dr. Werner Neumann, BUND Sprungmarkennavigation im Beitrag Was bedeutet die Freigabe von AKW-Schrott fĂŒr den Strahlenschutz? Dr. Werner Neumann, Atom- und Strahlenschutzexperte des Bund fĂŒr Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) LĂ€sst sich der freigegebene AKW-Schrott zurĂŒckverfolgen? Weitere Artikel zum Atomausstieg AtommĂŒll: Alles offen - Weiter Streit um Gorleben Im Standby-Modus 23 Milliarden in Fonds - Konze ...


wissen. Vorherrschende Philosophie war, dass es doch in Zeiten des Jobbooms fĂŒr fast jeden eine Chance auf regulĂ€re Arbeit geben muss. Doch wĂ€hrend die BeschĂ€ftigung steigt und steigt, verharrt die Zahl der Langzeitarbeitslosen seit Jahren bei rund einer Million, mit nur kleinen AusschlĂ€gen nach unten. Erst in seiner Schlussphase gab der inzwischen abgelöste BA-Chef Frank-JĂŒrgen Weise zu erkennen, dass er sich fĂŒr den harten Kern – wenn alle anderen Optionen reißen – Lohnsubventionen, vorstellen kann. Sein Nachfolger Detlef Scheele spricht jetzt Klartext: Wiederholt plĂ€dierte er in den vergangenen Wochen fĂŒr einen sozialen Arbeitsmarkt. 100 000 bis 200 000 besonders schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose ...


GerÀte Machen Pilates Zu Anspruchsvollem Workout

... die Teilnehmer sportlich weiterentwickeln. Foto: Karolin KrĂ€mer/dpa-tmn Beine hoch: Bei dieser DehnĂŒbung kommt es nicht darauf an, wie nah der eine oder andere das Bein zu sich heranziehen kann. Wichtiger ist, die Übung konzentriert auszufĂŒhren. Foto: Karolin KrĂ€mer/dpa-tmn Beine diagonal nach oben strecken, den RĂŒcken gerade lassen und die Arme nach vorn strecken: Diese Pilates-Übung nennt sich Hinge. Foto: Karolin KrĂ€mer/dpa-tmn FĂŒnf klassische Pilates-Übungen fĂŒr Einsteiger Im Pilates gibt es 23 Basis ...

GerÀte Machen Pilates Zu Anspruchsvollem Workout

könnten davon profitieren – vorausgesetzt, die notwendigen Milliarden stehen zur VerfĂŒgung. Die Grundidee lautet: Statt Hartz IV und Wohnung wird ein regulĂ€rer, sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplatz finanziert. Langzeitarbeitslose kommen so aus dem Hilfebezug raus und nehmen am normalen Arbeitsleben teil. In Betracht kommen „sehr marktferne Menschen, die mittel- bis lĂ€ngerfristig keine Chance auf eine Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt haben , wie die BA unserer Zeitung mitteilte. Scheele selbst spricht von Betroffenen ohne Berufsabschluss, die mindestens vier Jahre arbeitslos, Ă€lter und gesundheitlich eingeschrĂ€nkt sind. Der große Unterschied zu den meisten bisherigen Programmen: Die TĂ€tigkei ...


So Lange MĂŒssen Sie Joggen, Um Drei Jahre LĂ€nger Zu Leben

... dpa/Markus Schwarze/Casamundo GmbH/dpa-tmn, dpa/ Andrea Warnecke/ Dorothée Waechter/ Matthias Hiekel/Archiv, I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin, , dpa/Friso Gentsch, dpa/Andrea Warnecke (2), dpa/Patrick Pleul, dpa/Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa, zefa, Getty Images (2), FOL, dpa/Franziska Kraufmann, dpa/Julian Stratenschulte, REUTERS, Zoomin.TV, coulorbox.de, TWC/Colourbox.de, FOCUS Online (14), Instagram.com/lurehsu, The Nu Project, dpa/Oliver Berg (2), dpa/Felix KÀstle, Bit Projects, ...

