Schwanau Was Soll Ich Denn Zu Hause Sitzen



Schwanau Was Soll Ich Denn Zu Hause Sitzen

Den Blick immer in die Zukunft gerichtet, auf das, was kommt: Der Schwanauer Unternehmer Martin Herrenknecht wird am Samstag 75 Jahre alt. Ans Aufhören denkt er noch lange nicht. DafĂŒr treibt er viel zu gern neue Projekte voran. Foto: Herrenknecht Der Schwanauer Unternehmer Martin Herrenknecht feiert am Samstag seinen 75. Geburtstag. Mit unserer Zeitung sprach er ĂŒbers Älterwerden und die Zukunft seiner Firma. Schwanau. Trotz vollem Kalender hat Martin Herrenknecht ein Interview möglich gemacht. Im Besprechungsraum empfĂ€ngt er den Besucher. HemdsĂ€rmelig, gut gelaunt – und wie immer muss es zackig gehen. Noch bevor er Platz genommen hat, ruft er ĂŒber den Tisch: Fang an, damit ich bald an den Baggersee zum Schwimmen kann! Herr Herrenknecht, Sie werden am Samstag 75. Wie fĂŒhlen Sie sich? Mit geht es gut, ich bin gut drauf. Wie halten Sie sich körperlich fit? Ich habe einen persönlichen Fitnesstrainer, da trainiere ich, wenn es möglich ...


Den Besten Sex Haben Frauen Ab 36 Jahren

... in ihren 20ern den besten Sex haben, muss jetzt ganz stark sein. Eine Studie fand heraus, dass etwa ab dem 36. Lebensjahr der Frau der Sex immer besser wird! Der Grund ist so einleuchtend wie erfreulich: Je Ă€lter eine Frau ist, desto besser kennt sie ihren Körper, desto attraktiver fĂŒhlt sie sich, desto selbstbewusster ist sie! Das fĂŒhrt wiederum zu mehr Orgasmen, zu besseren Orgasmen und, kurzum, zum besten Sex ihres Lebens! Auch der Erfahrungswert ist nicht zu unterschĂ€tzen. Je mehr Zeit verstreicht, desto besser wissen Frauen, was ihnen gefĂ€llt und was nicht, ...

Den Besten Sex Haben Frauen Ab 36 Jahren

ist, jede Woche zwei Stunden. Und im Sommer gehe ich jede Woche zweimal Schwimmen, wenn ich hier bin. Am liebsten am Baggersee in Nonnenweier? Ja, da kostet es kein Geld (lacht). In SchwimmbĂ€dern bekommt man stĂ€ndig im Becken ein paar drauf und hat dauernd HĂ€nde in den Augen. Außerdem habe ich Chlor nicht so gern. Und wenn Sie in der Welt unterwegs sind? Da habe ich immer meine Badehose im GepĂ€ck. Und Turnschuhe fĂŒrs Fitnesscenter. Was ist mit 75 anders als mit 50 oder 60? Man denkt, man ist ein bisschen weiser, weil man immer noch dazulernen kann. Man muss flexibel sein in der heutigen Zeit. In dieser hektischen Welt von heute kommt einem diese Weisheit dann doch zugute. Man macht die Arbeit ruhiger, mit Erfahrung. Andere schneiden mit 75 im Garten gemĂ€chlich Rosen, Sie jetten hingegen seit Jahrzehnten nonstop rund um den Globus. Warum tun Sie sich das an? Vor allem, um meine Kunden zu treffen und die junge Generation einzufĂŒhren. Um ...


Google Zeigt VerÀnderung Der Welt Seit 1984

... Aufnahmen! Wie stark sich die Welt verĂ€ndert, wird oft nur aus der Vogelperspektive deutlich. Mit faszinierenden Bildern hat Google die VerĂ€nderungen seit 1984 dokumentiert.  Der Digi-Konzern hat das Timelapse-Projekt gestartet ( Hier  geht es zur Website). Dabei werden Teile der Welt in einem Zeitraffer von 1984 bis heute dargestellt. FĂŒr Timelapse hat Google ĂŒber 5 Millionen Satelliten-Bilder von fĂŒnf Satelliten genommen. Bevölkerung wĂ€chst, Natur geht zurĂŒck So wird in der Karte oben Las Vegas gezei ...

