Alte PlÀne Stammten Noch Aus Dem Kalten Krieg



Alte PlÀne Stammten Noch Aus Dem Kalten Krieg

Deutschland Notfallversorgung mit Lebensmitteln: Neuer Gesetzentwurf vorgelegt Alte PlĂ€ne stammten noch aus dem Kalten Krieg: MĂŒssen wir Lebensmittel horten? So will die Bundesregierung fĂŒr Notfall vorsorgen Erst vor wenigen Monaten hatten Berichte fĂŒr Unruhe gesorgt, die Bundesregierung empfehle BĂŒrgern, einen Trinkwasser- und Lebensmittelvorrat fĂŒr mehrere Tage anzulegen. Das klang nach Kaltem Krieg. Ein Gesetzentwurf aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium, der FOCUS Online vorliegt, schafft nun mehr Klarheit. Die neuen PlĂ€ne in der Übersicht. Darum geht es: Der Gesetzentwurf regelt, wie im Fall einer Versorgungskrise die BĂŒrger ...


Der Meister Und Seine SchĂŒler

... und im Damenbau des FĂŒrstenlagers gezeigt. Dort wird der Verein am kommenden Sonntag (2.) eine weitere Werkschau eröffnen. ErgĂ€nzend zu den Schwerpunkten der vergangenen Ausstellungen konzentriert sich die Auswahl diesmal auf Arbeiten der 1960er- und frĂŒhen 1970er-Jahre. Kunsterzieher am AKG Es war dies die Zeit, in der der KĂŒnstler fĂŒr acht bis zehn Stunden in der Woche am Alten KurfĂŒrstlichen Gymnasium als Kunsterzieher tĂ€tig war. Die TĂ€tigkeit wurde abrupt beendet, als Grewenig einen Herzinfarkt erlitt. Durch die plötzliche Krankheit konnte er SchĂŒlerarbeiten, die er zur Beurteilung im ...

Der Meister Und Seine SchĂŒler

an Lebensmittel kommen. Als Beispielszenario nennt der Entwurf einen lĂ€nger andauernden, flĂ€chendeckenden Stromausfall. Eine solche Versorgungskrise gelte zwar als „sehr unwahrscheinlich , sie könne aber nicht vollstĂ€ndig ausgeschlossen werden. Das Problem bei den bisherigen Regelungen ist, dass sie noch aus der Zeit des Kalten Kriegs stammen und teils nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ sind. Sollte man wirklich LebensmittelvorrĂ€te anlegen? Es hilft zumindest im Ernstfall, heißt es im Gesetzentwurf: „Wirksamstes Mittel zur Vorsorge fĂŒr eine Versorgungskrise ist die Vorratshaltung durch die Privathaushalte (Selbstschutz) . Das Landwirtschafts ...


Neuer Look FĂŒr Barbies Freund

... Allerdings hatte Barbie ihren Partner in letzter Zeit ein bisschen abgehĂ€ngt. Denn der US-Hersteller Mattel hatte bei der weiblichen Figur einige Modernisierungen vorgenommen. Nun zieht Ken nach. Auch er bekam jetzt einen neuen Look oder vielmehr gleich mehrere. So gibt es Ken jetzt mit Zopf, geflochtenen Haaren oder breiter Hipster-Brille. Außerdem ist Ken jetzt in drei verschiedenen Körperformen ( breit , schlank und original ) und in sieben Hautfarben zu kaufen. Dazu kommen acht Haarfarben und neun Frisuren. Mattel prĂ€sentierten insgesamt  15 neue Ken-Puppen. Sie sollen dem in ...

Neuer Look FĂŒr Barbies Freund

ministerium will die BĂŒrger aber nicht dazu verpflichten, bestimmte Mengen Lebensmittel und Wasser zu Hause zu horten. Die Einhaltung solcher Vorgaben sei schwer zu kontrollieren. Stattdessen sollen die BĂŒrger besser ĂŒber die Vorsorge aufgeklĂ€rt werden. Schon jetzt hat das Landwirtschaftsministerium dazu eine Infoseite eingerichtet – sogar mit Vorratskalkulator , bei dem man die HaushaltsgrĂ¶ĂŸe einstellen kann sowie wie lange der Vorrat halten soll. Auf der Liste stehen vor allem Kohlenhydrate: Brot, Nudeln, Zwiebeln, Getreideflocken, Kartoffeln. Aber auch Obst (im Glas und getrocknet) und „Dauerwurst wie Salami sollten eingelage ...


