Grippemittel Aus Japan Soll Gegen Ebola Helfen



Grippemittel Aus Japan Soll Gegen Ebola Helfen

Westafrika : Grippemittel aus Japan soll gegen Ebola helfen Veröffentlicht am 26.08.2014 | Lesedauer: 6 Minuten Das neu entwickelte Grippemittel Favipiravir (l.) hilft womöglich gegen das tödliche Ebola-Virus. Das Mittel unter dem Markennamen Avigan ist in Japan bereits seit MĂ€rz gegen Gripp.e zugelassen Quelle: pa Das Ebola-Virus tötet immer mehr Menschen: Große Hoffnungen weckte ein ungetestetes Medikament aus den USA – doch die Erwartungen waren offenbar zu hoch. Nun bringt Japan ein Grippemittel ins Spiel. Seuchen-Experten und Tropenmediziner suchen fieberhaft nach einer Möglichkeit, die Ausbreitung der Ebola-Epidemie in Westafrika aufzuhalten. Zur Behandlung der Patienten werden auch unkonventionelle Methoden erwogen. Japan gab nun bekannt, im Kampf gegen die Epidemie ein neues Grippemittel zur VerfĂŒgung zu stellen. Einer Studie zufolge erwies es sich im Tierversuch als wirksam gegen Ebola-Viren. Ein in grĂ¶ĂŸeren Mengen vorhandenes Medikament wĂ€re ein Ausweg aus dem Engpass an verfĂŒgbaren experimentellen PrĂ€paraten wie ZMapp. Der in den USA entwickelte Wirkstoff gilt zwar als vielversprechend – in den vergangenen Wochen hat ...


Gemischte Wimbledon-Lose FĂŒr Kerber & Co

... gegen eine Qualifkantin. Foto: Friso Gentsch (dpa) Der nĂ€chste Grand Slam, die altbekannten Sorgen: Auch vor dem bedeutendsten Turnier des Tennis-Jahres hat Angelique Kerber noch keinen Ausweg aus ihrer sportlichen Krise gefunden. Bei der Wimbledon-Generalprobe in Eastbourne scheiterte die 28 Jahre alte Kielerin im Viertelfinale an der Britin Johanna Konta und reist mit Ungewissheit ĂŒber ihre Form auf Rasen und ohne echtes Erfolgserlebnis nach London. Dort trifft Kerber beim dritten Grand-Slam-Turnier der Saison am Dienstag in ...

Gemischte Wimbledon-Lose FĂŒr Kerber & Co

es jedoch auch TodesfĂ€lle bei Ebola-Patienten gegeben, denen das Medikament verabreicht wurde. Das neue Grippemittel könne rasch geliefert werden und möglicherweise gegen das tödliche Virus helfen, erklĂ€rte die Regierung in Tokio. „Unser Land ist in der Lage, das Medikament in Zusammenarbeit mit dem Hersteller zu liefern, wenn die Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) es anfordert , sagte KabinettssekretĂ€r Yoshihide Suga. In EinzelfĂ€llen könne auch auf individuelle Anfragen geliefert werden. Als Grippemittel bereits zugelassen Das Medikament der Firma Toyama Chemical, einer Tochterfirma von FujiFilm Holdings, wird bereits unter dem Namen „Avigan vermarktet. Es ist in Japan bereits seit MĂ€rz als Grippemittel zugelassen und wird in den USA derzeit klinisch getestet. Ein Firmensprecher sagte, es gebe bereits Anfragen aus dem Ausland. Die Firma verfĂŒge ĂŒber ausreichend Reserven fĂŒr mehr als 20.000 Menschen und könne kĂŒnftig auch mehr produzieren. In einer jĂŒngst im Magazin Antiviral Research veröffentlichten Studie konnten deutsche Forscher vom Bernhard-Nocht-Institut fĂŒr Tropenmedizin nachweisen, dass das Mittel mit Ebola infizi ...


Darum Ist Protein So Wichtig Beim Abnehmen

... Teilen TEILEN Proteine gehören zu den effektivsten Helfern, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren und zu halten. Die Atkins-DiĂ€t genießt nicht den besten Ruf. Abnehmen mit fett- und eiweißreichem Essen ohne BeschrĂ€nkung , das klingt zwar gut. Doch die Experten der Deutschen Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung betrachten diese ErnĂ€hrungsweise als zu einseitig. Zu viel tierisches Eiweiß (Steaks!) und kaum Kohlenhydrate können das Risiko von einer ganzen Reihe von Beschwerden – besonders von Herz-Kreislauf-Krankheiten – steigern. ...