Google Zeigt VerÀnderung Der Welt Seit 1984

strategische Wege einzuleiten, zu ĂŒberlegen, was fĂŒr die Zukunft vernĂŒnftig ist. Und wenn es irgendwo kracht, muss man auch raus und hingehen. Da hilft nichts. Belastet Sie das Reisen mit zunehmendem Alter? Ich war in den vergangenen Tagen und Wochen in Baku, Los Angeles, San Diego, Moskau, Oslo und Bern. Da braucht man dann schon einen halben oder auch mal ganzen Tag, um wieder richtig anzukommen. Aber frĂŒher hab’ ich auch einen halben Tag gebraucht. Das ist Gewohnheitssache. Wie viele Stunden arbeiten Sie pro Woche? Die zĂ€hle ich nicht. Bleibt da noch genĂŒgend Zeit fĂŒr die Familie, fĂŒr Privates? Das ist kein Problem. Dieses Umtriebige, dieses stĂ€ndige Mitmischen, Dabeisein, Entscheiden: Ist das Ihr Benzin? Ja, das ist mein Antrieb. Sie sind einer der erfolgreichsten deutschen Unternehmer. Auszeichnungen stapeln sich bei Ihnen. Über welche haben Sie sich ammeisten gefreut? Der Werner-von-Siemens-Ring war schon eine hohe Auszeichnu ...


Dfl Stellt Die Neuen Bundesliga-SpielplÀne Vor

... nach dem sich die Liga richten muss. Die Spielplan-Macher mussten nicht nur auf regionale und ĂŒberregionale Feiertage RĂŒcksicht nehmen, sondern auch auf parallele Großveranstaltungen und SonderwĂŒnsche der Klubs, deren Arenen durch andere Events belegt sein können. Eine eigens fĂŒr die DFL entwickelte Software berĂŒcksichtigt all diese Vorgaben. Neue Anstoßzeiten Die Fans mĂŒssen sich auf neue Anstoßzeiten einstellen. Mit den neuen FernsehvertrĂ€gen sind in der Bundesliga weitere Spieltermine hinzugekommen. Wie bisher wird am Freitag (20.30 Uhr), am Samstag ( ...

Dfl Stellt Die Neuen Bundesliga-SpielplÀne Vor

ng. Oder der Lifetime-Achievement-Award der International Tunnelling Association . Und das Bundesverdienstkreuz, das ich bekam, obwohl ich ein kritischer Typ bin. Und als CDU-Mann gute MĂ€nner der SPD unterstĂŒtze: Schröder, Steinmeier und Gabriel. Ein kleines IngenieurbĂŒro zum Weltunternehmen zu machen, die beste Firma im Tunnelbau. WĂ€re so eine Erfolgsgeschichte heute noch machbar? Schwierig. Wegen der Banken, die Start-ups sehr kritisch beobachten. Wir waren ja auch fast zweimal pleite. Ich habe das damals nicht gemerkt, aber mein Kaufmann. Dann hat die Sparkasse geholfen, und so lernte ich das Bankenwesen kennen. Großbanken waren in der Anfangsphase teils nicht so hilfreich. Heute hat sich das gewandelt, sie sind konstruktiver. Es ist schon schwierig, ein Unternehmen so hochzutreiben, wenn man am Anfang jedes Jahr den Umsatz verdoppelt, um das Eigenkapital zusammenzubekommen. Das war vielleicht ein bisschen der Fehler, dass ich zu ...


