Peter Sloterdijk Wird 70 Mitdenkender Selbstdenker



Peter Sloterdijk Wird 70 Mitdenkender Selbstdenker

In Karlsruhe geboren, in Karlsruhe gelehrt: doch die Lebenswege haben den Philosophen Peter Sloterdijk sogar biszum Baghwan nach Indien ­gefĂŒhrt. Foto: dpa Der Karlsruher Denker Peter Sloterdijk bestimmt seit Dekaden die deutschen Debatten mit. An diesem Montag wird er siebzig Jahre alt. Karlsruhe - Über Nacht berĂŒhmt und zum Bestsellerautor wurde Peter Sloterdijk 1983 durch die zweibĂ€ndige, in der Edition Suhrkamp erschienene „Kritik der zynischen Vernunft . Das Buch beeindruckte die Öffentlichkeit damals durch seinen unakademischen Stil, der sich deutlich von der Sprache der beamteten Philosophieprofessoren an den deutschen UniversitĂ€ten unterschied. Aber auch durch seinen Inhalt, der zeigen wollt ...


Seit Alle Alles Zu Wissen Glauben, LĂ€sst Es Sich Blendend LĂŒgen

... Erwachsene mögen essen, was sie wollen. Sie können Mangelerscheinungen mit NahrungsergĂ€nzungsmitteln relativ problemlos ausgleichen. Aber Kleinkindern fehlen aus wissenschaftlicher Sicht bei rein pflanzlicher ErnĂ€hrung Eiweiß, Eisen, Kalzium, Jod, Zink und Omega-3-FettsĂ€uren. Es ist nur ein Zufall, dass sich zeitgleich mit dem Prozess gegen die vegan lebenden Eltern in Belgien auch der EU-Gerichtshof in Luxemburg mit dem Thema pflanzliche Milch befasste. Er befand, dass es irrefĂŒhrend sei, wenn Unternehmen Lebensmittel als Sojamilch, Tofubutt ...

Seit Alle Alles Zu Wissen Glauben, LĂ€sst Es Sich Blendend LĂŒgen

e, dass das Projekt der AufklĂ€rung, dem sich die Philosophie seit ihren AnfĂ€ngen verschrieben hatte, im Lauf der Geschichte zum zynischen EinverstĂ€ndnis mit dem Weltlauf in der durch Kapitalismus und Technik geprĂ€gten Moderne pervertiert war. Seither hat der an diesem Montag vor siebzig Jahren in Karlsruhe geborene Autor mehrere Dutzend BĂŒcher veröffentlicht und war in zahlreiche philosophische wie politische Debatten verstrickt, die das Publikum jedes Mal in AnhĂ€nger und Gegner spaltete. Ein Ausflug zum Bhagwan nach Indien In der Nachkriegszeit als Spross einer deutsch-niederlĂ€ndischen Ehe, die nicht lange hielt, geboren, wuchs der junge Peter Sloterdijk „ohne prĂ€gendes vĂ€terliches Element auf, ...


Schadenersatz FĂŒr ImpfschĂ€den

... bereinstimmende Indizien darstellen, die den Schluss auf einen ursĂ€chlichen Zusammenhang zwischen diesem Fehler und der Krankheit zulassen . Zu gut Deutsch: Wenn ein KlĂ€ger ĂŒberzeugend argumentiert, dass in seinem Einzelfall der Impfstoff schuld an der Erkrankung sein könnte, wird der wissenschaftliche Beweis obsolet. WillkĂŒrlichen Behauptungen wird TĂŒr und Tor geöffnet Das Urteil versucht offensichtlich, die Beweislast fĂŒr KlĂ€ger zu reduzieren , sagt Thomas Mertens, Ă€rztlicher Direktor am Institut fĂŒr Virologie der UniversitĂ€t Ulm. Dies BemĂŒhen mag ...

Schadenersatz FĂŒr ImpfschĂ€den

wie er spĂ€ter bedauernd kommentierte. Nach einem mit der Promotion abgeschlossenen Studium der Philosophie, der Germanistik und der Geschichte an den UniversitĂ€ten MĂŒnchen und Hamburg geriet der DreißigjĂ€hrige in eine existenzielle Krise, die 1978 zu einem zweijĂ€hrigen Aufenthalt im Aschram von Bhagwan Shree Rajneesh im indischen Pune fĂŒhrte. Sloterdijk hat diese Indienwallfahrt spĂ€ter als die entscheidende Kehrtwendung seines Lebens bezeichnet, ohne die seine spĂ€tere Schriftstellerei nicht zu denken sei. Professor ist er dann trotzdem geworden, zuletzt fĂŒr lange Jahre an der Hochschule fĂŒr Gestaltung seiner Heimatstadt Karlsruhe, ohne dabei die Aura des unorthodoxen Selbstdenkers zu verlieren. ...


