Wir Wollen Unter Strom Stehen



Wir Wollen Unter Strom Stehen

Wir wollen unter Strom stehen von Oliver Pfohlmann Lebe intensiv! Das Motto moderner Existenz fĂŒhrt in die Erschöpfung – was dagegen zu tun wĂ€re, glaubt der französische Philosoph Tristan Garcia zu wissen. Der gefilmte Bungeesprung kann eine Strategie sein, die Ermattung aufzuhalten. (Bild: JĂŒrg MĂŒller/Keystone) Intensiv sein ist alles : Das war nicht nur das Lebensmotto Arthur Schnitzlers, das war und ist bis heute auch die Devise der Moderne. Jedenfalls wenn man Tristan Garcia folgt, einem in seiner französischen Heimat vielbeachteten Romanautor und Philosophen, der mit seinen 36 Jahren schon ĂŒber ein Dutzend BĂŒcher veröffentlicht hat. Vor allem sein kulturkritischer Essay La vie intense. Une obsession moderne , der ...


Junges Bvl-Team Ist Ein Gewinner Gut Gewehrt

... sich nach KrĂ€ften, verliert aber mit 0:5. Foto: Besim Mazhiqi Bad Lippspringe (WB/MR). Der Sieg des Fußball-Drittligisten SC Paderborn 07 im Test beim Landesligisten BV Bad Lippspringe war deutlich. Doch trotz der 0:5 (0:2)-Niederlage durfte sich am Mittwochabend auch die junge Elf der KurstĂ€dter als Gewinner fĂŒhlen. Die Bad Lippspringer haben die Aufgabe defensiv klasse gelöst. Sie haben gut verschoben und uns das Leben richtig schwer gemacht. Auch deshalb waren diese 90 Minuten ein guter Test, denn darauf mĂŒssen wir ...

Junges Bvl-Team Ist Ein Gewinner Gut Gewehrt

kĂŒrzlich auf Deutsch bei Suhrkamp erschienen ist, wurde in Frankreich als intellektuelles Ereignis gefeiert. Ausgangspunkt der Reflexionen ist die Diagnose einer entzauberten Moderne, die ihren Individuen nur noch ein einziges Angebot machen könne: Die moderne Gesellschaft verspricht den Einzelnen nicht mehr ein anderes Leben oder ein seliges Jenseits, sondern lediglich das, was wir schon sind – mehr und besser (. . .), eine Steigerung unserer Körper, eine Intensivierung unserer Freuden, unserer LiebesgefĂŒhle und Emotionen. Ein Leben also mit möglichst vielen Adrenalin-Kicks und erfĂŒllenden Erfahrungen. Ob man den Globus bereist, am Computer zockt, sich Amphetamine einwirft oder sich in Sexabenteuer stĂŒrzt: Hauptsache, es ...


BĂŒrger Der Kleinstadt Themar In ThĂŒringen Wehren Sich Gegen Rechtsrock-Konzerte

... Laden auf durchgesessenen StĂŒhlen an alten Tischen, unter den Werbeschildern aus Emaille, die an den WĂ€nden hĂ€ngen, vor Regalen mit antiquierten HaushaltsgerĂ€ten und einer immer noch funktionierenden DDR-Musikanlage. Lesungen finden hier statt, manchmal singt jemand oder spielt ein wenig Theater. Ein paar Mal im Jahr werden auch die alten Schlagerplatten aufgelegt, dann laden die Morgenroths in ihr „CafĂ© zum vergangenen Jahrhundert ein, und es gibt Kaffee und Kuchen. Angst und Mut An diesem warmen FrĂŒhsommertag ist Morgenro ...

BĂŒrger Der Kleinstadt Themar In ThĂŒringen Wehren Sich Gegen Rechtsrock-Konzerte

kickt. Selbst die Feinde des liberalen Westens, etwa jugendliche Jihadisten, folgen fĂŒr Garcia noch dem IntensitĂ€tsideal , dem BedĂŒrfnis nach einer maximal gesteigerten, erfĂŒllten Existenz. Sein Leben verfehlt hat so gesehen nur, wer es in Mittelmass und Alltagsroutinen versumpfen lĂ€sst. Romantiker und Libertins Erstmals kam das Ideal um 1800 auf, als der IntensitĂ€tsbegriff – dessen Geschichte Garcia von Aristoteles ĂŒber Kant, Nietzsche, Bergson bis Deleuze rekonstruiert – mit der neuen Faszination fĂŒr das PhĂ€nomen der ElektrizitĂ€t kurzgeschlossen wurde. Alles erschien plötzlich elektrisiert. Zu Pionieren des neuen intensiven bzw. elektrischen Menschen wurden der Romantiker und der Libertin. Jener suchte die ...