Darum Ist Protein So Wichtig Beim Abnehmen

erten MĂ€usen hilft. Die Arznei hemmt die VervielfĂ€ltigung des Virenerbgutes in infizierten Zellen. An Menschen ist sie jedoch fĂŒr die Behandlung dieser Krankheit noch nicht erprobt. Derzeit gibt es weltweit keinen Impfstoff und auch kein zugelassenes Medikament gegen das oft tödliche Virus. Die WHO hatte vor wenigen Wochen entschieden, der Einsatz unerprobter Arzneien sei angesichts des heftigen Ausbruchs von Ebola ethisch vertretbar. Bislang wurde einzelnen Patienten das Mittel ZMapp verabreicht. Doch das Medikament kann die großen Erwartungen nicht erfĂŒllen, da mittlerweile deutlich wird, das nicht alle Erkrankten davon profitieren. Patienten sterben, trotz Einnahme von ZMapp JĂŒngst ist ein liberianischer Arzt trotz der Einnahme von ZMapp gestorben. Vor seinem Tod hatte der Mann noch Anzeichen einer Besserung gezeigt. Abraham Borbor sei einer von drei infizierten Ärzten gewesen, die das Mittel erhalten und zunĂ€chst Zeichen der Besserung gezeigt hĂ€tten, berichtete der britische Sender BBC unter Berufung auf die liberianische Regierung. Der Tod des Arztes in Liberia dĂ€mpft nun die Hoffnungen, dass ZMapp das Ebola-Virus in jedem Fall ...


Kandidaten Sind Am Finaltag Überzeugt

... Das ist der Gewinner der Runde „Das perfekte Dinner : Finaltag: Kandidatin haut am letzten Abend noch einen raus In Hannover geht die „Das perfekte Dinner -Woche mit Dirk, Antje, Marcus, Claudia und Katia zu Ende.  VOX / ITV Studios.  Hannover - Die kulinarische Woche neigte sich dem Ende zu: Hobbyköchin Claudia durfte am Finalabend von „Das perfekte Dinner in Hannover die Kochlöffel schwingen. Die Perfektionistin nahm es an ihrem Dinner-Abend ganz genau. Einen Faux-Pas suchte man bei ihr vergeblich. Die selbsternannte Perfektionistin scheute keine ...

Kandidaten Sind Am Finaltag Überzeugt

besiegen kann. Außerdem sind die geringen VorrĂ€te des Serums nach Angaben des kalifornischen Herstellers nun aufgebraucht. Liberia hatte am 13. August aus den USA das Mittel erhalten, um den mittlerweile verstorbenen Arzt und zwei weitere an Ebola erkrankte Mediziner damit zu behandeln. Auch zwei US-Patienten und ein Spanier, die sich in Liberia mit dem gefĂ€hrlichen Virus infizierten, hatten das Serum verabreicht bekommen. WĂ€hrend die US-Patienten inzwischen als geheilt gelten, starb der Spanier. Derzeit wird zum zweiten Mal ein an Ebola erkrankter EuropĂ€er in seinem Heimatland behandelt. Der 29-jĂ€hrige Brite William Pooley werde im Londoner Royal Free Hospital betreut, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA . Der Krankenpfleger hatte sich im westafrikanischen Sierra Leone mit dem Ebola-Virus infiziert und war in der Nacht zum Montag mit einer speziell ausgestatteten Maschine der britischen Luftwaffe nach London gebracht worden. Hohes Ansteckungsrisiko bei Gesundheitspersonal Es liegt auf der Hand, dass das Gesundheitspersonal bei der Ebola-Epidemie in Westafrika ein enorm hohes Ansteckungsrisiko trĂ€gt. Die WHO beklagt eine beisp ...


7 Anzeichen DafĂŒr, Dass Du Mehr Essen Musst, Um

... den ganzen Tag nur an Essen, verzichtest aber, um abzunehmen? Damit erreichst du leider genau das Gegenteil. In der Theorie ist alles ganz einfach: Wer Gewicht verlieren möchte, muss die Kalorienaufnahme reduzieren. Doch viele Frauen achten eisern auf ihre ErnĂ€hrung – verkneifen sich das FrĂŒhstĂŒck genau so wie Zwischenmahlzeiten oder Kohlenhydrate – und erreichen damit sogar das Gegenteil. Denn wer zu wenig isst, verhindert, dass er abnimmt. Wenn du weniger als eine Mindestmenge von 1200- ...