So Lange MĂŒssen Sie Joggen, Um Drei Jahre LĂ€nger Zu Leben

ten sollen laut BA „nah an der realen Arbeitswelt und wertschöpfend sein, sie mĂŒssen also nicht wie bisher die Kriterien „zusĂ€tzlich, im öffentlichen Interesse und wettbewerbsneutral erfĂŒllen. Es geht also um echte Jobs, nicht um Pseudo-Arbeit. Die alte BefĂŒrchtung, dass dies zu „VerdrĂ€ngungseffekten zu Lasten regulĂ€rer Stellen fĂŒhren kann, teilt zwar auch die BA. Konkrete Vereinbarungen mit den Arbeitgebern ĂŒber Umfang und Inhalt der Jobs sollen dies aber verhindern. Die Diakonie begrĂŒĂŸt das Umdenken, mahnt aber eine lĂ€ngerfristige Lösung an. „Wir brauchen ein gesetzliches Instrument und eine Finanzierung, die allen Beteiligten Planungssicherheit gibt , sagt Elena Weber, Expertin fĂŒr Arbeitsmark ...


Ausrede FĂŒr Naschkatzen Ob Menschen SĂŒĂŸes Lieben Oder Nicht, Bestimmt Ein Gen

... Varianten des dafĂŒr zustĂ€ndigen Gens finden sich dĂ€nischen Forschern zufolge bei Naschkatzen eher als bei anderen Menschen. Das berichtet das Team um Matthew Gillum und Niels Grarup von der UniversitĂ€t Kopenhagen im Fachblatt „Cell Metabolism . Ausrede fĂŒr Naschkatzen: „Da ist mein FGF21 dran schuld! „Die Daten, die aus einer Studie zu Lebensstil und Stoffwechsel von 6500 DĂ€nen stammen, bieten ĂŒberraschende Einblicke zur möglichen hormonellen Basis von SĂŒĂŸzahn , erlĂ€utert Gillum. Schon frĂŒhere Studien an Nagetieren und Primaten hatten gezeigt, dass ...

Ausrede FĂŒr Naschkatzen Ob Menschen SĂŒĂŸes Lieben Oder Nicht, Bestimmt Ein Gen

tpolitik beim Bundesverband. Nach Berechnungen der Diakonie mĂŒssten fĂŒr 100 000 Langzeitarbeitslose jĂ€hrlich 1,4 Milliarden Euro zur VerfĂŒgung stehen – allein fĂŒr LohnzuschĂŒsse und Qualifizierung, also ohne Verwaltung. „Über die Kosten spricht bisher niemand , kritisiert die Expertin. Die Diakonie geht obendrein von einer weitaus höheren Zahl der in Frage kommenden Langzeitarbeitslosen aus: bis zu 480 000. Theoretisch: Denn erst mal mĂŒssen genĂŒgend Arbeitgeber gefunden werden, die sich auf das Abenteuer einlassen. Und da fĂ€ngt nach allen bisherigen Erfahrungen die eigentliche Arbeit an. Hauptanreiz ist der Lohnkostenzuschuss. Die Diakonie hĂ€lt „mindestens 75 Prozent fĂŒr die ersten zwei Jahre fĂŒr erfor ...


In Bewegung Rund Um Die Olympische Stadt

... glichkeiten, die kulturelle Seite der körperlichen ErtĂŒchtigung nĂ€her zu beleuchten und dabei selbst in Bewegung zu bleiben. Eine drei Kilometer lange Laufroute fĂŒhrt zum Beispiel an den Spuren großer Tanzchoreografen und -bĂŒhnen vorbei; auf einer weiteren kann man bei seiner morgendlichen Jogging-Runde die Olympische Countdownuhr auf einem Steinsockel aus Jurakalk bestaunen. Als Naturliebhaber entscheide ich mich jedoch fĂŒr eine Wanderung durch die umliegenden Weingebiete von Lavaux. Der 32 Kilometer lange Weitwanderweg vom Olympischen Museum bis ...