Islam Ist Frieden Und Schweine Können Fliegen

... ragens und des anstrengenden Marschierens und Skandierens beim Ramadan-Friedensmarsch durch Kölle-Allah. Frau Kaddor wurde von ihrem Ehemann Thorsten Gerald Schneiders begleitet, dem sensiblen កamās-Versteher, wie er es uns im Vorwort seines „Heute sprenge ich mich in die Luft – SuizidanschlĂ€ge im israelisch-palĂ€stinensischen Konflikt erklĂ€rt. Politologe und ISlam-Konvertit Schneider ist ein PI- und Akte-ISlam-Hasser (voll normal fĂŒr Muselmann) und arbeitet als Redakteur beim Deutschlandfunk. Ferner sah ich Herrn Hans-Ulrich Jörges, Mitglied ...

Islam Ist Frieden Und Schweine Können Fliegen

maximale Lust in der Natur, dieser in Experimenten mit sich und anderen. Wir wollen erregt werden , verkĂŒndete Marquis de Sade und trĂ€umte von einer ErschĂŒtterung durch den allerheftigsten Schock , welcher Art auch immer. Im 20. Jahrhundert stieg das IntensitĂ€tsideal dann zur allgemeinen Norm auf. Massgeblich zu seiner Demokratisierung und Popularisierung trug – so Garcia – der Nachfolger des Romantikers bei, der jugendliche Rocker. Dessen elektrische Gitarre wurde zum Emblem des intensivistischen Menschen . Freilich zeigen schon die vielen in Absturz und Drogensucht endenden Musikerbiografien das Problem der stĂ€ndigen Suche nach dem Kick. Das IntensitĂ€tsideal wird unweigerlich zum Opfer seines Erfolgs: Wenn man ...


Das Mode, Beauty, People Und Lifestyle Magazin

... besonderen kleinen Körnchen gehört und fragst dich nun, was Quinoa eigentlich ist und welche Eigenschaften es uns bietet? Das köstliche Quinoa ist kein Getreide Auf den ersten Blick könnte man denken, dass es sich bei den kleinen, wohlschmeckenden Körnchen um eine besondere Getreidesorte handelt. Es handelt sich dabei um ein pflanzliches Lebensmittel, das zu den GĂ€nsefußgewĂ€chsen zĂ€hlt und somit der gleichen Pflanzenfamilie wie Spinat oder Rote Beete angehört. Dieses kann mit seinen Inhaltsstoffen unser Getreide um LĂ€ngen schlagen. So ist es reich an Eiweiß, liefert ...

Das Mode, Beauty, People Und Lifestyle Magazin

sich allein auf die IntensitĂ€t verlĂ€sst, um einen Daseinsgrund zu finden, bedeutet dies, sein Leben und Denken einer existenziellen Erschöpfung auszuliefern. Warum der Traum von der auf Dauer gestellten IntensitĂ€t ein Traum bleiben muss, warum alle BemĂŒhungen irgendwann unweigerlich im Morast der Routine steckenbleiben und in Erschöpfung, Burnout, Depression oder Sucht enden: Das analysiert Garcia in Partien, die zu den stĂ€rksten seines Essays gehören Es gibt zwar Strategien, die Ermattung aufzuhalten, wie etwa die Variation oder die Beschleunigung. Doch helfen sie nur vorĂŒbergehend und machen letztlich alles nur schlimmer. Wie im Freizeitsport: Wo einst die Lust am eigenen Körper dominierte, boomen jetzt immer ...


Generalangriff Der Herrschenden

... rpachtung des Hafens von Thessaloniki einmal mehr deutlich wurde. Auf der anderen Seite werden auch im Herzen der EU, in der Bundesrepublik, der Privatisierung stĂ€ndig neue Bereiche der Daseinsvorsorge aufgeschlossen, wie jĂŒngst etwa Schulen und Autobahnen. Ich komme noch ausfĂŒhrlich darauf zu sprechen. Fakt ist: Wir stehen in Europa vor einer neuen Welle der VerĂ€ußerung von öffentlichem Eigentum. Privatisierungen sind nichts anderes als organisierte Menschenrechtsverletzungen, die von den Mainstreammedien als solche aber nicht benannt werden. Menschenrechte und deren Verletzu ...