Micky Beisenherz Über Seinen 40

... immer auf die RĂŒbe schmiere, irgendwo liegt, wo ich ihn vergessen habe und mir jetzt spontane Vollverglatzung droht. Glaub ich. 40. Seien Sie live dabei, beim RĂŒckbau Ihres Körpers! Vielleicht schwĂ€nze ich auch einfach meinen Termin und setze mich direkt in die Hopfendolde , die Pinte gegenĂŒber vom Hauptbahnhof und betrinke mich. Ich befĂŒrchte nur, das haben die StammgĂ€ste dort alle so gemacht und sind dort einfach nie mehr wieder raus gekommen. Außerdem habe ich morgen um neun schon wieder einen Termin in ...

Micky Beisenherz Über Seinen 40

rt werden. Darauf liegt aber nicht das Hauptaugenmerk des Gesetzentwurfs. Im Kern geht es darauf, wie die Bundesbehörden im absoluten Notfall die Bevölkerung mit Nahrung versorgen sollen. Das dĂŒrften die Behörden im Notfall Sollte es wirklich zum unwahrscheinlichen Fall der Versorgungskrise kommen, darf das Landwirtschaftsministerium zum Beispiel anordnen, dass nur noch bestimmte SupermĂ€rkte geöffnet werden dĂŒrfen. Bei einem lĂ€nger andauernden Stromausfall will man so sicherstellen, dass durch die gezielte Öffnung ausreichend viele große LebensmittellĂ€den mit Notstrom versorgt werden. Um PlĂŒnderungen zu vermeiden, könnte das ...


Dax-Anleger RĂ€tseln Nach Der Draghi-Rede

... Konditionen bekommen wie Ryanair. Stark gefragt waren angesichts des Draghi-Wirbels auch die Bankentitel im Dax. Institute wie Commerzbank und Deutsche Bank dĂŒrften von steigenden Marktzinsen schnell profitieren, lautet die Hoffnung der Investoren. Trotz der Constancio-Kommentare blieb der deutsche Anleihemarkt unter Druck, was nahelegt, dass seinen Worten nicht die gleiche Tragkraft beigemessen wird wie denen von Draghi. FĂŒr die Aktie der Commerzbank geht es um 3,2 Prozent nach oben, Deutsche Bank gewinnen 1,4 Prozent. ...

Dax-Anleger RĂ€tseln Nach Der Draghi-Rede

Ministerium entscheiden, dass Lebensmittel nur noch unter hoheitlicher Aufsicht abgegeben werden. Auch die Preise fĂŒr bestimmte Lebensmittel sowie die Abgabemenge könnten per Verordnung festgesetzt werden. Damit will man Wucherpreise und HamsterkĂ€ufe verhindern. Bei einer lĂ€nger andauernden Versorgungskrise dĂŒrfte das Ministerium wichtigen Landwirtschaftsbetrieben vorschreiben, dass sie Agrarrohstoffe wie Getreide abgeben beziehungsweise das Getreide zu Brot verarbeiten mĂŒssen. Damit will man die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln sicherstellen. Auch der Bund hat LebensmittelvorrĂ€te – an geheimen Standorten Der Bund verlĂ€sst ...


Lebensmittelindustrie Macht Nur Halbe Sachen

... Portion MĂŒsli und Chips abfĂŒllen, die ihren ĂŒblichen Essgewohnheiten entspricht. Beim MĂŒsli lag die PortionsgrĂ¶ĂŸe im Durchschnitt bei 81 Gramm, bei den Chips betrug sie 63 Gramm. Damit waren die tatsĂ€chlichen Portionen mehr als doppelt so groß wie die Portion, die die Hersteller auf der Verpackung empfahlen. Beim MĂŒsli waren 40, bei den Chips 30 Gramm angegeben. Kleinere Portionen suggerieren geringere Zucker- und Fettgehalte Zwischen Kennzeichnung und Wirklichkeit klafft eine große LĂŒcke , sagt ...

