Warum Eine √Ąrztin Pl√∂tzlich Ihre Meinung √Ąndert



Warum Eine √Ąrztin Pl√∂tzlich Ihre Meinung √Ąndert

¬†¬†Warum eine √Ąrztin pl√∂tzlich ihre Meinung √§ndert¬†¬† 07. April 2017 18:45 Uhr Streit um Hom√∂opathie Warum eine √Ąrztin pl√∂tzlich ihre Meinung √§ndert Der ewige Streit zwischen Hom√∂opathen und Schulmediziner: Eine Heidelberger √Ąrztin hat jahrelang Menschen hom√∂opathisch behandelt. Warum sie ihre Kollegen heute kritisiert. Von¬†Stefanie Wirsching Laut einer Allensbach-Umfrage von 2014 haben 60 Prozent der Bev√∂lkerung in Deutschland schon einmal hom√∂opathische Arzneimittel verwendet. Foto: Frank Rumpenhorst (dpa) Wo Geschichten nur immer ihren Anfang nehmen: Diese hier mit einem schweren Unfall im Jahr 2001. Auf einer Landstra√üe kommt Natalie Grams ein Auto auf ihrer Spur entgegen, sie muss ausweichen, der Wagen kracht √ľber die B√∂schung, √ľberschl√§gt sich mehrfach, kommt als Schrotthaufen zum Stehen. Natalie Grams, damals noch Medizinstudentin, bleibt nahezu unverletzt. Monate sp√§ter aber treten Beschwerden auf: Sie leidet unter Herzrasen, wird immer ohnm√§chtig. Die √Ąrzte k√∂nnen keine k√∂rperliche Ursache finden.¬† Irgendwann sitzt sie dann bei einer Heilpraktikerin in der Praxis, und die zieht nach einem langen Gespr√§ch offenbar den richtigen Schluss: n√§mlich dass die M√ľnchner Studentin an einer posttraumatischen Belastungsst√∂rung leidet. Sie gibt ihr Globuli. Natalie Grams geht es besser, sie beginnt neben ihrem Studium eine Hom√∂opathieausbildung. Und die Geschichte geht ab diesem Zeitpunkt h√ľbsch geradlinig weiter, bis Natali ...


Erdogan Will In Deutschland Auftreten

... eitig forderte er ein generelles Verbot von Wahlkampfauftritten ausl√§ndischer Politiker in Deutschland, das drei Monate vor jeder Wahl gelten soll. EU-L√§nder sollen davon ausgenommen werden. Unser Land ist ein offenes Land, aber wir haben nicht die Absicht, die innenpolitischen Konflikte anderer L√§nder in unsere Bev√∂lkerung zu tragen , sagte Gabriel. Es hatte zuletzt bereits Spekulationen gegeben, Erdogan wolle seine Teilnahme am G20-Gipfel in der kommenden Woche auch f√ľr einen Auftritt vor seinen Anh√§ngern nutzen. Hallenbetreiber in Nordrhein-Westfalen beric ...

Erdogan Will In Deutschland Auftreten

e Grams ein paar Jahre sp√§ter aus der n√§chsten Kurve getragen wird ‚Ķ Und damit jetzt erst einmal ein paar Zahlen, die sich ganz n√ľchtern lesen lassen. Laut einer Allensbach-Umfrage von 2014 haben 60 Prozent der Bev√∂lkerung in Deutschland schon einmal hom√∂opathische Arzneimittel verwendet. Vor allem Frauen, n√§mlich 73 Prozent, vertrauen den wei√üen K√ľgelchen. Und: 90 Prozent derjenigen, die sich hom√∂opathisch behandeln lassen, haben damit schon einmal positive Erfahrungen gemacht. Techniker Krankenkasse: Hom√∂opathie-Tweet l√∂st Shitstorm aus Wer die Studie liest, muss also eigentlich zum Schluss kommen: Hom√∂opathie, prima Sache! Made in Germany vor mehr als 200 Jahren vom Arzt Samuel Hahnemann, der nach Selbstexperimenten das Grundprinzip der Hom√∂opathie formulierte: dass √Ąhnliches mit √Ąhnlichem zu heilen ist. Und die Zahlen zeigen: Die alternative Heilmethode wird immer beliebter, seit Jahren steigt die Zahl der √Ąrzte wie auch der Patienten. Dazu aber passt nicht, was k√ľrzlich der Techniker- Krankenkasse widerfuhr. Per Twitter fragte da ein Nutzer, ob die Krankenkasse ihm saubere, wissenschaftliche Studien nennen k√∂nne, die die Wirksamkeit von Hom√∂opathie belegen w√ľrde. Als ungl√ľcklich empfand man dann selbst die eher flapsige Antwort des eigenen Social-Media-Teams, getwittert nachts um eins. Ob n√§mlich der User ‚Äěuns saubere, wissenschaftliche Studien nennen, die die Nicht-Wirksamkeit von Hom√∂opathie belegen? Kleiner Tweet, ...


