Frankfurter Allgemeine Zeitung



Frankfurter Allgemeine Zeitung

GeschĂ€ft mit dem GeschĂ€ft: Recycling stinkt nicht   Beitrag per E-Mail versenden GeschĂ€ft mit dem GeschĂ€ft Recycling stinkt nicht Von Georg RĂŒschemeyer Ist das GeschĂ€ft erst erledigt, strudeln wir es in den Orkus. Aus den Augen, aus dem Sinn, der Rest ist Sache des KlĂ€rwerks. GĂ€be es da nicht bessere Verwendungen fĂŒr die ungeliebte Fracht? Ein Fehler ist aufgetreten. ...


MĂ€dels Retten Ihre Schule

... wurden die MĂ€dels von Kopf bis Fuß eingekleidet: Vom Handschuh bis zum Helm gab es eine komplette Ausstattung. Beim Boot-Camp lernten sie Elemente aus den Einstellungstests von Feuerwehr und Polizei kennen. Beim Sky-Run wurde in der Drehleiter ĂŒberprĂŒft, ob alle Teilnehmer schwindelfrei sind. Und am Drillday schließlich mussten typische WehrĂŒbungen absolviert werden. Klotz: „Die MĂ€dchen haben Atemschutz angelegt und sollten auch mal ein GespĂŒr dafĂŒr bekommen, wie viel die GerĂ€tschaften der Feuerwehr wiegen. Zwischendrin ĂŒbernahm auch mal ein Fitnesscoach ...

MĂ€dels Retten Ihre Schule

Bitte ĂŒberprĂŒfen Sie Ihre Eingaben. E-Mail-Adresse des EmpfĂ€ngers (Mehrere Adressen durch Kommas trennen) Ihre E-Mail Adresse Ihre Nachricht (optional) Sicherheitscode Um einen neuen Sicherheitscode zu erzeugen, klicken Sie bitte auf das Bild. Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein. Veröffentlicht: 26.11.2015, 23:44 Uhr GeschĂ€ft mit dem GeschĂ€ft Recyc ...


Ich Mache Mir Grosse Sorgen Um Meine Familie

... Liberianer Steven C.* zu berichten. Er lebt in der Ostschweiz . Sein Bruder bleibt trotz des grassierenden Virus in seinem Haus in Liberia. Zu gross sei seine Angst vor PlĂŒnderern. Die Situation ist Ă€hnlich wie damals wĂ€hrend des BĂŒrgerkriegs. Leer stehende HĂ€user werden besetzt , erzĂ€hlt Steven C. Auch er hat seit Wochen Angst, sein Heimatland zu besuchen. Die Situation dort ist furchtbar. Die ganze Herzlichkeit der Liberianer ist verloren gegangen. Unsere BegrĂŒssungsrituale, die KĂŒsschen und Umarmungen, fehlen. Keiner traut sich mehr, dem andern die ...

Ich Mache Mir Grosse Sorgen Um Meine Familie

ling stinkt nicht 26.11.2015, von Georg RĂŒschemeyer Was hinten raus kommt, sollte uns tatsĂ€chlich nicht egal sein. © Frank Röth Was hinten raus kommt, sollte uns tatsĂ€chlich nicht egal sein. Mark Watney steckt in der Scheiße. Mutterseelenallein auf dem Mars zurĂŒckgeblieben, versucht sich der Held der jĂŒngst auch als Film in die Kinos gekommenen Raumfahrt-Robinsonade ...


Hat Zahnseide Wirklich Einen Guten Nutzen FĂŒr Die Mundhygiene

... ahnĂ€rzte zusĂ€tzliche professionelle Hilfsmittel empfehlen, damit ZwischenrĂ€ume von Essensresten und Belag befreit werden können. Doch: „Ein wirklicher Effekt, der kariesvorbeugend wirkt, konnte in Studien bisher nur gezeigt werden, wenn eine professionelle Fachkraft die ZwischenrĂ€ume mit Zahnseide reinigt , so Professor SchlĂŒter. Laut der Mitteilung konnte in Studien jedoch gezeigt werden, dass Zahnseide in Verbindung mit der ZahnbĂŒrstenreinigung die PrĂ€vention und Ausheilung der sogenannten Gingivitis ( ...


„Der Marsianer in seiner Bodenstation als Kartoffelbauer. Mangels Alternative nutzt er als Humus seine eigenen Ausscheidungen, vermischt mit Marssand. Wie so vieles in dem Roman des amerikanischen Autors Andy Weir steckt auch im Falle dieser Idee eine ganze Menge Science in der Fiction (Sonntagszeitung vom 27. September). Sowohl die Nasa als auch die europĂ€ische Raumfahr ...


