In Der Eisdiele Erkennt Mich Niemand



In Der Eisdiele Erkennt Mich Niemand

John Degenkolb vor der Tour de France: In der Eisdiele erkennt mich niemand Radprofi John Degenkolb In der Eisdiele erkennt mich niemand Wenn er Belgier w├Ąre, w├Ąre er ein Superstar: John Degenkolb ist einer der besten Radprofis der Welt, aber eben Deutscher. Vor der Tour de France spricht er ├╝ber die Lage des Radsports und ├╝ber die Siegfavoriten. Ein Interview von Lukas Rilke Jeannette Corbeau Lukas Rilke Jahrgang 1980; geboren und aufgewachsen in Hildesheim. Studium der Politikwissenschaft in W├╝rzburg. Praktika und freie Mitarbeit unter anderem bei SPIEGEL ONLINE, National Geographic und diversen Tageszeitungen und Stadtmagazinen. Seit Sommer 2008 als freier Journalist unter anderem f├╝r SPIEGEL ONLINE. Seit Juni 2011 Redakteur im Sportressort, seit April 2017 stellvertretender Ressortleiter. Kommentieren SPIEGEL ONLINE: Herr Degenkolb, kennen Sie Josef Fischer? Degenkolb: Der einzige Deutsche, der die erste Tour de France mitgefahren ist. Klar kenne ich den. Au├čerdem hat er mal Paris-Roubaix gewonnen, ich glaube sogar, die erste Auflage. SPIEGEL ONLINE: 1896 war das, danach hat kein Deutsc ...


Das Beste R├╝ckentraining F├╝r Frauen

... Beugung der Wirbels├Ąule , erkl├Ąrt Trainerin Huss. Die Hauptfunktionen sind die Streckung beziehungsweise Aufrichtung des K├Ârpers und Seitw├Ąrtsneigung sowie Drehung der Wirbels├Ąule. F├╝r eine gute K├Ârperhaltung ist eine gut trainierte R├╝ckenmuskulatur das A und O ┬ę┬áJacob Lund / Shutterstock.com Trainiert wird die Tiefenmuskulatur vor allem bei komplexen ├ťbungen, bei denen viele Muskeln aktiviert werden und indem man man ├ťbungen variiert, also sie mal im Stehen, mal im Liegen, mal einbeinig ausf├╝hrt. Am besten ...

Das Beste R├╝ckentraining F├╝r Frauen

her mehr dort gewonnen bis zu ihrem Triumph 2015, bei einem der wichtigsten Fr├╝hjahrsklassiker, auf dem gef├╝rchteten Kopfsteinpflaster. Fischer kennt in Deutschland niemand mehr, wie ist es um Ihre Bekanntheit bestellt? Degenkolb: Ich kann in einer Eisdiele sitzen, so wie jetzt gerade, und niemand erkennt mich. SPIEGEL ONLINE: Dabei sind Sie einer der erfolgreichsten Athleten in einer der beliebtesten Sportarten der Welt. Komisch, oder? Degenkolb: Das stimmt schon. Aber ich finde es ganz gut so. Mir ist es lieber, ich habe meine Ruhe, als dass ich mich nicht mehr frei bewegen k├Ânnte. SPIEGEL ONLINE: In vielen Nachbarl├Ąndern w├Ąre das anders. Degenkolb: In Belgien, Frankreich oder Italien w├Ąre ich wahrscheinlich deutlich bekannter, klar. Da hat unser Sport einfach eine andere Tradition, da sind die richtig guten Fahrer echte Stars. Aber mir ist wichtig, dass ich in der Szene den Respekt f├╝r meine Leistungen bekomme, und das ist in Deutschland auf jeden Fall so. Ich kann mich nicht beschweren. SPIEGEL ONLINE: Vor 20 Jahren hat Jan Ullrich als erster und bislang einziger deutscher Fahrer die Tour ...