Gegen Alle Regeln Der Saga

... Star Wars 8: Gegen alle Regeln der Saga Filme und TV Jun 29, 2017 Star Wars: Episode VIII l√§sst noch einige Monate auf sich warten. Auch ein erster Trailer zum neuen Star-Wars-Film wird der √Ėffentlichkeit nicht vor April pr√§sentiert. Dennoch gibt es bereits zahlreiche Ger√ľchte, News und Ank√ľndigungen zum neuen Star Wars-Film. Zudem sammeln sich diverse‚Ķ Quelle: giga.de - Hier weiterlesen Passend zum Thema ...


irre Wirkung! Es kam zum Shitstorm von Nutzern, die ihrem √Ąrger Luft machten, auch dar√ľber, dass die Kasse f√ľr hom√∂opathische Leistungen zahle, denen es an wissenschaftlichen Belegen fehle und damit die Beitragszahler belaste. Am Morgen folgte eine Entschuldigung ‚Äď und die Bitte, ob sich nicht mal alle beruhigen wollten ‚Ķ Netter Versuch. Sich mal beruhigen. Wie soll man sich im Krieg beruhigen? Genauer gesagt: Glaubenskrieg! Als solcher wird der Streit um die Hom√∂opathie seit Jahren gerne bezeichnet. Hier die Hom√∂opathen, da die Schulmediziner. Es geht um die Wirksamkeit, um das Wirkungsprinzip, um Erfahrungswerte, Doppel-Blind-Studien, um evidenzbasierte Studien ‚Ķ ‚ÄěWer heilt, hat recht , sagen die einen, und die anderen entgegnen: ‚ÄěWo nichts ist, kann auch nichts werden. Und mittendrin die Patienten, die das alles aber offenbar nicht weiter k√ľmmert, die sich auch von solchen Aktionen wie in England vor ein paar Jahren nicht beeindrucken lassen: Um die Hom√∂opathie als Humbug entlarven zu k√∂nnen, meldeten sich mehrere hundert Briten freiwillig f√ľr einen Selbstversuch, schluckten vor Kameras jeweils 84 K√ľgelchen Arsenicum album. Und siehe da: niemand starb! Das Medienecho war gewaltig. Der Umsatz mit hom√∂opathischen Mitteln stieg trotz alledem aber auch im Anschluss ordentlich. Allein im vergangenen Jahr in Deutschland um 4,3 Prozent, auf 622 Millionen Euro. Im Verh√§ltnis jedoch sind das nicht mehr als ein paar K√ľgelchen im ...


Wer Braucht Schon Unterwäsche?

... Wo Hosen knalleng sitzen, st√∂rt selbst ein Tanga. Ich trage dann keine Unterw√§sche , grinste Khlo√© im Fashion-Interview mit 'People Style'. Ohne Unterw√§sche kann die Schwester von Kim Kardashian (36) auch gleich ihr Lieblingsteil viel leichter tragen: den Body. Die Amerikanerin kombiniert das hautenge St√ľck Stoff gerne mit noch engeren Jeans oder schlichtweg zu sexy Netzstr√ľmpfen - da w√§re nun wirklich kein Platz mehr f√ľr Unterw√§sche! Die Leute fragen mich dann immer, ob ich das Ding ...

Wer Braucht Schon Unterwäsche?

Glas: Der Gesamtumsatz mit rezeptpflichtigen und rezeptfreien Arzneien lag 2015 bei 50,2 Milliarden Euro. Lesen Sie hier etwas √ľber die Produktion von Globuli in Augsburg. Streit um Hom√∂opathie: Umstrittene Studien zu Globuli Und beim Thema Geld hier nun die Fortsetzung der Geschichte von Natalie Grams. Es ging ihr wirklich sehr gut mit ihrer hom√∂opathischen Praxis in Heidelberg. Und ihren Patienten ging es gut mit ihr. ‚ÄěUnter meiner Therapie sind Depressionen, Mandel- und Lungenentz√ľndungen verschwunden, sogar Krebsgeschw√ľre zur√ľckgegangen. Dann √§rgerte sie sich. √úber ein Buch, in dem gegen die Hom√∂opathie gewettert wurde, √ľberhaupt √ľber dieses Lagerdenken: wir hier ‚Äď ihr dort! Und sie beschloss, ein ‚Äěflammendes Pl√§doyer f√ľr die Hom√∂opathie zu schreiben. Sie setzte sich intensiv mit Studien auseinander ‚Ķ Dann kam die Kurve. Und um im Bild zu bleiben: Seitdem ist Grams auf der Gegenfahrbahn unterwegs. In ihren Praxisr√§umen therapieren andere. Sie selbst arbeitet f√ľr die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (Gwup) und f√ľr das kritisch eingestellte ‚ÄěNetzwerk Hom√∂opathie . In einer Zeitung wurde ein Portr√§t von Grams mit dem Titel ‚ÄěDie Ketzerin √ľberschrieben. Wie gesagt, Glaubenskrieg eben. Was Natalie Grams nun nicht mehr glaubt: Dass der extrem verd√ľnnte, bei sogenannten Hochpotenzen gar nicht mehr nachweisbare Wirkstoff in den Globuli noch etwas bewirkt. Dass es sich also um ...


