Das Heilmittel Kommt Aus Dem Bauch Heraus



Das Heilmittel kommt aus dem Bauch heraus Jeder Tag, an dem du nicht lĂ€chelst, ist ein verlorener Tag, sagte Charlie Chaplin. Aktuell scheinen wir unser Lachen verloren zu haben. Von Andrea Wieser und Deborah Darnhofer Ein Interview mit Michael Titze ist eine erfreuliche Angelegenheit. Der Mann lacht gerne. Das ist nicht verwunderlich, denn der Psychologe ist Gelotologe. Das ist die Wissenschaft vom Lachen. Und die braucht es, ist der Deutsche ĂŒberzeugt. Denn der positive Effekt von Lachen ist lĂ€ngst belegt. „Lachen kann das Abwehrsystem und die WiderstandskrĂ€fte stĂ€rken sowie das Selbstvertrauen , meint der Psychologe. DarĂŒber hinaus schĂ€rfe es die Aufmerksamkeit und Konzentration sowie das Interesse, die Neugier und die Freude am Leben. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, mit Lachen zwischenmenschliche BrĂŒcken zu bauen. Nicht nur beim Reden, auch wenn die Mundwinkel nach oben gehen, kommen die Leute zusammen. Vor diesem Hintergrund muss es uns traurig stimmen, dass ...


Chris Cornells Witwe Ist Sich Sicher

... rnell clean, erzĂ€hlt Karayiannis weiter. Nun frage sie sich, wie sie die Anzeichen, dass er rĂŒckfĂ€llig geworden war, ĂŒbersehen konnte. „Mein Chris war glĂŒcklich, liebevoll, fĂŒrsorglich und warmherzig. Er war kein deprimierter Mann, es ist nicht so, dass ich das ĂŒbersehen hĂ€tte. Was ich nicht gesehen habe, waren die Anzeichen der Sucht , sagt sie. Die zweifache Mutter wisse nun, dass das eine Krankheit ist. Und diese Krankheit könne die Überhand gewinnen und die volle Macht ĂŒber jemanden besitzen. Nun konzentriere sie sich darauf, ihren Kindern dabei zu ...

Chris Cornells Witwe Ist Sich Sicher

wir immer weniger lachen. „TatsĂ€chlich habe ich in meiner Arbeit als Psychologe diese Erfahrung gemacht. Sozialforscher sprechen davon, dass wir in einer ,Überbietungsgesellschaft‘ leben. Im Vergleich zu frĂŒheren Generationen werden wir fast tĂ€glich mit Anforderungen konfrontiert, die unser Fassungsvermögen und unsere FĂ€higkeiten leicht ĂŒberfordern können , meint Titze. Das gelte fĂŒr den schnellen Wandel in der Arbeitswelt ebenso wie fĂŒr die allgegenwĂ€rtige MedienprĂ€senz. DarĂŒber hinaus sei der Druck, immer schöner, grĂ¶ĂŸer und schneller zu sein, nie grĂ¶ĂŸer gewesen. Zum Lachen ist das freilich nicht. Auch die Vereinsamung in unserer Gesellschaft trage nicht dazu bei, dass wir uns regelmĂ€ĂŸig vor Freude auf die Schenkel klopfen. Denn zum Lachen braucht es ein GegenĂŒber. Titze meint sogar, dass die Wahrscheinlichkeit zu lachen, in Gesellschaft 30-mal höher sei als alleine. Es folgt „kommunikativen Zwecken , wie er das nennt. Nur 15-mal lachen am Tag Dabei ...


Erstes Fußballcamp Des Sv Elchingen

... sehr wichtig, weshalb permanent Obst- und GemĂŒseplatten serviert wurden. Im Großen und Ganzen wurde den Kindern mit viel Spaß nahegebracht, was alles zum Fußball dazugehört. Neben dem Training sind dies der faire Umgang mit anderen, Teamgeist und die gesunde ErnĂ€hrung. Der SV Elchingen bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei den Gasttrainern Michael Schiele, Stefan Schill, Steffen Kienle und Kevin Ibrahim, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wĂ€re. Dies gilt natĂŒrlich auch fĂŒr die zahlre ...