Gentleman Wurde Bei Konzert Mit Flaschen Beworfen

... hsten Folge von „Sing meinen Song auf Vox stand Reggae-Musiker Gentleman. Der berichtet auch von einem unschönen Moment seiner Karriere, dem er aber auch gutes abgewinnen konnte. Gefragt, was das Schlimmste war, was ihm bei einem Konzert passiert sei, wusste er schnell etwas: „Ich bin mal mit Flaschen beworfen worden. Geschehen war das 2004 beim „Sting -Festival in Jamaika. Dort „gehst du rauf und musst abliefern , schilderte er die AtmosphĂ€re dort. ZunĂ€chst habe auch alles gut ausgesehen: „Ich ...

Gentleman Wurde Bei Konzert Mit Flaschen Beworfen

viel Gewinn ins Unternehmen gesteckt und nichts fĂŒr mich zurĂŒckgelegt habe. Da freut sich der Staat. Ja, das ist nun mit der Erbschaftssteuer schlecht. Man wird ja vom Staat bestraft, wenn man eine solche Firma aufbaut. Da wird es aber Korrekturen geben. Ich prognostiziere, dass die Erbschaftssteuer in zwei Jahren noch mal neu auf den Tisch kommt. Was raten Sie Ihren jungen Mitarbeitern? Was ist im Beruf das Wichtigste? Ich sage manchmal Lehrlingen, die anfangen, dass sie sich anstrengen sollen, denn ich gehe bald in Rente, und dann können sie Generaldirektor werden – wenn sie sich anstrengen (lacht). Man muss Ziele haben und seine FĂ€higkeiten nutzen können. Ich glaube, dass die praktisch Veranlagten langfristig bei der Bezahlung bessergestellt sein werden. Es fehlt ja ĂŒberall an FachkrĂ€ften. Gibt es etwas, was Sie stresst? Wenn eine Baustelle schwierig lĂ€uft. Aber mit dem Alter werde ich ruhiger. FrĂŒher hĂ€tte ich vielleicht ...


Das Spektrum Ist Breiter Als Homo Und Hetero

... der Liste aufgefĂŒhrt, trotzdem sind diese in der breiten Öffentlichkeit nur wenig bekannt. Breites Spektrum Deswegen haben auch internationale Schauspiel-Stars wie Anna Paquin (bekannt aus dem Film „X-Men und der Serie „True Blood ) und Emma Watson (am besten bekannt als Hermine in „Harry Potter ) sich zuletzt immer wieder fĂŒr mehr Toleranz gegenĂŒber und mehr ReprĂ€sentanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt eingesetzt. Immerhin sind Hetero- und HomosexualitĂ€t nur zwei Möglichkeiten, sich auf dem breiten Spektrum von SexualitĂ€ten einzuordnen. MĂ€nnlich und weiblich sind ...

Das Spektrum Ist Breiter Als Homo Und Hetero

geschrien oder getobt. Aber das hat die Lage ja nicht verĂ€ndert. Heute nehme ich solche Herausforderungen viel besser an. Ans Aufhören in der Firma denken Sie mit 75 nicht? Ich habe zu Hause keine Rosen, darin bin ich eine Flasche. Was soll ich zu Hause sitzen und zuschauen, was dort passiert? Zuletzt erklĂ€rten Sie, nur Sie selbst wĂŒrden entscheiden, wann Sie bei der Herrenknecht AG das Ruder aus der Hand geben werden. Dabei bleibt es? Ihr Nachfolger soll Ihr Sohn Martin-Devid werden? Meinem Sohn gebe ich die Chance, in eine SchlĂŒsselposition zu gelangen. Wer die Firma fĂŒhrt, das wird im Vorstand und Aufsichtsrat entschieden. Der Vorstand ist gut aufgestellt, mit jungen Leuten, die das sehr gut machen. Meinen Sohn unterstĂŒtze ich auch, weil ein Familienunternehmer etwa bei VerkaufsgesprĂ€chen immer Vorteile fĂŒr das Unternehmen bringt. Ihr Ziel ist es, die Firma in Familienhand zu halten, auch mit der vor kurzem gegrĂŒndeten Stift ...