In Bewegung Rund Um Die Olympische Stadt

derlich, die BA erklĂ€rt, „bis zu 75 Prozent des Arbeitsengelts könnten gefördert werden. „GrundsĂ€tzlich kommt jeder Arbeitgeber in Frage, vom kleinen Malerbetrieb bis zum öffentlichen Dienst , sagt Weber, daneben auch Sozialpartner. Die BA ist ebenfalls offen fĂŒr alles. Sie will die Jobs allerdings befristen. Ziel sei es, die „BeschĂ€ftigungsfĂ€higkeit der Menschen zu verbessern, um ihnen so letztlich den Übergang in eine normale Anstellung ohne Förderung zu eröffnen. Dazu beitragen soll auch eine sozialpĂ€dagogische Betreuung durch einen Coach. In der Fachwelt wird schon lange ein sozialer Arbeitsmarkt gefordert, in Baden-WĂŒrttemberg wurde bereits mit dem „Passiv-Aktiv-Tausch ein entsprechendes Model ...


Augsburger HautĂ€rztin Warnt Vor IrrtĂŒmern Bei Sonnencreme

... Sonne. Wer nicht aufpasst, erlebt abends eine unangenehme und gefĂ€hrliche Überraschung: Sonnenbrand. Die Regale in den SupermĂ€rkten sind voll von Mitteln, die dagegen helfen sollen - davor und danach. Doch die Wirkung von After-Sun-Lotionen begrenzt sich aufs Lindern der Schmerzen. Und auch Sonnencreme vorab bietet nicht den bestmöglichen Schutz. Helfen heißt bei After-Sun-Lotionen nur Lindern , betont Dr. Julia Welzel, ChefĂ€rztin an der Klinik fĂŒr Dermatologie und Allergologie am Klinikum Augsburg. After-Sun-Lotionen kĂŒhlen, genauso wie Hausmittel wie Quark und ...

Augsburger HautĂ€rztin Warnt Vor IrrtĂŒmern Bei Sonnencreme

lprojekt erprobt, mehr als 1100 Langzeitarbeitslose nahmen daran teil. Nordrhein-Westfalen ist ebenfalls in dieser Richtung aktiv. Und auch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat ein erstes Sonderprogramm mit LohnzuschĂŒssen fĂŒr bis zu 33 0000 Langzeitarbeitslose am Laufen. Das Grunddilemma: Die Programme waren und sind nie auf Dauer finanziert. „Kaum sind die Leute da, sind sie schon wieder weg , kritisiert Weber. Die BA Ă€ußerte sich nicht explizit zu den Kosten, fordert aber, dass eine (Mit-)Finanzierung durch sie „nicht zu Lasten von PrĂ€vention, Qualifizierung und andere Förderinstrumente gehen dĂŒrfe. Von einem „ineffizienten Programm-Hopping spricht die GrĂŒnen-Arbeitsmarktexpertin Brigitte ...


GĂŒnstige Sonnencremes SchĂŒtzen Am Besten

... vitĂ€ten ohne schmerzhafte Hautrötungen und Sonnenbrand genießen möchte, kann auf Sonnenschutz nicht verzichten. Einen Test von 14 Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor (30-50) veröffentlicht der Verein fĂŒr Konsumenteninformation (VKI) jetzt in der aktuellen Ausgabe seines Monatsmagazins Konsument. Getestet wurden Sonnenmilch, Lotions, Gels, Cremes und Sprays. Das Ergebnis: Alle PrĂ€parate gewĂ€hrleisten guten UV-Schutz. Allerdings gaben Wasserfestigkeit und Brandgefahr Anlass zur Kritik. Insgesamt konnte die QualitĂ€t der getesteten Sonnenschutzmittel ĂŒberzeugen; kein ...

GĂŒnstige Sonnencremes SchĂŒtzen Am Besten

Pothmer mit Blick auf die bisherigen AnsĂ€tze. „Wir mĂŒssen endlich akzeptieren, dass hunderttausende Langzeitarbeitslose absehbar keine regulĂ€re Arbeit finden werden , betont die Bundestagsabgeordnete gegenĂŒber dieser Zeitung. Der „Passiv-Aktiv-Transfer , also die Umwandlung von Sozialleistungen in ein Arbeitsentgelt, mĂŒsse bundesweit eingefĂŒhrt werden. Es sei gut, wenn die BA dies nun stĂŒtze. Auch der Arbeitgeberverband BDA ist nicht abgeneigt. In einem Papier heißt es, BeschĂ€ftigungszuschĂŒsse könnten fĂŒr einen begrenzten Personenkreis als „TĂŒröffner sinnvoll sein. Allerdings fordern die Arbeitgeber Einfluss auf die Wahl der Geförderten. Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln. ...