Warum Immer Mehr Menschen Spezialnahrung Kaufen



Warum Immer Mehr Menschen Spezialnahrung Kaufen

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden k√∂nnen Sie den Accesskey + z benutzen. 21. M√§rz 2017 16:48 Uhr BZ-Serie Gut und gesund Essen (3) Warum immer mehr Menschen Spezialnahrung kaufen Viele Deutsche bef√ľrchten, eine Lebensmittelunvertr√§glichkeit zu haben ‚Äď und steigen auf Spezialnahrung um. Dabei trifft das laut Untersuchungen auf wenige Menschen zu. ‚ÄěFrei von ‚Äď die richtige Kost f√ľr das Bauchgef√ľhl? Foto:¬†Illustration:¬†Rita¬†Reiser Glutenfrei, laktosefrei, fruktosefrei. Frei von scheint das neue Edellabel in den Supermarktregalen zu sein. Gef√ľhlt nehmen die Nahrungsmittelunvertr√§glichkeiten zu. Gesundheitshysterie oder eine vern√ľnftige Reaktion auf Produkte, die Bauchschmerzen bereiten? Viele machen einen gro√üen Bogen um das Klebereiwei√ü, das in Getreidearten wie Weizen, Roggen, Dinkel oder Gerste vorkommt. Das war es mit Pizza und Pasta, Brot, Kuchen und M√ľsli? Von wegen! Die Lebensmittelindustrie hat l√§ngst (teure) Ersatzprodukte auf den Markt gebracht. Tiefk√ľhllasagne oder Pizza, Kartoffelchips oder Salsasauce, Tiroler Speck, Reiswaffeln oder Cornflakes, alles garantiert glutenfrei, werden flei√üig gekauft. Der Umsatz mit derlei Produkten ist nach Angaben des Marktforschun ...


Zugewandt, Sanft, Wissenschaftlich, Osteopathische Verfahren Inklusive

... dizin hat die oft als r√ľde empfundenen Methoden der Chiropraktik hinter sich gelassen und in ein sanftes schmerzfreies Behandlungskonzept umgewandelt. Ihr einziges Instrument ist die Hand, mit der sie Blockierungen, schmerzhafte Muskelverspannungen, Temperaturunterschiede oder andere Fehlfunktionen ertastet und in der Therapie Nerven stimuliert, Gelenke mobilisiert, Muskelstr√§nge dehnt. In den allermeisten F√§llen kommt sie so ganz ohne HighTech-Apparaturen aus. Diese moderne Form der Behandlung mit den H√§nden ist dem Menschen besonders zugewandt. Sie betrachtet den Patienten in seine ...


gsinstituts Nielsen 2015 um 32 Prozent auf 130 Millionen Euro gestiegen. Laut der j√ľngst erschienenen Studie Lebensmittelintoleranz ‚Äď die Vermarktung der Angst des Frankfurter Marktforschungsinstituts Targeted sagen 32 Prozent der Deutschen, sie h√§tten eine Lebensmittelallergie oder Unvertr√§glichkeit. 81 Prozent davon verzichten deshalb auf bestimmte Lebensmittel. Kulinarischer Verzicht als Teil des Lebensstils Dabei leiden laut der Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung nur drei bis vier Prozent der Bev√∂lkerung in Deutschland an einer gef√§hrlichen Lebensmittelallergie. N√ľsse, Soja oder bestimmte Obst- und Gem√ľsesorten k√∂nnen bei ihnen im schlimmsten Fall einen anaphylaktischen Schock ausl√∂sen, der t√∂dlich enden kann. Unvertr√§glichkeiten wie Laktoseintoleranz, Reaktionen auf Zusatzstoffe, Aromastoffe, Fruchtzucker oder Histamine kommen h√§ufiger vor. Ist die Zahl der Menschen, die Brot, Nudeln, Milch und Rotwein nicht mehr vertragen, wirklich rasant gestiegen? Oder gibt es einfach mehr hypersensible Esser, die jedes Bauchzwicken und Darmgrummeln als Unvertr√§glichkeit diagnostizieren? Nocebo-Effekt nennen dies die Wissenschaftler. W√§hrend beim Placebo-Effekt eine positive Erwartung zu einer tats√§chlichen Besserung des Befindens f√ľhrt, k√∂nne ...


Ver√§nderungen Sind Gift F√ľr Das Gehirn

... endet oft in v√∂lliger Isolation. Sechster Schritt Die Pers√∂nlichkeit ver√§ndert sich. Alles dreht sich nur noch darum, zu funktionieren, zu arbeiten. Gef√ľhle und Emotionen werden verdr√§ngt. Man verliert den Humor, reagiert mit Sch√§rfe und Sarkasmus, empfindet Verachtung f√ľr Menschen, die das Faulsein genie√üen. Man verh√§rtet. Siebter Schritt Man verliert das Gef√ľhl f√ľr die eigene Pers√∂nlichkeit. Sp√ľrt nur noch Gereiztheit, Schmerzen, Ersch√∂pfung, √úberlastung, Angst vor einem Zusammenbruch. Und sonst nichts mehr. Keine Freude, ...