Erstes Fußballcamp Des Sv Elchingen

ist wohlgemerkt das Lachen nicht nur eine schöne Sache. „Es kann auch aggressiv sein , meint Titze. Gerade das Triumph-Lachen, das uns noch an unsere steinzeitlichen Wurzeln erinnert, ist bedrohlich gemeint. Dem Außenstehenden, Gruppenfremden gegenĂŒber soll es Überlegenheit, Spott, Hohn signalisieren, also ein „Auslachen sein. Innerhalb der eigenen Bezugsgruppe bringt das Lachen jedoch eine lustvolle Spannungslösung zum Ausdruck. Nicht jeder Lacher tut dem Menschen gleich gut. „Wir gehen davon aus, dass Erwachsene rund 15-mal am Tag lachen, aber damit ist natĂŒrlich kommunikatives Lachen gemeint. Die herzhaften, guten Lacher aus dem Bauch, die so genannten „Belly-Laughter , kĂ€men nur rund einmal am Tag vor. Rein mechanisch betrachtet steht am Anfang des Lachens ein Reiz. Dieser wird an die Muskeln weitergeleitet, die sich daraufhin kontrahieren. Blutdruck und Herzschlag erhöhen sich. Der Mensch fĂ€ngt an zu lachen. „Dieser Prozess hat direkten, positiven Einflu ...


Das Mode, Beauty, People Und Lifestyle Magazin

... lkohol und schlĂŒpft in die Rolle eines Botenstoffes. Je öfter Alkohol konsumiert wird, desto mehr bildet sich Homocystein, das die Gehirnzellen schĂ€digt und ihre LeistungskapazitĂ€t verringert. DarĂŒber hinaus weiß natĂŒrlich auch jeder, dass Alkohol auf Dauer die Leber und weitere Organe angreift. 7. Fluorid Fluoride kommen ziemlich harmlos in Zahncremes, Speisesalz, Tabletten und sogar Leitungswasser daher. Doch haben sie sich gemĂ€ĂŸ Studien als ausgewachsene neurotoxische Substanz entpuppt. Eine Studie ...

Das Mode, Beauty, People Und Lifestyle Magazin

ss auf unser Immunsystem , meint der Arzt und Psychologe Christian Schubert, Leiter des Labors fĂŒr Psychoneuroimmunologie an der Medizinischen UniversitĂ€t Innsbruck. Trotz dieser willkommenen Auswirkung auf unser Abwehrsystem hĂ€lt der Wissenschafter nichts von einem bedingungslosen Lach-Dogma. „Menschen, die nicht lachen, mĂŒssen deswegen nicht gleich krank sein, da muss man sehr individualisiert vorgehen. Ich halte hier eine Verallgemeinerung auf psychologischer Ebene fĂŒr falsch , argumentiert Schubert. Und: „Den tieferen Grund fĂŒr meinen schlechten Zustand werde ich durch Lachen vor dem Spiegel nicht weglachen. Lachen setzt Energie frei Bei leichten Verstimmungen und gesunden Menschen kann aber mit dem Nach-oben-Gehen der Mundwinkel die Stimmung gehoben und das Stress-Empfinden gesenkt werden. Davon ist Mentaltrainerin Gaby MĂŒnzer aus Innsbruck ĂŒberzeugt. Sie hat vor zehn Jahren den ersten Lachclub in der Landeshauptstadt eröffnet. Zu Beginn wollte sie selbst mehr ...


Reiseziele In Und Um Deutschland

... mit dabei sein. Mehr als 400 Veranstaltungen sind bundesweit geplant, teilt der Deutsche Wanderverband als Initiator des Thementages mit. Die Veranstalter planen unter anderem Fotowanderungen, Naturschutzprojekte oder Touren mit Hunden. Informationen gibt es unter Tel.: 0561/9387314 und per E-Mail: [email protected] Neues SĂŒĂŸwasseraquarium öffnet in Lausanne In Lausanne am Genfersee öffnet im Sommer ein neues SĂŒĂŸwasseraquarium. Es ist nach Angaben von Schweiz-Tourismus das grĂ¶ĂŸte seiner Art in Europa. Das Aquatis Aquarium-Vivarium beherbergt 46 Aquarien, Vivarien und Terrarien. Hier ...