Fall Von Offener Tuberkulose In Innsbrucker Asylquartier

... 34 Bewohner des Quartiers seien nun ├╝ber amts├Ąrztliche Anordnung einer R├Ântgenuntersuchung und einem TBC-Schnelltest unterzogen worden, teilte das Land am Dienstag in einer Aussendung mit. Die Ergebnisse sollen in der ersten Juliwoche vorliegen. Der Asylwerber sei bei seiner Zuweisung an das Verteilerquartier Mitte Mai ger├Ântgt worden. Die Untersuchung sei damals jedoch ohne Befund geblieben. Mitte Juni wurde er schlie├člich aufgrund gesundheitlicher Beschwerden in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Dort diagnostizierten die Mediziner schlie├člich eine offene TBC- ...


gewonnen. Danach gab es einen gro├čen Radsportboom, dann enth├╝llte der SPIEGEL die Dopingpraktiken des Team Telekom. Danach war der deutsche Radsport so gut wie tot. Wie ist heute die Situation? Degenkolb: Aus sportlicher Sicht geht es dem Sport sehr gut, das konnte man gerade am vergangenen Wochenende in Chemnitz bei der Deutschen Meisterschaft sehen. Wir haben richtig gute Fahrer wie Marcel Kittel, Andr├ę Greipel, Tony Martin oder junge Talente wie Emanuel Buchmann, der einen Platz vor mir gelandet ist und Zweiter wurde. SPIEGEL ONLINE: Aber in der breiten ├ľffentlichkeit hat das kaum jemand mitbekommen. Degenkolb: Das ist schade, aber so ist es nun mal seit damals. In Deutschland hat die Generation um Jan Ullrich mehr negative als positive Eindr├╝cke hinterlassen. Und hier ist es nun mal so, dass alle Sportarten au├čer dem Fu├čball eine alles ├╝berstrahlende Pers├Ânlichkeit brauchen, um richtig gro├č zu werden. Das war im Skispringen mit Sven Hannawald so, im Tennis mit Boris Becker und Steffi Graf, in der Formel 1 mit Michael Schumacher - und im Radrennsport war es eben Ullrich. Mit seinem Fall ...


Warum Karrierebr├╝che Erfolgreich Machen

... Stattdessen studierte ich im ersten Anlauf VWL. Beinahe w├Ąre ich in der technischen VWL gelandet, h├Ątte mir nicht mein Verstand noch rechtzeitig die Note meines Mathe-Abiturs vor Augen gef├╝hrt: ein Punkt. Dass mein VWL Studium daher von Beginn an, sagen wir, besonderen Herausforderungen ausgesetzt war, lag auf der Hand. Nur nicht auf meiner, so scheint es, denn ich war der festen ├ťberzeugung: Das kann ich. Es kam wie es kommen musste: ich rasselte zwei Mal durch ein und die selbe Pr├╝fung und bekam den freundlichen ...

Warum Karrierebr├╝che Erfolgreich Machen

ging auch der Radsport wieder unter. In den Radsportnationen, von denen wir vorhin schon gesprochen haben, ist die Begeisterung nicht so an Pers├Ânlichkeiten gekn├╝pft. SPIEGEL ONLINE: Aber Ullrichs Triumph ist 20 Jahre her, die Enth├╝llungen des SPIEGEL zehn Jahre. Danach hat es der Radsport nie wieder geschafft, gro├č zu werden. Degenkolb: Es wurde einfach viel Schlechtes ├╝ber den Sport berichtet - es gab ja leider auch viel Schlechtes zu berichten. Seitdem der Dopingskandal damals aufgedeckt wurde, ist die Radsport-Berichterstattung in Deutschland durchweg durch das Thema Doping und kritische Berichterstattung bestimmt. SPIEGEL ONLINE: Nervt Sie das? Degenkolb: ├ťberhaupt nicht, ich finde das gut und wichtig. Auch wenn es nie den komplett sauberen Sport geben wird - nur so kann er zumindest sauberer werden. SPIEGEL ONLINE: Mit D├╝sseldorf als Startpunkt kommt jetzt die Tour de France f├╝r einen Tag nach Deutschland. Reicht das, um wieder f├╝r Begeisterung zu sorgen? Degenkolb: Zumindest ist es etwas Au├čergew├Âhnliches. Es ist 30 Jahre her, dass die Tour zum letzten Mal in Deutschland gestartet ...


Warum Gibt Es Immer Mehr Schwere Neugeborene

... bei der Geburt werden. Beim aktuell in Osnabr├╝ck geborenen Jungen betrug dieser 42 Zentimeter. Zum Vergleich: als normal gilt ein Kopfumfang zwischen 34 und 37 Zentimetern. Ist ein hohes Geburtsgewicht gef├Ąhrlich f├╝r die Kinder? Neben der Mutter kann auch das ├╝berdurchschnittlich gro├če Kind bei einer nat├╝rlichen Geburt verletzt werden, beispielsweise indem es im Geburtskanal mit den Schultern h├Ąngen bleibt. Im schlimmsten Falle kann es zu einem Geburtsstillstand kommen und die Herzt├Âne des Kindes nehmen ab. Auch deshalb wird ab einem ...