Generalangriff Der Herrschenden

riskantere Extremsportarten, Dopingmittel und tragbare MessgerĂ€te zur permanenten SelbstĂŒberwachung. FĂŒr Tristan Garcia hat diese Entwicklung aber nun ihr Ende erreicht. LĂ€ngst sei der Westen zu einer MĂŒdigkeitsgesellschaft (Jonathan Crary) degeneriert, habe sich das IntensitĂ€tsideal fĂŒr immer mehr Menschen verbraucht. Die Wiederkehr vormoderner Weisheitslehren und Transzendenzversprechen gilt ihm dafĂŒr als Beleg: vom steigenden Interesse an tradierten Techniken der Entschleunigung wie Zen oder Qigong bis zur RĂŒckkehr der Religion. Diese Wiederkehr ist fĂŒr den Philosophen aber so wenig ein akzeptabler Ausweg aus der Krise wie die Silicon-Valley-Phantasien von einer rein digitalen, in Informationsströmen badende ...


Tipps Von Der Schlagfertigkeitsqueen So Können Frauen Sich Besser Wehren

... „Hase versucht so zu tun, als er wĂ€re er nicht da. Es gelingt nicht ganz. Immer wieder muss auch er lachen. Frau Staudinger, eigentlich wollte ich Sie so begrĂŒĂŸen: Auf den Fotos sehen Sie aber viel jĂŒnger aus. HĂ€tten Sie das mal gemacht! Das wĂ€re mega gewesen. Mega! Ich hĂ€tte gesagt: Sie haben vollkommen recht. Schließlich ist Ihr Thema Schlagfertigkeit. Meine lĂ€sst ĂŒbrigens zu wĂŒnschen ĂŒbrig. In Ihrem Buch gibt es Tests – UnverschĂ€mtheiten, auf die man binnen drei Sekunden eine gute Antwort finden ...

Tipps Von Der Schlagfertigkeitsqueen So Können Frauen Sich Besser Wehren

n Existenz . Alter Wein in neuem Schlauch FĂŒr Garcia lautet die entscheidende Frage, wie man sich trotz der fatalen Logik der IntensitĂ€t die Lebenslust erhalten kann, denn: Was nĂŒtzt es, fĂŒr immer zu leben, wenn man dabei das LebensgefĂŒhl verloren hat? Die Lebenskunst, die er empfiehlt, lĂ€uft darauf hinaus, die Spannung zwischen Denken und Leben zu erhalten und produktiv zu machen: Die Kraft eines Lebens ist etwas sehr Heikles. Um sich so lange wie möglich lebendig zu fĂŒhlen, muss man sich auf den Kammlinien der Ideen und Empfindungen halten und erreichen, dem Taumel der Lebensbejahung nicht nachzugeben und auch nicht in den Abgrund der Lebensverneinung zu stĂŒrzen. Das ist schön gesagt und sicher nicht falsch, ...


35 Salat-Rezepte, Die Endlich Mal Richtig Satt Machen

... (kcal): 572 ChicorĂ©e-Birnen-Salat mit WalnĂŒsse Den Strunk vom ChicorĂ©e entfernen, die BlĂ€tter lösen und waschen. Große BlĂ€tter mit den Fingern grob zerreißen. Birne und Apfel aufschneiden, von ­GehĂ€usen und Stielen befreien und in schmale Stifte schneiden. Die WalnĂŒsse mit den HĂ€nden etwas zerbröseln (oder frische knacken). NĂŒsse, Chi­corĂ©e und Obst in einer großen SchĂŒssel mit­einander vermengen. Orange heiß abwaschen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Zesten beiseitestellen. ...

35 Salat-Rezepte, Die Endlich Mal Richtig Satt Machen

nur neu ist Garcias Ethik der IntensitĂ€t nicht. Davon, dass Vita activa und Vita contemplativa zusammengehören, kĂŒnden schliesslich heute sogar die billigsten Lebensratgeber. Und sprechen inzwischen nicht sogar Arbeitgeber von der Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter? Skepsis gegenĂŒber Garcias Analysen weckt zudem noch zweierlei: Zum einen blendet der Autor weitgehend soziale Werte und Ideale – solche jenseits der individualistischen Kick-Suche – aus, die die Moderne kaum weniger geprĂ€gt haben dĂŒrften. Zum anderen fĂ€llt die Abwesenheit von Humor und Ironie auf, die noch immer den zuverlĂ€ssigsten Schutz davor bieten dĂŒrften, zum Adrenalin-Junkie zu werden. Tristan Garcia: Das intensive Leben. Eine moderne Obsession. Aus dem Französischen von Ulrich Kunzmann. Suhrkamp, Berlin 2017. 215 S., Fr. 36.90. ...