Reiseziele In Und Um Deutschland

Lebensfreude erreichen. „Ich fĂŒhlte mich damals erschöpft und hatte das GefĂŒhl, dass alles nur noch anstrengend ist. Dann bin ich auf die Lachyoga-Ausbildung gestoßen und habe bemerkt, wie durch das Lachen meine Batterien wieder aufgeladen wurden. Das Thema lĂ€sst MĂŒnzer seitdem nicht los. Mehrmals pro Jahr gibt sie Kurse und Veranstaltungen, wo herzhaft gelacht werden darf – und das ganz ohne Grund. „Wir lachen heute oft nur noch reaktiv, als Reaktion auf einen lustigen Film oder eine witzige Geschichte. Doch lachen ohne Grund und mit innerer Heiterkeit haben wir verlernt. Die schon von Titze angesprochene leistungsorientierte und anonyme Gesellschaft trage dazu bei. Der Anteil von sorgenden und kritischen Menschen sei aktuell sehr hoch. Lachen wird zudem oft als kindisch missbilligt, meint MĂŒnzer. „Wenn jemand richtig lacht, wirkt das fĂŒr viele blöd oder nicht kompetent. Das hat sehr viel mit der PrĂ€gung in der Gesellschaft und Familie zu tun. Wer sich sein ...


Niedriger Blutdruck Ist Keine Krankheit

... schĂŒtzt Frauen und MĂ€nner mit niedrigem Blutdruck sollten außerdem kochsalzreichere Kost zu sich nehmen. Auch eine mineralstoff- und vitaminreiche ErnĂ€hrung sind wichtig, also viel Obst und GemĂŒse , erklĂ€rt Dannhart. Nicht zuletzt ist es fĂŒr den Kreislauf gut, mindestens zwei Liter Mineralwasser am Tag zu trinken. Einen positiven Effekt bei Hypotonie haben oft Heilpflanzen, die eine anregende Wirkung auf den Kreislauf haben. Das kann beispielsweise Rosmarin sein. Bewegung hilft ebenfalls hĂ€ufig bei niedrigem Blutdruck. Eine Möglichkeit ist etwa, den Kreislauf dadurch anzukurbel ...

Niedriger Blutdruck Ist Keine Krankheit

Lachen verkneift und stattdessen ein „Zitronenbiss-LĂ€cheln zeigt, also nur den Mund bewegt, aber nicht sein Inneres erfreut, der bewirke nicht viel. Dabei macht Lachen nicht nur fröhlicher und öffnet die Menschen, sondern ist gesund, sagt MĂŒnzer und schlĂ€gt in dieselbe Kerbe wie die Psychologen. FĂŒr die Lachyoga-Trainerin stĂ€rkt Lachen in vielen Lagen auch die in diesen Zeiten so dringend benötigte positive Haltung. MĂŒnzer bezeichnet es als „Balsam fĂŒr die Seele und gesĂŒndesten Jungbrunnen . Davon ist auch der BegrĂŒnder des Lachyoga, der indische Arzt Madan Kataria, ĂŒberzeugt. Er, der nur Lachfalten um die Augen sein Eigen nennt, hat 1995 begonnen, Atem-, Bewegungs- und LachĂŒbungen zu kombinieren. Seitdem kneift er tagtĂ€glich mehrere Male seine Augen zusammen, öffnet seinen Mund und lacht lauthals drauflos. Und seine Freude ist ansteckend. In vielen Metropolen der Welt gibt es mittlerweile Lach­yoga-Lehrer, mehr als 6000 Zentren sollen es weltweit sein. ...