Warum Gibt Es Immer Mehr Schwere Neugeborene

ist, in Westberlin. Da war die Stadt noch geteilt und ich nicht mal geboren. Also ist der Auftakt jetzt schon historisch, ich bin wirklich froh und stolz, da dabei sein zu d├╝rfen. SPIEGEL ONLINE: Und das, obwohl Sie eigentlich gar nicht in ihr Team Trek Segafredo passen. Degenkolb: Ich bin wirklich ein bisschen eine Ausnahme in der Mannschaft. Eigentlich ist unser Team voll darauf ausgerichtet, Alberto Contador zum Titel zu verhelfen. Ich bin aber nun mal nicht der beste Bergfahrer und kann zum gro├čen Gemeinschaftsziel nicht so richtig viel beitragen. SPIEGEL ONLINE: Warum sind Sie dann dabei? Degenkolb: Ich bin super in Form, hatte eine ganz gute Saison und kann auf Flachetappen mithelfen, das Tempo zu machen. Andere Top-Sprinter wie Andr├ę Greipel oder Marcel Kittel haben einen oder mehrere Anfahrer, die sie auf den letzten Metern in Position bringen und besch├╝tzen, so einen Helfer habe ich nicht. Aber sollte ich bei einer Flachetappe nicht so viel f├╝r meine Mannschaft arbeiten m├╝ssen und es kommt zum Massensprint, dann kann ich als Einzelk├Ąmpfer probieren, vorne mitzumischen. SPIEGEL ONLINE ...


So Nehmt Ihr 10 Kilo In 2 Monaten Ab

... geht es um ein Zirkeltraining, bei dem sich Belastungsphasen mit kurzen Erholungspausen abwechseln. Die Zirkeltrainings dauern zwischen vier bis 30 Minuten. Ein Zirkeltraining von 10 Minuten ist optimal und l├Ąsst sich t├Ąglich ganz easy einbauen! W├Ąhrend des Zirkeltrainings werden einfache ├ťbungen wie Kniebeugen, Sit-ups, Hampelm├Ąnner, Sprints auf der Stelle und Hantel├╝bungen gemacht. Es gibt verschiedene M├Âglichkeiten die Intervalle aufzubauen. Oft wird 60 Sekunden lang eine ├ťbung, wie zum Beispiel Kniebeugen gemacht, dann folgt eine 30 Sekunden ...

So Nehmt Ihr 10 Kilo In 2 Monaten Ab

: Wie kann man sich so ein Team vorstellen - als Ansammlung von neun Einzelsportlern? Oder doch als richtige Mannschaft? Degenkolb: Heutzutage gibt es niemanden mehr, der glaubt, bei der Tour auf eigene Rechnung erfolgreich sein zu k├Ânnen. Es geht nur im Team. Bei Rundfahrten und vor allem bei der Tour de France gibt es wenig Schlimmeres, als wenn die Stimmung schlecht ist. Klar, die Teams sind schon als Allererstes nach den sportlichen Gesichtspunkten zusammengesetzt: Wer hat das gr├Â├čte Potenzial? Aber schlechte Stimmung ist gleichbedeutend mit schlechter Leistung. SPIEGEL ONLINE: Wie kann man dem vorbeugen? Degenkolb: Die Teamchefs achten schon bei der Zusammenstellung der Mannschaft darauf, dass es passt. Wir verbringen drei Wochen lang den ganzen Tag miteinander, fr├╝hst├╝cken gemeinsam, sitzen stundenlang zusammen auf dem Rad und abends essen wir dann auch noch gemeinsam. Das ist wie in einer Familie, und man muss auch genauso wie in einer Familie Konflikte l├Âsen. Ich geh├Âre in der Mannschaft zu den Erfahreneren und zu denen, die um eine gute Stimmung bem├╝ht sind, genau wie mein Zimmernac ...