Selbstheilung Durch Achtsames SpĂŒren

... besonders auch im Körper. Deshalb könne dieser auch den Weg weisen, wie wir mit Emotionen umgehen, Stress abbauen, traumatische Erfahrungen heilen, psychosomatische Beschwerden, sogar rĂ€tselhafte Symptome verstehen und verĂ€ndern. Die Sinologin und Heilpraktikerin Dr. phil. Isa GrĂŒber ist darauf spezialisiert, seelische Spannungen im Körper aufzuspĂŒren und aufzulösen. In ihrem Buch „Was der Körper zu sagen hat , das jetzt als Sonderausgabe im Mankau Verlag erscheint, zeigt sie, wie diese Informationen aus dem KörpergedĂ€chtnis ...

Selbstheilung Durch Achtsames SpĂŒren

ung? Ja, unbedingt, die Voraussetzungen dazu sind gegeben. Das Unternehmen könnte, sagten Sie, von heute auf morgen auch ohne Sie weitergefĂŒhrt werden. Aber ist Herrenknecht ohne Martin Herrenknecht ĂŒberhaupt denkbar? Ja, die Weichen sind gestellt mit guten Köpfen an den entscheidenden Stellen. Das geht auch ohne mich. Ein Unternehmen in dieser Dimension ist ohnehin nicht mehr im Hauruck-Verfahren zu fĂŒhren, wie wir es am Anfang gemacht haben. Das verĂ€ndert sich mit der GrĂ¶ĂŸe. Was sind die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen fĂŒr Ihr Unternehmen in den kommenden Jahren? Die Technik zu pushen. Und die Konkurrenz aus China abzuwehren. Es wird in den nĂ€chsten zwei Jahren einen Preiskampf mit den Chinesen geben. Und Amerika? Wir haben dieses Jahr in Amerika gut verkauft. Wenn Trump darauf besteht, dass die Maschinen in Amerika gefertigt werden, werden sie 30 Prozent teurer. Ob die Kunden und er das wollen, kann ich nicht sagen, aber es ...


Modeste Geht Nicht Nach China

... fĂŒr vier Jahre der Kolumbianer Jhon Cordoba. GeschĂ€tzte 15 Millionen Euro teuer und von Sportchef Jörg Schmadtke ausdrĂŒcklich als ZentrumsstĂŒrmer mit Tempo, Robustheit und Zug zum Tor gepriesen. Eben jenen Eigenschaften, mit denen Modeste die Kölner mit 25 Treffern in der vergangenen Saison zur ersten Europacup-Teilnahme nach 25 Jahren geschossen hatte. Auf der Ausgabenseite wird Cordoba der Rekordtransfer des FC - und das, obwohl der Einnahme-Rekordtransfer nach offenbar ĂŒbertriebenen Forderungen von Modestes Beratern vermeintlich geplatzt war. Dass Modeste ...

Modeste Geht Nicht Nach China

könnte schon sein, dass er da großen Einfluss nimmt. Wo wĂŒrden Sie noch gerne große Tunnels bauen? SĂŒdkorea, Vietnam, Indonesien, die Philippinen und SĂŒdamerika werden interessante MĂ€rkte. Und in der Ortenau? Die hat ja mit ihrem Tunnel in Offenburg ein großes Projekt vor sich. Aber bis die NaturschĂŒtzer das freigeben, dauert es noch 15 Jahre. Anderswo auf der Welt wird einfach losgebuddelt, wenn ein Tunnel sinnvoll ist. Hier in Deutschland dauert das oft endlos. Nervt Sie das nicht? Die Planungsvorschriften mĂŒssen gravierend verĂ€ndert werden. In den neuen BundeslĂ€ndern hat man das gemacht, mit beschleunigten Verfahren. Das brauchen wir auch im Westen. Sonst ist das Land nicht mehr zu lenken. Es wird nur noch diskutiert, und unzĂ€hlige Expertisen werden eingeholt. Jeder möchte seine Kröten und seltene Pflanzen schĂŒtzen. Zum 70. Geburtstag gab es eine große Feier mit StargĂ€sten. Zum 75. und zum 40. Ihrer Firma feiern Sie am Wochenende im Familienrahmen? Dann zum 80. wieder eine große Sause? NatĂŒrlich! ...