Quinoa-Pfanne Mit Ei

... in Wasser nach Packungsanleitung garen. Derweil Zucchini, Tomaten und FrĂŒhlingszwiebeln in mundgerechte StĂŒcke schneiden. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und GemĂŒse darin anbraten, salzen und pfeffern. Quinoa und zerbröselten Feta dazu geben und einfach untermengen. Eine kleine Mulde in die Mitte der Pfanne schaffen, indem man das GemĂŒse an den Rand schiebt. Ei nun in diese Mulde aufschlagen und stocken lassen. Ofen auf 200 ° anheizen und Pfanne fĂŒr ein paar Minuten hinein geben, damit das Ei auch von oben WĂ€rme bekommt und nicht zu ...

Quinoa-Pfanne Mit Ei

Sloterdijks Fans schĂ€tzen vor allem seine sĂŒffigen sprachlichen Neuschöpfungen, wĂ€hrend seine VerĂ€chter diese rhetorischen Kapriolen fĂŒr billige Kalauer halten. UrsprĂŒnglich von der Kulturkritik der Ă€lteren Frankfurter Schule inspiriert, hat sich Sloterdijk seit seiner Indienerfahrung und seinem Durchbruch als Schriftsteller mit der „Kritik der zynischen Vernunft immer mehr von deren Positionen entfernt. Besonders zu den Vertretern der zweiten und dritten Generation der Frankfurter Schule, die sich mit JĂŒrgen Habermas angeschickt hatte, die westliche Vernunft gegen alle modernitĂ€tskritischen Angriffe zu verteidigen, hat sich inzwischen eine stabile Gegnerschaft entwickelt. Das beginnt schon ...


Also Macht Er Einen 2500-Kilometer-Umweg

... Die Zugfahrt von Newcastle nach London dauert etwa drei Stunden, die Alternativroute ĂŒber das Mittelmeer einen ganzen Tag. Doch Furness kann nicht klagen: Die 12 Stunden Aufenthalt auf Menorca verbrachte er am Strand. Einen „Sex on the Beach - Cocktail rechnete er ins Budget mit ein und trotzdem kostete der ganze Trip nur 38,48 Pfund – im Gegensatz zum 78,50-Pfund-Zugticket. Protest gegen die britischen Bahnpreise Mit seinem Experiment wollte Furness nach eigener Aussage zeigen, wie verrĂŒckt die Bahnpreise in England sind. Der Kurzurlaub war jedoch ein schöner Nebeneffekt. „Ich ...

Also Macht Er Einen 2500-Kilometer-Umweg

damit, dass Sloterdijk neben seiner Orientierung an Nietzsche bis heute große StĂŒcke auf Martin Heidegger hĂ€lt, den Antipoden der Frankfurter, und beispielsweise dessen Parole der „Gelassenheit mit seinen aus Indien mitgebrachten buddhistischen Erfahrungen in Einklang zu bringen versucht. Als „religiös unmusikalisch kann man Sloterdijk also nicht bezeichnen, dafĂŒr nimmt die Religion in seinen Schriften einen zu breiten Raum ein. Noch das fĂŒr den Komponisten Jörg Widmann verfasste Libretto fĂŒr dessen 2012 uraufgefĂŒhrte Oper „Babylon kreist um religiöse Themen. Aber wie Heidegger arbeitet sich Sloterdijks Kritik immer wieder an den drei monotheistischen Religionen ab, denen er, Ă€hnlich ...


Armut Kostet Den Menschen Elf Jahre Lebenszeit

... tuell liegt der Wert fĂŒr MĂ€nner im Durchschnitt bei 19,3 Jahren, fĂŒr Frauen bei 21,4 Jahren. Ihre Meinung Die Zurich stĂŒtzt sich auf Zahlen des Robert-Koch-Instituts . Und diese zeigen weitere Ungerechtigkeiten. So liegt die gesunde Lebenserwartung armer MĂ€nner gerade mal bei 57 Jahren und damit sogar 14 Jahre unter jener der reichen Artgenossen. Die gesunde Lebenserwartung macht sich an der subjektiven Zufriedenheit mit der eigenen Gesundheit fest. Kluft wird sich ausweiten Die Studie der Zurich fĂŒhrt aus, dass sich die ...

