Das Tempelhofer Feld Wird Zur Antarktis



Das Tempelhofer Feld Wird Zur Antarktis

Polarforschung: Das Tempelhofer Feld wird zur Antarktis Die deutsche Polarforschungs-Station Neumayer III steht auf Stelzen. So kann sie an die wechselnde Schneehöhe angepasst werden. Derzeit leben hier zwölf Wissenschaftler und Techniker. Stefan Christmann Kirschtomaten sind derzeit ein großes GesprĂ€chsthema in der deutschen Polarforschungs-Station Neumayer III. „Frisches Obst und GemĂŒse fehlen einem hier schon ein bisschen , sagt der Stationsleiter Tim Heitland. Vor allem, wenn man weiß, dass in den nĂ€chsten Monaten kein Nachschub in Sicht ist. Erst zu Beginn des SĂŒd-Sommers im November wird das nĂ€chste Flugzeug mit VorrĂ€ten und neuen Kollegen ĂŒber der Atka-Bucht in der Antarktis auftauchen. Dort betreibt das Alfred-Wegener-Institut (AWI), das Helmholtz-Zentrum fĂŒr Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven, die einzige deutsche Antarktis-Station, die auch im Winter bewohnt ist. Ein kleines Team von Wissenschaftlern und Technikern ist dort stationiert, um Daten zu erheben, MessgerĂ€te zu warten und die Einrichtung am Laufen zu halten. Allein mitten ...


Die Möhre Aus Der SpĂŒle Ist GefĂ€hrlicher Als Glyphosat-RĂŒckstĂ€nde

... reben viel Geld zu sammeln und politische Entscheidungen in ihrem Sinne zu beeinflussen und da sind sie schon sehr weit vorangekommen. Dazu bedarf es ĂŒbrigens lĂ€ngst nicht mehr der Hilfe aus den Reihen der Landwirte auch wenn es unter ihnen manche gibt, die das immer noch fĂŒr nötig halten. Der umstrittene Wirkstoff Glyphosat wird als Phosphonat bezeichnet und eben solche seien auch in sĂ€mtlichen Reinigungsmitteln enthalten und wenn RĂŒckstĂ€nde gefunden werden, z.B. in Bier, dann könnte es auch andere Eintragsquellen ausserhalb der Landwirtsc ...

Die Möhre Aus Der SpĂŒle Ist GefĂ€hrlicher Als Glyphosat-RĂŒckstĂ€nde

in der Eiswelt, Tausende Kilometer von der Zivilisation entfernt. In der Dunkelheit der Polarnacht und bei Temperaturen, die durchaus unter minus 40 Grad fallen können. Und mit Pinguinen als einzigen Nachbarn. Wohnmobil im ewigen Eis Wie lebt und arbeitet es sich unter solchen UmstĂ€nden? Einen Eindruck davon bietet das AWI am 1. Juli auf dem Tempelhofer Feld . Dort kann man nicht nur einen der spannendsten ArbeitsplĂ€tze der Welt kennenlernen. Sondern auch Menschen, die sich auf das Abenteuer Polarforschung eingelassen haben – und begeistert von ihren Erlebnissen am sĂŒdlichen Ende des Planeten berichten. Drei ehemalige Überwinterer und weitere erfahrene AWI-Wissenschaftler werden bei der Veranstaltung in Berlin sein, die Überwinterer in der Neumayer-Station kommen per Telefon dazu. Die Besucher können aber auch ein paar eigene Polarforscher-Erfahrungen machen. Zum Beispiel testen, wie sich die in diesen Breiten angesagte Spezialkleidung anfĂŒhlt. Sich per Brille in virtuelle Eiswelten versetzen lassen. Oder nachfĂŒhlen, wie es jenen Forschern geht, die ...


Sich Auspowern Und Respekt Lernen

... berwinden alleine durch ihre Körperkraft Hindernisse. Der Mörschwiler Patrick Eberle und Cedric Messmer vom Verein Parkour Family St . Gallen ĂŒben mit den Jugendlichen die grundlegenden Bewegungen. Sie zeigen, wie man Saltos aus dem Stand macht. Eine weitere Übung sind PrĂ€zisionssprĂŒnge. Dabei muss man Distanz und Körperkraft genau einschĂ€tzen, um ein Hindernis erfolgreich zu ĂŒberwinden. Die Jugendlichen kennen Parkour von Youtube. In echt zuzuschauen, wie die ParkourlĂ€ufer auf eine Wand zurennen, an ihr hochspringen und sich mit den ...