KapitÀnin Anna Hoja Bleibt An Bord

... Spielerinnen. Weitere VerlĂ€ngerungen sind noch nicht bekannt, scheinen aber nur eine Frage der Zeit. Sicher nicht mehr fĂŒr Bayer auflaufen werden Isabel Schneider und Ivana Bradara. Erstere hatte sich fĂŒr eine Laufbahn im Beachvolleyball entschieden und ist deshalb nach Hamburg gezogen. Bradara muss aus beruflichen GrĂŒnden zurĂŒckstecken. Die erst im vergangenen Jahr zum Team gestoßene Angreiferin kann die nötige Zeit nicht aufbringen. GesprĂ€che mit möglichen Nachfolgern hat es bereits gegeben, Namen ...

KapitÀnin Anna Hoja Bleibt An Bord

Schon 1998 haben er und seine AnhĂ€nger den Weltlachtag initiiert: Punkt 14 Uhr mitteleuropĂ€ischer Zeit wird dabei fĂŒr eine Minute gemeinsam gelacht. Seine Mission nimmt Kataria ernst, aber nicht zu ernst. Denn er ist gerne kindisch und lacht ohne Grund. In unzĂ€hligen Videos, die auch auf der YouTube-Plattform im Internet vielfach angesehen werden, hat er ein schelmisches Lachen, das sich sofort auf das Publikum ĂŒbertrĂ€gt. Lachen ist die kĂŒrzeste Distanz zwischen zwei Menschen, meint die Innsbrucker Lachyoga-Lehrerin dazu. Einmal am Tag herzhaft lachen In der Gruppe tun sich viele leichter grundlos laut loszulachen. Wie oft „trainiert werden soll, hĂ€ngt vom BedĂŒrfnis des Menschen ab, erklĂ€rt MĂŒnzer. „Jeder hat ein anderes Maß. In jedem Fall soll man sich aber erlauben, so oft als möglich zu lachen. Und wenn man es schafft, das einmal am Tag wirklich herzhaft zu tun, ist das auch schon gut. Kinder oder Enkelkinder haben das Lachen noch nicht verlernt und ...


Diese 5 Tipps Lassen Den Blutdruck Sinken

... von Ausdauertraining wurde in einer Meta-Analyse von 17 Studien mit 24-Stunden-Blutdruckmessung (ABDM) dokumentiert ( J Hypertens 2013; 31: 639-48 ). Der Blutdruck sank in der Trainingsgruppe tagsĂŒber um -3/-3 mmHg, unverĂ€ndert blieb allerdings der nĂ€chtliche Blutdruck, berichtete Lenz. In Studienohne ABDM wurde durch körperliches Training eine Reduktion des Blutdrucks von -7/-5 mmHg erreicht. Alle genannten nicht-medikamentösen Interventionen werden in deutschen und internationalen Leitlinien als ...

Diese 5 Tipps Lassen Den Blutdruck Sinken

können dabei helfen, seine eigene kindische Seite wieder herauszulocken. Dazu gehört auch, ĂŒber sich selbst zu lachen. Lustige Filme wie Dick und Doof sieht MĂŒnzer in NotfĂ€llen an und lacht allein bei dem Gedanken an Stan. Auch Charlie Chaplin wusste stets, wie er Menschen herauslockt und zum Lachen verfĂŒhrt. Seine Situationskomik ist legendĂ€r. Witzige Erlebnisse gibt es aber nicht nur auf der Leinwand, sondern tagtĂ€glich im „echten Leben, warum also nicht mehr darĂŒber lachen? Wie ein Clown durchs Leben zu tapsen, bedeutet das freilich nicht – und ist nicht gewĂŒnscht. „Das Leben und seine Aufgaben soll man ernst nehmen. Doch daneben soll ein kindlicher Anteil Platz haben. Balance ist der SchlĂŒssel und der Ausgleich wichtig , sagt MĂŒnzer. Sechs karge Minuten am Tag lachen die Leute laut Statistiken nur noch, vor rund 70 Jahren war es noch dreimal so viel. Zeit, dass sich etwas Ă€ndert. Mit einem „Ha-ha , „Hi-hi oder „Ho-ho fĂ€ngt es an . Lachyoga - auch das gibt es. Eine Kombination mit Mehrwert. ...