Armut Kostet Den Menschen Elf Jahre Lebenszeit

wie auch der Ägyptologe Jan Assmann, in BĂŒchern wie „Zorn und Zeit (2006), „Gottes Eifer (2007), „Im Schatten des Sinai (2013) und zuletzt noch im Band „Die schrecklichen Kinder der Neuzeit (2014) ein aggressives Potenzial unterstellt, das unsere Gegenwart auf fatale Weise bestimme. Manche Kritiker wollen in diesen Schriften antijĂŒdische Untertöne entdeckt haben. GegenentwĂŒrfe als Berufung Den Gegenentwurf zu diesem aus Sloterdijks Sicht auf Expansion, totale Mobilmachung und Weltunterwerfung angelegten monotheistischen Projekt hat der Schriftsteller in seiner „SphĂ€ren -Trilogie (1998–2004) vorgelegt. Sie deutet die ganze Kulturentwicklung als Ersatz fĂŒr den durch die Geburt erfahr ...


Lotty Und Die Schönen Waffen

... sammen fĂŒr WettkĂ€mpfe durch das ganze Land gefahren. Er ist wie ein zweiter Papa fĂŒr mich. Wenn wir solche Leute wie Lotty nicht hĂ€tten, wĂ€re es viel schwerer, andere Jugendliche zu motivieren. Ihre Leistungen spornen auch die anderen an. Fritz Naumann ĂŒber die Rolle von Natalie Pfeiffer beim SV Gölzau Fritz Naumann, der zweite Papa, 65 Jahre alt, seit fast 50 Jahren Trainer der SportschĂŒtzen, ist stolz auf seine Lotty. So wie auf alle anderen der knapp einhundert Vereinsmitglieder, davon 18 Jugendliche. Seine Sportler liegen ihm allesamt am Herzen. ...


enen Verlust der schĂŒtzenden HĂŒlle, die zuvor der Mutterleib gewĂ€hrt hatte. Von dieser Theorie her lassen sich neben einem kritischen Blick auf die Globalisierung noch einige der jĂŒngeren politischen Einlassungen von Sloterdijk verstehen. Etwa seine Kritik an Angela Merkels FlĂŒchtlingspolitik, der er eine „‚Flutung‘ Deutschlands mit unkontrollierbaren FlĂŒchtlingswellen vorgeworfen hat, wĂ€hrend fĂŒr Sloterdijk kein soziales System und damit auch kein Staat ohne Grenzen auskommt, die dessen Innenwelt schĂŒtzend gegen die Außenwelt absichern. Soll man hier alle Kontroversen aufzĂ€hlen, in die Sloterdijk in den vergangenen Jahrzehnten verstrickt war und sich dabei einen Namen als reflektierter ...


Eine Tampon-Alternative

... liter Menstruationsblut. Sie sollten einige Male am Tag, spĂ€testens aber nach zwölf Stunden, geleert werden. Dazu greift man ans Ende der Tasse, an der sich meist ein Stiel befindet, und zieht sie vorsichtig heraus. Um das Vakuum zu lösen, kann es helfen, den Becher herauszupressen, ihn hin und her zu bewegen oder leicht zusammenzudrĂŒcken. Der Inhalt wird anschließend in die Toilette geschĂŒttet. Danach lĂ€sst sich der Becher mit Wasser ausspĂŒlen oder unterwegs mit speziellen ReinigungstĂŒchern auswischen. Expertinnen ...

Eine Tampon-Alternative

konservativer Intellektueller gemacht hat? Etwa die Debatte um den Vortrag „Regeln fĂŒr den Menschenpark von 1999, aus dem Kritiker ein PlĂ€doyer fĂŒr die MenschenzĂŒchtung heraushören wollten. Oder an seinen in der FAZ 2009 veröffentlichten Essay „Die Revolution der gebenden Hand erinnern, in dem er den modernen Steuerstaat als AusplĂŒnderer der leistungsstarken Mittelschichten kritisierte und stattdessen vorschlug, die durch den Staat eingezogenen Steuern durch freiwillige Gaben hochherziger BĂŒrger zu ersetzen? Sicher ist jedenfalls: Wenn Peter Sloterdijk sich zu einer aktuellen Frage Ă€ußert, ist ihm die Aufmerksamkeit der Medienöffentlichkeit gewiss. Das wird auch nach seinem siebzigsten Geburtstag so bleiben. ...