Sich Auspowern Und Respekt Lernen

in den Sommermonaten in den Wohnmobilen der Antarktis campieren. Diese sogenannten Biwak-Schachteln, die von Antarktis-Forschern liebevoll Kabausen genannt werden, hat ein österreichischer Ingenieur und Architekt schon Ende der 1970er-Jahre entworfen – und sie sind immer noch im Einsatz. „Eine davon haben wir nachgebaut, damit Besucher sich darin umschauen können , sagt AWI-Mitarbeiterin und Projektmanagerin Katharina Klein, die das Konzept fĂŒr die Polar-Veranstaltung mitentwickelt hat. Annehmlichkeiten wie Toilette und Dusche hat die Biwak-Schachtel nicht zu bieten Die enge Biwak-Schachtel des reisenden Polarcamps. Alfred-Wegener-Institut Man steht in einer Art Wohncontainer und ahnt die drangvolle Enge. Sechs Betten, eine Sitzbank, ein Schrank, eine kleine Kochnische mit zwei Gasplatten – fĂŒr viel mehr ist auf den etwa 17 Quadratmetern kein Platz. Eine eingebaute Heizung gibt es nicht, nur die antarktische Sommer-Sonne, der Wasserkocher und die Kabausen-Bewohner selbst liefern ein bisschen WĂ€rme. TagsĂŒber reicht das normalerweise fĂŒr 10 bis 15 ...


Eu Will Haushalt UnabhÀngiger Von Mitgliedsstaaten Machen

... apier vorgelegt. 158 Milliarden Euro werden derzeit jĂ€hrlich im Namen der EU ausgegeben. Der Löwenanteil von 73 Prozent kommt aus den Mitgliedsstaaten. Die Kommission glaubt, dass fĂŒr die neuen Aufgaben mehr Geld als bisher nötig ist. Gleichzeitig soll der nationale Beitrag sinken, um die AbhĂ€ngigkeit der EU-Institutionen von den Regierungen zu verringern und dafĂŒr zu sorgen, dass nicht mehr alle sieben Jahre um die Finanzierung der EU-Aufgaben gestritten werden muss. Deshalb zeigt das Papier die Möglichkeit auf, den Anteil der Eigenmittel am EU-Budget ...

Eu Will Haushalt UnabhÀngiger Von Mitgliedsstaaten Machen

Grad plus. Nachts aber sinken die Temperaturen in der Unterkunft auch mal unter den Gefrierpunkt – zumal das einzige Fenster im Dach in der Regel zum LĂŒften offen bleibt. Da sind gute SchlafsĂ€cke gefragt. Auch andere Annehmlichkeiten wie Toilette und Dusche hat die Biwak-Schachtel nicht zu bieten. Wenn die Kabausen nur als ZusatzschlafplĂ€tze fĂŒr die Forschungs-Stationen dienen, können die Bewohner natĂŒrlich die dortigen Einrichtungen nutzen. Manchmal aber hĂ€ngen die AWI-Mitarbeiter ihre Antarktis-Wohnwagen hinter Pistenfahrzeuge und schleppen sie in ein entlegenes Untersuchungsgebiet im weißen Nirgendwo. Dann mĂŒssen sie sich mit einer Art Dixi-Klo begnĂŒgen, und das Duschen fĂ€llt fĂŒr zwei Wochen oder lĂ€nger komplett aus. „Das war ein spannendes und tolles Erlebnis „Die primĂ€re Herausforderung ist aber, dass man in dieser Unterkunft ĂŒberhaupt keine PrivatsphĂ€re hat , sagt Katharina Klein. Nicht einmal ein Vorhang vor dem Bett bietet ein bisschen Abgeschiedenheit, und selbst den Kleiderschrank mĂŒssen sich die Bewohner teilen. Knapp zwei ...