Gesunde Nieren Durch Gesunde ErnÀhrung

... Bioresonanz-Experten Michael Petersen. Aus langjĂ€hriger PraxistĂ€tigkeit aber auch in zahlreichen GesprĂ€chen bei der Erhebung von Erfahrungsberichten konnte er diese ZusammenhĂ€nge beobachten. Deshalb sei eine UnterstĂŒtzung der Nieren auf ganzheitlich ursachenorientierter Ebene zu empfehlen. Um diese geht es auch in seinem Buch „Vom Schmerz zur Heilung . Darin erlĂ€uterte er detailliert, wie es zu solchen und vielen anderen Erkrankungen kommt und wie man diesen auf der energetischen Ebene begegnet. Der Autor Michael Petersen beschĂ€ftigt sich mit den HintergrĂŒnden chronischer Erkrankungen ...


tagentur Esa erwĂ€gen fĂŒr lange RaumflĂŒge das Komplettrecycling auch solcher BioabfĂ€lle in einem möglichst geschlossenen Kreislauf. Die sinnvolle Verwertung menschlicher FĂ€kalien ist indes nicht nur eine Herausforderung fĂŒr Raumfahrer , sondern langsam auch terrestrische Notwendigkeit: Bei einer Produktion von einem bis anderthalb Litern flĂŒssiger und 100 bis 200 ...


Drei Dfb-Kandidaten FĂŒr Den Goldenen Schuh

... um Platz drei des Fußball-Europameisters am Sonntag (14.00 Uhr) gegen Mexiko aber aus privaten GrĂŒnden nicht mehr dabei. Je ein Tor haben insgesamt 19 Spieler der verbliebenen vier Teams auf dem Konto, darunter Julian Draxler, Kerem Demirbay und Amin Younes. Bei Tor-Gleichstand entscheidet die Anzahl der Torvorlagen und dann die geringere Spielzeit ĂŒber die Reihenfolge. Momentan fĂŒhrt deshalb Werner mit einem Assist vor Goretzka. Ronaldo liegt mit einer Vorlage auf Platz drei vor Stindl. Der beste SchĂŒtze bekommt den Goldenen ...

Drei Dfb-Kandidaten FĂŒr Den Goldenen Schuh

Gramm nicht ganz so flĂŒssiger Ausscheidungen pro Einwohner und Tag kommen nĂ€mlich schnell viele Schwimmbecken voller Urin und Kot zusammen. Ein riesengroßer, unappetitlicher Haufen, der sich in einer urbanisierten Gesellschaft nicht mehr so einfach unter eine Schicht Laubstreu kehren lĂ€sst. Das Problem der Exkremententsorgung beschĂ€ftigte bereits die ersten Stadtpla ...


Das Passiert Im Körper, Wenn Du Aufhörst, Fleisch Zu Essen

... dem vegetarischen Teller weniger gesĂ€ttigte FettsĂ€uren landen, ist auch ihr Cholesterinspiegel niedriger als bei Fleischessern. III. Du verbesserst deine Darmflora Du bist, was du isst - das weiß keines unserer Organe besser als der Darm. Forscher der University of New York haben herausgefunden, dass Veganer und Vegetarier mehr schĂŒtzende Arten von Darmbakterien haben als Fleischesser. Warum das so ist? Unser Darm mag am liebsten Obst, GemĂŒse, milchsaure Lebensmittel wie Joghurt oder Kefir. Das landet bei Vegetariern ...

Das Passiert Im Körper, Wenn Du Aufhörst, Fleisch Zu Essen

ner der Menschheit, etwa die der bronzezeitlichen Induskultur vor rund 4000 Jahren. In der AusgrabungsstÀtte Mohenjo-Daro in Pakistan ist noch heute das komplexe Kanalisationssystem zu bestaunen, das damals die einzelnen HÀuser mit einem zentralen Abwasserkanal verband. Dass die Produktion von Darm und Blase nicht nur stinkiger Abfall, sondern auch wertvolle Ressource ...


10-JÀhriger Erfindet AlarmgerÀt

... Jahr zu tragischen TodesfĂ€llen fĂŒhrt. Immer wieder lassen Eltern ihre Kinder auch bei großer Hitze allein im Auto . Da sich die Luft im Auto rasend schnell aufheizt, erhitzen die Kleinen, dehydrieren und können im schlimmsten Fall schon nach 15 Minuten sterben.  Wie kann das verhindert werden? Diese Frage stellte sich ein 10-jĂ€hriger Junge aus den USA. Bishop Curry war erschĂŒttert von einem Todesfall in seiner Nachbarschaft. Ein 6 Monate altes Baby war im heißen Auto ums Leben gekommen. Man brĂ€uchte ein GerĂ€t, das in solchen FĂ€llen Alarm ...

10-JÀhriger Erfindet AlarmgerÀt

sein kann, war schon im alten Rom bekannt: Dort wurde der Urin in öffentlichen Amphoren-Pissoirs gesammelt und gewinnbringend zum Gerben von Leder genutzt. „Pecunia non olet , sagte Kaiser Vespasian, zweigte sich von dieser Pipi-Wertschöpfungskette seinen Teil in Form einer Latrinensteuer ab und bescherte der Nachwelt so das Sprichwort vom Geld, das trotz anrĂŒchiger Herkunft nicht stinke. Mehr zum Thema ...