Vorsicht Vor Diesen Süßen Fallen



Vorsicht Vor Diesen Süßen Fallen

Ernährungsberaterin Regina Hoffmann gibt Tipps für gesünderes Essen: Vorsicht vor diesen süßen Fallen Von MURIEL-LARISSA FRANK Nicht immer sehen wir Nahrungsmitteln an, dass sie viel zu viel Zucker enthalten. Ernährungsberaterin Regina Hoffmann hat die zehn häufigsten Zuckerfallen im Alltag ausfindig gemacht und erklärt, wie sie sich leicht ersetzen lassen. Merenberg.  Die schlechte Nachricht vorweg: Der tägliche Zuckerkonsum der meisten Deutschen ist zu hoch. Die gute Nachricht: Das lässt sich ändern. Das verspricht zumindest Ernährungsberaterin Regina Hoffmann, die dem raffinierten, zugesetzten ...


Der Große Nepp Mit Den Kleinen Gesundheitshelfern

... Jahrtausenden zur Wundheilung. Laut Internet schützt er nun aber auch vor Demenz . Doch offenbar ist das nur Wunschdenken. „Wir haben so viele wütende Anrufe bekommen , bedauert Steven DeKosky, Gesundheitsforscher von der University of Pennsylvania . 2008 schloss er die bisher größte Studie zum Einfluss von Ginkgo auf den geistigen Abbau ab. „Dabei waren wir selbst so unendlich enttäuscht. Nichts wäre schöner, als wenn ein Mittel, das so billig und nebenwirkungsfrei ist, auch hilft. Ginkgo kann geistigen Abbau nicht ...

Der Große Nepp Mit Den Kleinen Gesundheitshelfern

Zucker den Kampf angesagt hat. Und sie ist nicht die Einzige. Bereits 1989 hatte eine Expertengruppe empfohlen, den Anteil an Haushaltszucker auf etwa 50 Gramm pro Tag zu reduzieren. Inzwischen empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation sogar höchstens 25 Gramm Zucker pro Tag – das entspricht etwa sechs Teelöffeln – zu sich zu nehmen. Das sei zwar ambitioniert, sagt Regina Hoffman. Aber es lohne sich. Denn vor allem auf lange Sicht gesehen führe übermäßiger Zuckerkonsum zu Zahnproblemen, Übergewicht mit den Folgeerkrankungen wie Fettstoffwechselstörungen, Diabetes und Bluthochdruck. Regina Hoffmann ...


Das Griechische Gesundheitssystem Ist In Einem Katastrophalen

... wie ein Lauffeuer Die Klinik von Korydallos liegt nur fünf Kilometer entfernt vom Krankenhaus in Piräus. Der schlichte Zweckbau aus den achtziger Jahren liegt zwischen Geschäften und Wohnhäusern. In der Nähe liegt ein mit Cafés gesäumter Platz. Die Klinik ist im zweiten Stock, im Flur sind fast alle Wartestühle besetzt. An den Wänden hängen Fotos und Plakate von Demonstrationen. Solidaritätsaufrufe wechseln sich ab mit Landschaftsbildern. Auf einer kleinen Terrasse steht Minassian. Sie fröstelt trotz der zwei Pullis, ...

Das Griechische Gesundheitssystem Ist In Einem Katastrophalen

Die zehn Lebensmittel, die in unserem Alltag ständig eine Rolle spielen und jede Menge Zucker, etwa getarnt als Dextrose, Fructose, Glucose, Saccharose enthalten, hat die studierte Haushalts- und Ernährungstechnikerin nun unter die Lupe genommen. Typische Verlockungen   Falle 1: Gummibärchen Sie sind die Klassiker unter den Süßigkeiten: Die bunten Bärchen. Allerdings sind sie kleine Zuckerbomben. In 100 Gramm Bären stecken 46 Gramm Zucker. Hofmanns Tipp : Statt Gummibärchen lieber Trockenfrüchte naschen. Sie enthalten wenigstens wertvolle Mineralien.   Falle 2: Karamellschokolade Karamell und Schoko ...