Und Radiotipps FĂŒr Samstag, 24

... ARD Alpha 23.30 TRENNUNG Sonny Boy – Eine Liebe in dunkler Zeit (NL 2011, Maria Peters) Rika (Ricky Koole) hat sich vor kurzem von ihrem untreuen Mann getrennt. FĂŒr die 1920er-Jahre schon ein großer Schritt, besonders mit vier Kindern, die durchgefĂŒttert werden wollen. Aus Geldmangel nimmt sie den 17 Jahre jĂŒngeren Studenten Waldemar (Sergio Hasselbaink) aus Surinam als Untermieter auf. Nachdem sie ein Kind von ihm bekommt, marschieren die Nationalsozialisten ins Land ein. BerĂŒhrende Geschichte, mit Oscar-Nominierung. Bis 1.40, One nederlands film festival 23.35 TALK Inas Nacht ...

Und Radiotipps FĂŒr Samstag, 24

Monate hat die Forscherin in so einer Kabause auf dem Plateau des antarktischen Inlandeises verbracht, um Spezialbohrer in den Firn des Untergrundes zu treiben und möglichst alte Proben dieses verfestigten Schnees fĂŒr die Klimaforschung ans Tageslicht zu holen. „Das war ein spannendes und tolles Erlebnis , erinnert sie sich. „Aber nach all den Wochen habe ich mich auch darauf gefreut, diese wunderschöne, faszinierende, aber auch einsame EiswĂŒste wieder zu verlassen . Station mit modernem OP-Saal Da mĂŒssen die Überwinterer in der Neumayer-Station in ganz anderen ZeitrĂ€umen denken. Wenn sie im Dezember dort ankommen, haben sie einen Aufenthalt von 14 Monaten vor sich. Zwischen Ende Februar und November sind sie allein. „Allerdings leben wir hier auch unter viel luxuriöseren UmstĂ€nden , sagt Stationsleiter Tim Heitland. Jeder der derzeit zwölf Überwinterer hat ein eigenes Zimmer, die sanitĂ€ren Anlagen lassen nichts zu wĂŒnschen ĂŒbrig, Telefon und Internet schaffen die Verbindung nach Hause. Es gibt Sauna, Fitnessraum, Billard, Tischkicker, ...


Jetzt Kriegen Sie Ihr Fett Weg

... dĂŒrften Sie ganz sicher schon bemerkt haben. In der fĂŒnften Woche wollen wir mit Tabata auch den letzten Rest Fett wegtrainieren. © Getty Images Im Grunde genommen war es die ganze Zeit der Hauptfeind - das Fett. Denn: Muskulatur hat jeder Mensch. Die Kunst ist es nur, dass man unter der Fettschicht die Muskeln auch sieht. Bevor das Fett verschwindet, passiert etwas Seltsames: Man wird kurz dicker, weil zu dem vorhandenen Bauchfett noch mehr Muskelmasse dazukommt. Diese Woche widmen wir uns nochmal ganz intensiv diesem Problem. Mit speziellen ...

Jetzt Kriegen Sie Ihr Fett Weg

Musikinstrumente. „Ich war wirklich ĂŒberrascht, wie gut diese Station ausgerĂŒstet ist , sagt Heitland. Zum Wissenschaftsjahr 2016/17 „Meere und Ozeane hat das Alfred-Wegener-Institut ein mobiles Polarcamp entwickelt. Die tourende Ausstellung „Science on the Road ist am Sonnabend, 1. Juli, von 11 bis 18 Uhr auf dem Tempelhofer Feld zu sehen. Der Eintritt ist frei. HerzstĂŒck ist eine sogenannte Kabause, die in der Antarktis als mobile Unterkunft genutzt wird. 360-Grad-Videos ermöglichen ein Eintauchen in Polarwelten. Es gibt eine begehbare Karte und Einblicke in verschiedene Forschungsbereiche. Die Überwinterer auf der Neumayer-Station beantworten live Fragen am Telefon: um 12 und 15 Uhr. Das gilt auch fĂŒr seinen eigenen Bereich. In Deutschland arbeitet er als Facharzt fĂŒr Chirurgie in einem MĂŒnchener Krankenhaus, in der Antarktis ist er nicht nur fĂŒr die Leitung der Station, sondern auch fĂŒr die medizinische Betreuung zustĂ€ndig. DafĂŒr stehen ihm nicht nur ein Behandlungsraum und eine Apotheke, sondern auch ein moderner Operationssaal ...