Ver√§nderungen Sind Gift F√ľr Das Gehirn

n manche Leiden durch eine negative Erwartungshaltung √ľberhaupt erst entstehen. F√ľr Allergiker und Menschen mit Lebensmittelunvertr√§glichkeiten sind die im Handel angebotenen Frei von -Produkte eine echte Hilfe. F√ľr die ,Schein-Betroffenen‚Äė bedarf es ehrlicher Aufkl√§rung , sagt Birgit K√ľhne-Hellmessen, Mitautorin der Targeted-Studie. Sie unterteilt die Zielgruppe in Leicht - und Nicht -Betroffene. Angst, Neugierde und Experimentierfreudigkeit seien ihre Hauptmotive. Dann wird auch schon mal zur glutenfreien K√∂rperlotion gegriffen. Promis pushen die Frei von -Ern√§hrung Seit Prominente wie Lady Gaga oder der Tennisspieler Novak Djokovic die glutenfreie Ern√§hrung als Blitzdi√§t und Fitnessnahrung preisen, ist Frei von schick geworden. Sich glutenfrei zu ern√§hren sei weder ges√ľnder, noch helfe es beim Abnehmen, hei√üt es bei der Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung. Im Gegenteil: Da glutenfreie Produkte oft trocken schmeckten, w√ľrden sie mit Zucker, Fett und Bindemitteln aufgepeppt. Ballaststoffe, die satt machen, fehlten. Ohne eine gesicherte Diagnose (siehe Hintergrund) habe eine glutenfreie Ern√§hrung keinen Sinn, hei√üt es auch bei der Verbraucherberatung. Glutenfreie Produkte seien ein Plus f√ľr Betroffene, allen anderen K√§ufern ...


Zahnreinigung Ist Kunden Besonders Wichtig

... Weist der Versicherte regelm√§√üige Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt nach, kann bei dieser Leistung der Selbstbehalt entfallen. Implantate und bestimmte Kronen bekommt der Kunde zu verg√ľnstigten Konditionen. Wechsel der Gesetzlichen Krankenversicherung spart bis zu 783 Euro pro Jahr Ein Wechsel der Gesetzlichen Krankenversicherung erm√∂glicht dem Versicherten eine Kasse mit besseren Leistungen zu w√§hlen. Au√üerdem sparen Gesetzlich Krankenversicherte mit einem Jahreseinkommen von 52.200 Euro brutto (Beitragsbemessungsgrenze ...


b√∂ten sie keine Vorteile. Wer sich nicht abwechslungsreich ern√§hre, dem drohe zudem eine Unterversorgung mit wichtigen N√§hr- und Mineralstoffen. Auch die Z√∂liakie-Gesellschaft findet den Trend zum Glutenverzicht ohne medizinischen Grund bedenklich ‚Äď das ernste Anliegen der Betroffenen werde auf eine Modeerscheinung reduziert. Falsche Ger√ľchte Ein rege kolportiertes Ger√ľcht besagt, dass Weizen nicht mehr vertragen wird, weil er gentechnisch ver√§ndert wurde. Fakt ist: Weltweit wird keine gentechnisch ver√§nderte Weizensorte angebaut. Auch der Glutengehalt in Backwaren hat seit Jahrzehnten nicht zugenommen, Menschen in Industriel√§ndern nehmen aber wesentlich mehr davon auf als fr√ľher. Weil das Klebereiwei√ü Wasser bindet und Aromen tr√§gt, findet es sich in vielen verarbeiteten Lebensmitteln ‚Äď von den Pommes √ľber Panaden bis zu Konserven. Nicht das Getreide, sondern die Art des Brotbackens entscheidet, wie bek√∂mmlich Getreideprodukte sind, haben Wissenschaftler der Universit√§t Hohenheim herausgefunden . Verantwortlich f√ľr die Beschwerden bei Weizensensitivit√§t k√∂nnten die Fodmaps, das sind Zuckerverbindungen, und Weizenproteine wie Amylase-Trypsin-Inhibitoren (ATIs) sein. Sie werden vom K√∂rper nur schlecht aufgenommen, sodass sich die ...


Spd Will Abstimmung Zur Homo-Ehe Noch Diese Woche

... √ľberraschend vom klaren Nein der CDU abger√ľckt. Nach dpa-Informationen hatte die CDU-Vorsitzende diese Linie mit CSU-Chef Horst Seehofer abgesprochen. Aus den Reihen von SPD¬†und Gr√ľnen, aber auch der CDU waren daraufhin Forderungen laut geworden, eine Abstimmung noch in der bis Freitag laufenden letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause zu erm√∂glichen. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) rief die Unionsabgeordneten den Angaben zufolge auf, in m√∂glichst gro√üer Zahl an der Abstimmung teilzunehmen. ...