Adieu Mundgeruch Sechs Einfache Tricks Gegen Knoblauch-Atem

... antibakteriell und soll sehr gesund sein. So wirkt Allicin antimikrobiell und kann im Magen zahlreiche Bakterien und Pilze abtöten, erläutert der aid. Auch für den Stoffwechsel spielt Allicin eine wichtige Rolle. Knoblauch wird eine positive Wirkung bei Arteriosklerose zugesprochen: Allicin lässt das Blut besser fließen. Stinkfaktor durch Allicin Gleichzeitig ist Allicin für den Stinkfaktor verantwortlich: Es wird über Atem und Haut wieder ausgeschieden. Im grünen Keim in der Zehe sind die meisten ätherischen Öle ...

Adieu Mundgeruch Sechs Einfache Tricks Gegen Knoblauch-Atem

lade harmonieren gut, sind aber in Bezug auf den Zuckergehalt eine fatale Kombination. Eine 100-Gramm-Tafel enthält 51 Gramm Zucker. Hoffmanns Tipp : Auf Bitterschokolade umsteigen. Sie enthält nur 17 Gramm Zucker pro 100 Gramm.   Falle 3: Softdrinks Cola, Fanta und Co enthalten 10,6 Gramm Zucker pro 100 Milliliter und mehr. Hoffmanns Tipp : Mineralwasser entweder mit einem Schuss Fruchtsaft versetzen oder frische Erdbeeren, Himbeeren oder Apfelscheiben ins Wasser geben.   Falle 4: Fruchtjoghurt Fruchtjoghurts haben es in sich: Sie enthalten 15 Gramm Zucker pro 100 Gramm. Die Expertin warnt vor allem vor ...


Medikamente Richtig Lagern

... Bundesapothekerkammer. Tabletten, Salben und Tropfen sind empfindlich. Deshalb gelten für sie besondere Regeln zur Aufbewahrung. Die Bundesapothekerkammer erklärt, was wohin gehört. Medikamente müssen in der Regel bei Raumtemperatur, trocken und vor Licht geschützt gelagert werden. Am besten gewährleistet dies die Originalverpackung, erklärt das Bundesgesundheitsministerium. Auch die Packungsbeilage bleibt am besten in der Packung - falls der Patient später noch einmal etwas nachlesen möchte. Im Kühlschrank müsse ...

Medikamente Richtig Lagern

Light-Produkten. Ein höherer Zuckergehalt kaschiere bei ihnen nämlich den niedrigeren Fettgehalt. Hoffmanns Tipp : Naturjoghurt mit etwas Fruchtaufstrich mischen.   Falle 5: Eistee Der Name ist irreführend, denn in Eistee ist nur selten echter Tee zu finden. Stattdessen jede Menge Zucker, nämlich 7,5 Gramm pro 100 Milliliter. Hoffmanns Tipp : Himbeer- oder Früchtetee aufkochen und gekühlt trinken. Der sei zwar nicht so süß, dafür aber stark im Geschmack.   Falle 6: Eis Im vergangenen Jahr haben die Deutschen 7,9 Liter Eis geschleckt. Das sind mehr als 110 Kugeln. Doch Eis ist süß, pro 100 Millili ...


Geiler Spaß, Pure Verzweiflung

... erstanden. Der Titel: Axolotls Overkill , denn filmisch sollte dem mexikanischen Schwanzlurch, der als Dauerlarve nicht erwachsen wird, noch einmal was draufgelegt werden. Und das ist radikal gut gelungen! Zuschauer geraten in eine aufregende, leichte Verwirrung Die große Suchende ist die 16-jährige Mifti. Jasna Fritzi Bauer spielt sie so verzweifelt rotzig, dass man hinter der rebellischen Aggression ihre Hilf- und Orientierungslosigkeit fast physisch spürt. Der Clou des Films ist, dass er wild, frech und spielerisch vollkommen die Perspektive von Mifti einnimmt. Auch ihre Phantasie wird als ...