Was Taugen Quinoa, A├žai Und Co

... rkr├Ąfte haben sie jedenfalls nicht ÔÇô egal, was Importeure und Hersteller versprechen. Die wenigsten Behauptungen sind wissenschaftlich belegt. Dennoch spricht einiges f├╝r Superfoods: Sie schmecken und sind gesund. Sie bereichern den Speisezettel und erweitern den kulinarischen Horizont. Gojibeere versus Himbeere Die Gojibeere (Bocksdorn)┬áaus China ist reich an N├Ąhrstoffen wie Vitamin A, B, C und E sowie Antioxidantien, etwa den Karotinoiden Lutein und Zeaxanthin, die besonders wichtig f├╝rs Auge sind.┬áWirkung: Die Europ├Ąische Beh├Ârde f├╝r Lebensmittel ...

Was Taugen Quinoa, A├žai Und Co

hbar Koen de Kort. Der spricht eigentlich alle Sprachen, die im Radsport vertreten sind: Fl├Ąmisch, Deutsch, Franz├Âsisch, Spanisch, Englisch. Das hilft sehr, wenn irgendwo schlechte Laune herrscht, kriegt das einer von uns beiden mit und dann k├╝mmern wir uns darum, das zu kl├Ąren. SPIEGEL ONLINE: Was trauen Sie denn dem inzwischen 34 Jahre alten Contador zu? Degenkolb: Er hatte bisher keine so starke Saison, aber seine ganze Vorbereitung war klar auf die Tour ausgerichtet. Was ich so h├Âre, soll er super drauf sein, auch wenn Chris Froome f├╝r alle der Top-Favorit ist. SPIEGEL ONLINE: Was Sie so h├Âren? Sie sind doch im gleichen Team┬ů. Degenkolb: Das schon, aber ich habe in diesem Jahr nur drei Wochen mit Contador und seinem engsten Kreis verbracht. Zwei Wochen im Dezember beim Trainingslager und eine Woche bei Paris-Nizza. Wie gesagt, ich als Sprinter habe einen Sonderstatus im Team, deshalb gab es da in dieser Saison nicht so viele ├ťberschneidungen. Aber ich kenne Alberto nat├╝rlich seit vielen Jahren und wei├č, dass er mental sehr stark ist. Gerade bei der Tour de France kann das entscheidend ...


Gr├Â├če Ist F├╝r Mich Nicht Immer Ein Zeichen Von St├Ąrke

... gsarbeit. Wir kennen Michael schon seit acht Jahren und waren davon ├╝berzeugt, dass er das Zeug f├╝rs Fernsehen hat, weil er einfach ganz wunderbare Geschichten erz├Ąhlen kann. Wir haben ihn jahrelang allen deutschen Sendern angeboten und irgendwann hat dann DMAX zugeschlagen. Muss man Kompromisse beim Budget eingehen, wenn man mit kleinen Sendern zusammenarbeitet? Nat├╝rlich muss man flexibel sein. Aber wenn man Kompromisse macht, dann versucht man sich das ├╝ber Rechte oder Verwertungsm├Âglichkeiten wieder zur├╝ckzuholen. Anders ist das kaum m├Âglich. Aber wir arbeiten ...

Gr├Â├če Ist F├╝r Mich Nicht Immer Ein Zeichen Von St├Ąrke

sein. SPIEGEL ONLINE: Was kommt auf der Tour auf die Fahrer zu? Degenkolb: Es ist einfach das gr├Â├čte Rennen der Welt und jeder, wirklich jeder, der Samstag an den Start geht, ist zu 100 Prozent fit. Und weil das jeder wei├č, wird einfach von Anfang an jeden Tag Vollgas gefahren. In diesem Jahr sehen die Etappenprofile ganz human aus, aber man darf sich nicht t├Ąuschen lassen. Es wird so oder so hart. F├╝r mich ist der Knackpunkt immer so nach einer Woche. Dann ist man soweit, dass die Beine ununterbrochen wehtun. Egal, ob man auf dem Rad sitzt, am Fr├╝hst├╝ckstisch sitzt oder auf dem Bett liegt: Es ist einfach immer unangenehm. Anmerkung: Das Interview wurde einen Tag gef├╝hrt, bevor der positive Dopingtest von Degenkolbs portugiesischem Teamkollegen Andr├ę Cardoso bekannt wurde. Degenkolb war f├╝r SPIEGEL ONLINE f├╝r Nachfragen zu dem Fall nicht zu erreichen, der Deutschen Presse-Agentur sagte er: Das ist sehr entt├Ąuschend und eine supertraurige Nachricht, mit der keiner gerechnet hat. Das Team vertritt eine absolute Null-Toleranz-Politik Aber so wie es aussieht, gibt es weiter individuelle 'Schwarze Schafe'. ...