Spd Will Abstimmung Zur Homo-Ehe Noch Diese Woche

Bakterien im Dickdarm dar√ľber hermachen und unangenehme Gase bilden. Je l√§nger der Teig ruht, umso mehr Fodmaps werden von den Enzymen gefressen. Damit l√§sst sich auch erkl√§ren, weshalb empfindliche Menschen alte Getreidesorten Dinkel, Emmer oder Einkorn besser vertragen. W√§hrend Weizenteiglinge in Gro√üb√§ckereien oft schon nach einer Stunde Gehzeit im Ofen landen, werde Urgetreide wie Emmer und Einkorn eher von traditionell arbeitenden B√§ckereien zu Sauerteig verarbeitet, der mehrere Stunden oder Tage ruht. Verdorbene Milch Milch macht m√ľde M√§nner munter? Von wegen! Auch die Kuhmilch, lange der Inbegriff eines gesunden Lebensmittels, hat mittlerweile ein Imageproblem. Veganer lehnen sie ohnehin ab, Kritiker behaupten, Milch mache dick, m√ľde und pickelig, verschleime die Atemwege, erh√∂he das Risiko f√ľr Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und Krebs. Der Umsatz mit Soja-, Mandel-, Hafer-, Reis oder Kokosnussdrinks, um nur einige der Ersatzprodukte zu nennen, boomt. Der Umsatz mit von Milchzucker befreiten Produkten hat sich seit 2007 um 300 Prozent erh√∂ht. Im vergangenen Jahr setzte der Handel mit laktosefreien Produkten 307 Millionen Euro um. Dabei haben mehr als 80 Prozent der K√§ufer laut einer Studie der Gesellschaft f√ľr ...


Das Baby, Das Zweimal Zur Welt Kam

... derärzten als Steißbein-Teratom bekannt ist. Die Ausmaße des Tumors waren enorm, die Wucherung war fast so groß wie der gesamte Embryo. Die Mediziner rieten der Frau aus Lewisville, einer Stadt nur wenige Kilometer nördlich von Dallas im US-Bundesstaat Texas, zum Schwangerschaftsabbruch . Doch gemeinsam mit ihrem Ehemann Jeff wollte die Mutter von drei weiteren Kindern um das Leben ihres ungeborenen Mädchens kämpfen. In einer Spezialklinik wagten Fetalchirurgen in der 24. Schwangerschaftswoche einen riskanten ...

Das Baby, Das Zweimal Zur Welt Kam

Konsumforschung √ľberhaupt keine Probleme mit Milchzucker. Milch ‚Äď erst Kraftspender, dann Krankmacher Der Ern√§hrungswissenschaftler Bernhard Watzl vom Max-Rubner-Institut in Karlsruhe hat mit Kollegen die neuere Literatur und Metaanalysen zum Zusammenhang zwischen Milchverzehr und Krankheitsrisiken ‚Äď von Herzkreislauferkrankungen √ľber Osteoporose bis zur Akne ‚Äď ausgewertet. Das Ergebnis auf den Punkt gebracht: Milch und Milchprodukte, in normalen Mengen genossen, machen nicht krank. Weshalb boomt der Markt mit den Frei von -Produkten? Essen werde heute vielfach danach definiert, was es nicht enthalte, hie√ü es auf einer Tagung der Dr.-Rainer-Wild-Stiftung zum Thema Individualisierung der Ern√§hrung ‚Äď Zwischen Ideologie, Allergie und kulinarischem Lifestyle : Ob ovo-lacto-vegetarisch oder raw till 4-vegan, ob high- oder low-carb, ob Clean Eating, Paleo oder Rohkost, ob gluten-, laktose- oder zuckerfrei, in Zeiten der Globalisierung werde die ma√ügeschneiderte Ern√§hrung gesucht. Wer sich besonderen Ern√§hrungsregeln unterwirft, f√§llt aus der Masse heraus. Und profitiert vielleicht vom Placebo-Effekt. Er f√ľhlt sich einfach ges√ľnder und besser. Allergie oder Unvertr√§glichkeit? Z√∂liakie ist eine seltene Erkrankung des D√ľnndarms, die ...


Warum Die Wasserwacht So Erfolgreich Ist

... sbildung f√ľr Jugendliche und Erwachsene an. Bemerkenswert ist die Jugendarbeit, die sich auch in zahlreichen guten Platzierungen der Teams widerspiegeln. So konnten die Steppacher in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Jahrgangsstufen mehrfach die schw√§bische Meisterschaft f√ľr sich entscheiden und als Vertreter des Kreisverbands Augsburg-Land vier Mal in Folge den Sepp-Linder-Pokal holen. Dank dieser guten Leistungen sind sie seit sieben Jahren bei den bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen vertreten. Bei den diesj√§hr ...