Geiler Spaß, Pure Verzweiflung

ter enthält es 25 Gramm Zucker. Hofmanns Tipp : Statt Speiseeis lieber Frozen Yoghurt schlecken. Dessen Zuckergehalt liegt bei 15 Gramm pro 100 Milliliter.   Falle 7: Müsli Früchtemüsli, Bio-Crunchy-Mischung, Nougatkissen: Die Auswahl an Müsli-Fertigprodukten ist riesig. Allerdings enthalten sie auch jede Menge Zucker. Ein herkömmliches Früchtemüsli beispielsweise hat 22 Gramm pro 100 Gramm. Hoffmanns Tipp : Fürs Frühstück drei Esslöffel Haferflocken – sie enthalten 1,2 Gramm Zucker pro 100 Gramm – mit 150 Gramm Obst und 150 Gramm Naturjoghurt mischen. Dann bleibe auch tagsüber der Süßhung ...


Die Allgemeine Tauglichkeit

... ich dazugehören. „Der Weg der Wünsche , hat den Weg eines Jugendlichen von Ungarn nach Deutschland nacherzählt und wurde so warscheinlich stellvertretend, als ein Flüchtlingskrisenbeispiel auserwählt, obwohl 1956 ja schon lange her ist und „Die Allgemeine Tauglichkeit beschäftigt sich mit unserer Gesellschaft und dem Neoliberalissmus, beziehungsweise dessen Auswüchsen könnte man sagen und ich füge hinzu Akos Domas tut das auf eine sehr witztige fast schlemische Art. Da sind also vier Aussteiger, der „verrückte Ludovig, der sich wenn man nicht auf ihn aupasst, ...

Die Allgemeine Tauglichkeit

er aus, sagt die Expertin. Regina Hoffmann hat Haushalts- und Ernährungstechnik studiert. Seit 2007 ist sie als freiberufliche Ernährungsberaterin in ihrer Praxis tätig.   Falle 8: Nussnougatcreme Bei den meisten Deutschen steht sie auf dem Frühstückstisch: Die Nussnougatcreme. Besser wäre es aber auf sie zu verzichten, denn mit 55,9 Gramm Zucker auf 100 Gramm ist sie trauriger Spitzenreiter bei den Zuckerfallen. Hoffmanns Tipp : Fruchtaufstriche aufs Brot schmieren. Deren Zuckergehalt liegt bei etwa 25 Gramm pro 100 Gramm.   Falle 9: Doppeldecker-Kekse Wer 100 Gramm Doppeldeckerkekse futtert, nimmt ...


Wie Ein Schotte Vor 50 Jahren Den Geldautomaten Erfand

... - er hatte die Öffnungszeiten seiner Bankfiliale um wenige Minuten verpasst und stand vor verschlossenen Türen. Shepherd-Barron, Manager in einer Firma, die auch Banknoten druckte, kam ins Grübeln: Warum gibt es eigentlich Automaten, aus denen man Schokoriegel ziehen kann, aber kein Gerät, das Bargeld herausgibt? Shepherd-Barron erdachte einen Automaten, der Schecks prüfen und entwerten konnte und im Gegenzug Bargeld ausspuckte. Er stellte seine Idee der Großbank Barclays vor - die sofort zugriff. Der Schotte ...

Wie Ein Schotte Vor 50 Jahren Den Geldautomaten Erfand

32 Gramm Zucker zu sich. Weit mehr als die empfohlene Tagesdosis von 25 Gramm. Hoffmanns Tipp : Vollkornsalzstangen knabbern. Auf diese Weise führe man dem Körper auch noch wichtige Ballaststoffe zu.   Falle 10: Schokoriegel Für den kleinen Hunger zwischendurch darf’s gerne mal ein Schokoriegel sein. Ziemlich ungesund, denn 100 Gramm enthalten 50 Gramm Zucker. Hoffmanns Tipp : Obst- oder Fruchtriegel essen. Sie enthalten 17 Gramm Zucker pro 100 Gramm. Sie sättigten und hätten zudem einige wertvolle Inhaltsstoffe. [ Testen Sie jetzt hier das digitale Abo der FNP und ihrer Regionalausgaben für nur 5,90 €. ] ...