Warum Schöffel Auf GrossstÀdter Setzt

... sagt Schöffel, gebe es nun „Wachstumsblockaden . Wie seine Wettbewerber, bei denen Private-Equity-Investoren und globale Konzerne das Ruder ĂŒbernommen haben, setzt die Nummer zwei in Deutschland verstĂ€rkt auf sportliche Jacken und Hosen, die auch GroßstĂ€dter gern tragen – etwa wenn sie bei Nieselregen ins BĂŒro radeln. FĂŒr die neue Urban-Linie heuerte Schöffel Fachleute aus der Modebranche an. Seine Chefdesignerin durfte mit einem weißen Blatt anfangen. Einzige Vorgabe: Die Outleisure-Sachen sollten nicht nur „Funktio ...

Warum Schöffel Auf GrossstÀdter Setzt

zur VerfĂŒgung. Tim Heitland absolvierte eine viermonatige Vorbereitungszeit in Bremerhaven „Wir sind hier ausgerĂŒstet wie ein kleineres deutsches Krankenhaus , sagt der Chirurg. Denn selbst bei medizinischen NotfĂ€llen kann wegen der harschen Bedingungen im Winter kein Patient ausgeflogen werden. „Von der Internationalen Raumstation ist man viel schneller wieder zurĂŒck als aus der Antarktis , erklĂ€rt Tim Heitland. Eventuell nötige Operationen muss er also vor Ort durchfĂŒhren. Die Daten seiner GerĂ€te werden dabei allerdings per Satellit live zu einem AnĂ€sthesisten im Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide ĂŒbertragen, so dass dieser ihn bei der Narkose-FĂŒhrung unterstĂŒtzen kann. Tim Heitland absolvierte eine viermonatige Vorbereitungszeit in Bremerhaven. Auch bei einem Zahnarzt hat der Chirurg drei Wochen lang mitgearbeitet, um sich auf diesbezĂŒgliche Probleme vorzubereiten. Und natĂŒrlich lernte er die Überwinterer-Crew kennen. Eine Woche war die Gruppe gemeinsam beim Brandschutz-Training an der Ostsee, eine weitere in den Alpen, wo das Biwak ...


So Traumhaft Schön Ist Pisa

... hönen Stadt Pisa auf. Eins kann ich Dir schon vorab verraten: Der Schiefe Turm von Pisa ist wirklich so schief wie auf den Fotos :D Ich zĂ€hl auf Dich! Bis dann :) Zusammen mit Werner Meissner von der SnĂ€ck-BĂ€r GmbH und seiner Familie verbrachte ich die Woche in der Podere Oasi . Der Hobby-Koch hat mich regelmĂ€ĂŸig mit frischen und leckeren Gerichten verwöhnt. Als ErnĂ€hrungsberater liegt er selbstverstĂ€ndlich großen Wert auf gute Ware und frische Zubereitung.  In dieser Folge bereiten wir ein grĂŒnes Basilikum-Pesto mit Pinienkernen zu. Dazu gibt es ...

So Traumhaft Schön Ist Pisa

ieren auf dem Eis, das Abseilen und das Retten von abgestĂŒrzten Kollegen aus Gletscherspalten geĂŒbt wurden. Er schwĂ€rmt von den imposanten Landschaften und der Tierwelt Bei der Auswahl der Überwinterer achten AWI-Experten nicht nur auf fachliche Kompetenz, sondern auch auf die Persönlichkeit. Nicht jeder kann die langen Monate im Eis weitab von Familie und Freunden durchhalten. Geschweige denn genießen. Tim Heitland hat damit kein Problem. „Das Schwierigste fĂŒr mich war, den Mut zu finden und mich tatsĂ€chlich fĂŒr die Überwinterung zu entscheiden , erinnert sich der Mediziner. „Seither finde ich alles ungeheuer spannend und toll. Er schwĂ€rmt von den imposanten Landschaften und der Tierwelt. Und er nutzt die Chance, sich in einem so ungewöhnlichen Umfeld selbst auf ganz neue Weise kennenzulernen. DafĂŒr verzichtet er gerne ein paar Monate auf frisches Obst und GemĂŒse. Zumal der Stationskoch auch aus TiefkĂŒhl- und Trockenprodukten schmackhafte Mahlzeiten zaubert. „Es geht uns wirklich sehr gut hier , resĂŒmiert Tim Heitland. Kirschtomaten hin oder her. Das könnte Sie auch interessieren ...