Warum Die Wasserwacht So Erfolgreich Ist

auf einer lebenslangen Unvertr√§glichkeit gegen√ľber dem Klebereiwei√ü Gluten beruht. Gluten kommt in den meisten Getreidearten vor. Nach Sch√§tzungen sind 0,5 bis ein Prozent der Bev√∂lkerung in Deutschland davon betroffen. Bei der Z√∂liakie spielen erbliche Faktoren eine wichtige Rolle. Das Immunsystem, Infektionen, die Ern√§hrung und Umweltfaktoren scheinen die Entwicklung der Krankheit zu beeinflussen. Die Zusammenh√§nge sind noch nicht vollst√§ndig gekl√§rt. Z√∂liakie kann durch Bluttests und eine D√ľnndarmbiopsie nachgewiesen werden. Weizenallergie ist vor allem unter B√§ckern verbreitet. Ausgel√∂st wird die Allergie durch das Einatmen von Weizenmehl oder Pollen. Als Symptome werden Haut- und Atemprobleme, tr√§nende Augen, Verdauungsbeschwerden, M√ľdigkeit und Konzentrationsschw√§che genannt. Weniger als ein Prozent der Bev√∂lkerung leiden unter einer Weizenallergie, die durch Antik√∂rpertests festgestellt werden kann. Weizensensitivit√§t ist eine Unvertr√§glichkeit (Intoleranz) gegen√ľber Weizenbestandteilen. Ausl√∂ser sind wahrscheinlich nicht die im Weizen enthaltene Gluten. Unter Verdacht stehen andere Eiwei√üe, die sogenannten Amylase-Trypsin-Inhibitoren (ATIs) im Weizen sowie Zuckerverbindungen, die Fodmaps genannt werden. Eine sichere ...


Frau Bringt Fast Sechs Kilogramm Schweres Kind Zur Welt

... (Symbolfoto) FOTO: dpa, Waltraud Grubitzsch Osnabr√ľck. Fast sechs Kilogramm bringt das Baby auf die Waage, das eine Osnabr√ľckerin zur Welt brachte - ohne Kaiserschnitt und ohne Komplikationen. Wie das Marienhospital am Montag mitteilte, wurde der genau 5935 Gramm schwere Junge bereits am Samstag geboren. Mutter und Kind sind nach Angaben des Chefarztes der Klinik f√ľr Gyn√§kologie und Geburtshilfe, G√∂tz Menke, wohlauf. Das Durchschnittsgewicht eines neugeborenen Jungen liegt in Deutschland nach seinen Angaben bei 3500 Gramm. Hohes Gewicht vorher ...

Frau Bringt Fast Sechs Kilogramm Schweres Kind Zur Welt

Diagnosemethode gibt es bislang nicht. Nach Sch√§tzungen leiden f√ľnf bis acht Prozent der Bev√∂lkerung daran. Laktoseintoleranz (Milchzucker-Unvertr√§glichkeit) beruht auf einem Mangel des Enzyms Laktase, das den Milchzucker spaltet und ihn so f√ľr den Verdauungstrakt verwertbar macht. Der Verzehr von laktosehaltigen Nahrungsmitteln f√ľhrt zu Bauchschmerzen, Bl√§hungen oder Durchfall. Deshalb wird empfohlen, die Aufnahme von Lebensmitteln, die viel Milchzucker enthalten, einzuschr√§nken. S√§uerliche Naturjoghurts und lang gereifte K√§sesorten sind Milchprodukte, die so gut wie keinen Milchzucker mehr enthalten. An der Laktoseintoleranz leiden 15 bis 20 Prozent der Bev√∂lkerung in Deutschland. Die Unvertr√§glichkeit kann durch einen Wasserstoffatemtest festgestellt werden. Fruktoseintoleranz ist eine Unvertr√§glichkeit von Fruchtzucker, der nicht komplett aufgenommen werden kann. Der Konsum von Obst und bestimmten Gem√ľsesorten f√ľhrt zu Bauchkr√§mpfen, Bl√§hungen und Durchfall. Experten sch√§tzen, dass bis zu 30 Prozent der Erwachsenen betroffen sind. Fruktoseintoleranz kann mit einem Wasserstoffatemtest diagnostiziert werden. Von Selbsttests im Internet wird abgeraten. Der sogenannte IgG-Antik√∂rpertest sei ebenfalls nicht geeignet, um Nahrungsmittelunvertr√§glichkeiten nachzuweisen. Mehr zum Thema: ...