Lebensmittelindustrie Macht Nur Halbe Sachen

sich aber nicht nur auf die Kooperation der privaten Betriebe. Es gibt auch staatliche LebensmittelvorrĂ€te – nach Auskunft des Landwirtschaftsministeriums an 150 Standorten in Deutschland. Die genauen Orte werden geheim gehalten. Grund ist die Angst vor PlĂŒnderern: „Bei einer Veröffentlichung der Standorte der LagerstĂ€tten wĂŒrde die Wahrscheinlichkeit, dass in einer Versorgungskrise die Lager das Ziel von PlĂŒnderungen wĂŒrden, deutlich zunehmen , heißt es auf einer Infoseite des Landwirtschaftsministeriums. Eingelagert werden demnach Weizen, Roggen, Hafer, Reis, Erbsen, Linsen und Kondensmilch. Allerdings stellt sich mittlerw ...


Blauröcke Aus Kleiner Gemeinde Trumpfen Groß Auf

... Podest. Und die Nachwuchsbrigade sicherte sich Silber. Bronze wurde es fĂŒr das Team auf der Knotenbahn. Fakt ist, der Wanderpokal des Amtes steht nun im GerĂ€tehaus in Wolfshagen. Dazu gab es eine kleine PrĂ€mie von 50 Euro. Warum ist die Feuerwehr der kleinen Gemeinde so erfolgreich? „Wir trainieren wirklich oft und intensiv. Viele wissen das, wenn sie uns auf dem Sportplatz in Wolfshagen sehen , sagt Marcel Lebich. Der GruppenfĂŒhrer gibt zu, dass es schon eine besondere Freude war, die Feuerwehr Franzburg zu bezwingen. War doch die Holder-Truppe bisher ...

Blauröcke Aus Kleiner Gemeinde Trumpfen Groß Auf

eile die Frage, ob die eingelagerten Mengen lange nach dem Kalten Krieg wirklich noch nötig sind. Laut Ministerium wurden die VorrĂ€te, die auch fĂŒr kleinere VersorgungsengpĂ€sse wie nach Umweltkatastrophen gedacht sind, in Deutschland bisher noch nie eingesetzt. Im Gesetzentwurf heißt es dazu, die Bundesregierung werde „diese Vorratshaltung einer grundlegenden ÜberprĂŒfung unterziehen, um daraus Konzeptionen zur kĂŒnftigen Organisationsstruktur der Bevorratung abzuleiten . Lebensmittelkarten und Meldepflicht fĂŒr ErnĂ€hrungsbetriebe adĂ© Diese noch bestehende Regelung dĂŒrfte den meisten BĂŒrgern gar nicht bekannt sein: Nach ...


Diesen Werbe-Versprechen Sollten Sie Nicht Vertrauen

... die Hersteller aber Zucker hinzu, damit der Geschmack nicht darunter leidet. Auch Susanne Klaus, Professorin fĂŒr ErnĂ€hrung und Energiestoffwechsel von der UniversitĂ€t Potsdam erklĂ€rte Focus Online das Problem mit den Light -Produkten: Sie sĂ€ttigen dafĂŒr aber auch schlechter, sodass Sie mehr davon essen mĂŒssen, um nicht mehr hungrig zu sein. Stimmt die Aussage „ohne Konservierungsstoffe ? Produkte, die mit der Aussage „ohne Konservierungsstoffe beworben werden, sollten diese grundsĂ€tzlich auch nicht beinh ...

Diesen Werbe-Versprechen Sollten Sie Nicht Vertrauen

zwei Verordnungen, die heute teils als veraltet gelten, mĂŒssen Betriebe, die Nahrungsmittel herstellen, Daten fĂŒr die ErnĂ€hrungsnotfallvorsorge erheben und sie den Behörden melden. So sollte im Notfall klar sein, welcher Betrieb welche VorrĂ€te hat. Der neue Gesetzentwurf sieht nun vor, auf Daten zurĂŒckzugreifen, die zu anderen Zwecken schon erhoben worden sind. Auch das „Vorhalten von Lebensmittelkarten sei heute nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ und werde von dem neuen Entwurf nicht mehr vorgesehen. Video: Mann entdeckt Überbleibsel aus dem Kalten Krieg im eigenen Garten Huffington Post/Wochit Mann stĂ¶ĂŸt mit Metalldetektor auf FalltĂŒr im Garten - das steckt dahinter ...