7 Anzeichen DafĂŒr, Dass Du Mehr Essen Musst, Um

iellos hohe Infektionsrate bei Ärzten und Krankenschwestern. Mindestens 240 Mediziner und medizinische Helfer in Guinea, Liberia, Nigeria und Sierra Leone hĂ€tten sich bislang mit der Krankheit angesteckt, mehr als 120 von ihnen seien gestorben. Nie zuvor habe es bei einer Ebola-Epidemie so viele Opfer unter dem Gesundheitspersonal gegeben. Ein Grund sei eine oft nur mangelhafte Ausstattung mit Schutzkleidung gewesen. Zudem arbeiteten viele Mediziner zu lange in den Isolierstationen, dadurch lasse ihre Konzentration und ihre Vorsicht nach. Zwölf-Stunden-Schichten an sieben Tagen die Woche seien die Regel. Weiter beklagte die WHO den extremen Mangel an Ärzten in Guinea, Liberia und Sierra Leone. Dort kĂ€men SchĂ€tzungen zufolge nur ein bis zwei Ärzte auf 100.000 Einwohner und die meisten davon praktizierten in StĂ€dten. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Epidemie im Dezember in Westafrika mehr als 2600 Erkrankte gezĂ€hlt, mehr als 1400 Menschen hat das Virus mittlerweile getötet. Damit ist diese Epidemie derzeit dabei, die Gesamtzahl der Todesopfer sĂ€mtlicher Ebola-AusbrĂŒche zuvor zu ĂŒberschreiten. Am stĂ€rksten von der Seuche betroffen ...


Meine Erfahrung Mit Der Injektionslipolyse

... Angebot der Ströer Content Group Fett-weg-Spritze   Doppelkinn oder Bauchfett einfach wegschmelzen? Die Fett-weg-Spritze ist die gĂŒnstige Alternative zur Fettabsaugung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images) Ganz ohne Operation zur Wunschfigur: Das verspricht die Fett-weg-Spritze. Wenn selbst Sport und ausgewogene ErnĂ€hrung nicht helfen, gibt es eine Alternative zur OP. Ist das nur ein hohles Versprechen oder funktioniert es wirklich?  Mehr zum Thema Zubereitung und Inhaltstoffe: Abnehmen mit Mate-Tee - Hilft er wirklich? HĂŒftspeck, Doppelkinn oder Bauchfett ...

Meine Erfahrung Mit Der Injektionslipolyse

sind Guinea, Sierra Leone und Liberia. In Nigeria gab es bisher 16 FĂ€lle, von denen fĂŒnf tödlich verliefen. Erste Ebola-TodesfĂ€lle nun auch im Kongo Am Sonntag bestĂ€tigte auch das mittelafrikanische Land Kongo die ersten TodesfĂ€lle. Die Gesundheitsbehörden gehen von bis zu 13 Ebola-Toten in der Region aus. Allem Anschein nach handelt es sich allerdings um einen anderen Virusstamm als bei der Ebola-Epidemie in Westafrika. Im Kongo war der Ebola-Erreger im Jahr 1976 erstmals entdeckt worden. Die WHO sagte der Regierung in Kinshasa Hilfe zu. Unter anderem sollten SchutzausrĂŒstungen fĂŒr medizinisches Personal bereitgestellt werden, erklĂ€rte ein Sprecher der Organisation. Nach Angaben der Vereinten Nationen wird der Kampf gegen die Seuche kĂŒnftig durch die Reduzierung der internationalen FlĂŒge in die betroffenen Regionen behindert. Dadurch werde es sehr schwer, Helfer und HilfsgĂŒter in die betroffenen LĂ€nder zu bringen, sagte der UN-Koordinator fĂŒr Hilfsoperationen in Sierra Leone, David McLachlan-Karr in Freetown. Die UN seien bereit, Maßnahmen zur EindĂ€mmung der Ebola-Epidemie erheblich auszuweiten. Aber dies sei nur möglich, ...


Startseite Haushalt + Garten Tests Schad­stoffe In Alltags­gegen­stÀnden

... Verordnung aus? Nach den wieder­holten Funden reagierte die Politik. Es dauerte Jahre, bis eine Regelung verabschiedet war: Seit Ende 2015 gibt eine EU-Verordnung Grenz­werte fĂŒr acht krebs­erzeugende PAK-Verbindungen vor. Wird einer der Grenz­werte in einem Produkt ĂŒber­schritten, darf es nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Wir wollten wissen, ob sich die Verordnung auswirkt. Mit der Nase als Auswahl­instru­ment schnĂŒffelten sich unsere EinkĂ€ufer durch die Regale von Discountern, Sport­lĂ€den, Drogerie- und BaumĂ€rkten. Denn PAK stinken. Ein gummi­artig-öliger Geruch Es fĂ€llt ...


wenn die FlĂŒge wieder aufgenommen werden. Die WHO bezifferte die Kosten zur wirksamen BekĂ€mpfung des Ebola-Ausbruchs in Westafrika auf mehr als 430 Millionen Dollar. Das geht aus einem ersten Arbeitspapier hervor, das Bloomberg News vorlag. Der Plan sieht zunĂ€chst eine Trendumkehr bei der Zahl der Neuerkrankungen innerhalb von zwei Monaten vor. Allein Behandlung und Isolierung kosten Millionen Die Virusinfektion mit ihrem ungewöhnlich hĂ€ufigen tödlichen Ausgang soll anschließend innerhalb der folgenden sechs bis neun Monate vollstĂ€ndig eingedĂ€mmt werden. Notwendig sei die Finanzierung durch lokale und internationale Regierungen, Entwicklungsbanken und den Privatsektor, hieß es in dem Papier weiter. Mehr als die HĂ€lfte der genannten Kosten sei allein fĂŒr die Behandlung, die Isolierung und die Verbesserung der Infrastruktur fĂŒr Ebola-Patienten notwendig. Das Arbeitspapier sei als Grundlage fĂŒr die Kommentierung durch wichtige Partner verfasst worden, sagte WHO-Sprecherin Fadela Chaib. Der Ebola-Entdecker Peter Piot, der das Virus im Jahr 1976 im Kongo (einst Zaire) identifizierte, kritisierte indessen die WHO. Die Weltgesundheits ...


Diese 9 Lebensmittel Machen Dich Noch Hungriger

... Körper NĂ€hrstoffe braucht, macht sich unser Magen bemerkbar und das HungergefĂŒhl setzt ein. Wenn es schnell gehen muss, greifen wir dann oft zu Snacks, die das nervige Magenknurren verhindern und zu einem schnellen SĂ€ttigungsgefĂŒhl fĂŒhren sollen. Doch einige Lebensmittel machen uns nach ihrem Verzehr nur noch hungriger. 1. Salzige Knabbereien. Chips und andere Salzsnacks kurbeln im Gehirn die Lust auf SĂŒĂŸes an. Solche Knabbereien bestehen nĂ€mlich aus einfachen, kurzkettigen Kohlenhydraten, ...

Diese 9 Lebensmittel Machen Dich Noch Hungriger

organisation habe zu langsam auf den Ebola-Ausbruch in Westafrika reagiert. Bereits im MĂ€rz sei gewarnt worden, dass sich seit Dezember 2013 eine Ebola-Epidemie entwickele, sagte der belgische Forscher der Pariser Zeitung „LibĂ©ration . „Ungeachtet von Anforderungen durch Ärzte ohne Grenzen ist die WHO nicht vor Juli aufgewacht , kritisierte der belgische Forscher, der das Ebola-Virus 1976 im Kongo entdeckte. Der 65-jĂ€hrige Wissenschaftler warnte, dass die Ebola-Epidemie noch weit schlimmere Folgen haben könne als bisher angenommen. FĂŒr westliche LĂ€nder erkennt Piot keine ernsthafte Bedrohung durch das Virus. Es sei allerdings möglich, dass einzelne FĂ€lle von Ebola auftreten. Moderne Gesundheitssysteme könnten damit aber fertig werden. Ebola-Viren wĂŒrden sich keineswegs so leicht verbreiten wie etwa Grippe-Erreger. Dieser Mann hat Ebola ĂŒberlebt Das Video konnte nicht abgespielt werden. Bitte versuchen Sie es spĂ€ter noch einmal. Er hatte sich in Liberia infiziert: Der Amerikaner Kevin Brantley wurde in Atlanta im US-Bundestaat Georgia mit einem noch nicht zugelassenen Medikament behandelt. FĂŒr ihn gleicht die Heilung einem Wunder. Quelle: Reuters ...