Robbie Williams Zeigt 40.000 Fans In D√ľsseldorf Eine Ganz Gro√üe Show

... enhafte . So etwas d√ľrfen nicht viele machen. Bei ihm lachen alle.¬† Im Boxer-Bademantel betritt Williams die B√ľhne und startet mit dem Song ‚ÄěThe Heavy Entertainment Show und ‚ÄěLet Me Entertain You sein Programm, begleitet von sexy T√§nzerinnen im Boxer-Outfit. Williams selber, der weltweit √ľber 77 Millionen Alben verkauft hat und zuletzt vor drei Jahren in D√ľsseldorf im auftrat, sieht mit einem schwarzen Faltenrock und einem schwarzen armlosen Oberteil aus wie ein schottischer Gladiator.¬† Er l√ľftet gleich mal keck den Rock, erst hinten, dann vorne. Und der S√§nger aus Stoke- ...

Robbie Williams Zeigt 40.000 Fans In D√ľsseldorf Eine Ganz Gro√üe Show

Arznei handelt. Noch keine einzige seri√∂se Studie habe einen Effekt belegt, der √ľber den von Placebos hinausgehe. ‚ÄěNicht alles, was man sich vorstellen kann, ist auch wahr , sagt Grams. Und in diesem Fall wisse man mittlerweile genau: ‚ÄěHahnemann hat sich get√§uscht. Schluss also mit der sch√∂nen Vorstellung! Aber da waren doch andererseits ihre Erfahrungen? Als Patientin, als √Ąrztin, als Mutter? Was wirkt denn dann, hat sich Natalie Grams gefragt und Antworten finden sich nun in ihrem Buch ‚ÄěHom√∂opathie neu gedacht (Springer Spektrum, 225 S., 14,99 Euro). Da kommt Natalie Grams zu dem Schluss: ‚ÄěDie Hom√∂opathie wirkt, weil wir als Hom√∂opathen und weil unsere Patienten die Vorstellung haben, dass sie wirke. Quasi durch suggestive Kraft! Weil sich der Patient nach einem ausf√ľhrlichen Gespr√§ch beim Hom√∂opathen ganz anders wahrgenommen f√ľhlt. Zuwendung plus Mittel macht ‚Äědoppelter Placebo-effekt . Und manchmal aber sei es auch nur der nat√ľrliche Krankheitsverlauf, der zum Fehlschluss verleite, die Globuli h√§tten ihr Werk getan. Beispielsweise bei Fieber. Bei ihren Kindern habe sie das oft beobachtet, dass die Temperatur nach der Einnahme von ein paar Globuli sank. ‚ÄěJetzt beobachte ich das auch , sagt Grams, ‚Äěohne Globuli. Seit Erscheinen des Buches ist Natalie Grams so etwas wie die Frontfrau der Hom√∂opathiekritiker. Und kriegt als solche auch einiges ab. Hass, H√§me, b√∂se Mails. ‚ÄěDamit habe ich nicht gerechnet , ...


K√ľnstliche Fingern√§gel Feiern Ihr Comeback

... einfach nicht sch√∂n aus und fallen schnell wieder ab, in schlimmeren entsteht sogar Nagelpilz. In guten Nagelstudios sollten au√üerdem mindestens zwei verschiedene Systeme zur Nagelmodellage angeboten werden, damit es eine Ausweichm√∂glichkeit gibt, falls Allergien vorliegen. Die verschiedenen Arten k√ľnstlicher Fingern√§gel Wenn es um k√ľnstliche Fingern√§gel geht, f√ľhren wirklich viele Wege ans Ziel. Die bekanntesten Methoden sind jedoch Gel oder Acryl. Beide Modellierstoffe k√∂nnen die N√§gel nicht nur stabiler und sch√∂ner formen, sondern auch ...

K√ľnstliche Fingern√§gel Feiern Ihr Comeback

sagt sie. Als ob sie die Abtr√ľnnige einer Sekte sei. ‚ÄěSehr bizarr. Und da ist man nun wieder mitten im Glaubenskrieg. Sie habe den Eindruck, dass die Diskussion zum Teil sehr polemisch und wenig sachlich gef√ľhrt wird. Sagt jetzt nicht Natalie Grams, sondern Birgit Weyel vom Vorstand des Verbandes klassischer Hom√∂opathen Deutschlands (VKHD). Die Gegenseite sozusagen. ‚ÄěPatienten wird suggeriert, sie w√ľrden Quacksalbern und Scharlatanen aufsitzen, Therapeuten werden diffamiert. In der Berliner Charit√©, in der es einen Lehrstuhl f√ľr alternative Medizin gibt, werden Journalisten auf einen zitierf√§higen Text verwiesen. Aufgrund der sehr polarisierten schwierigen Diskussion in der Presse um Hom√∂opathie gebe man derzeit keine Interviews mehr. Und ganz √§hnlich klingt das auch bei Professor Martin Dinges vom Institut f√ľr Geschichte der Medizin der Robert-Bosch-Stiftung, das den Hahnemann-Nachlass verwaltet. Ihn √§rgere sehr, wie die gesellschaftliche Debatte laufe. ‚ÄěDas hat den Charakter einer Kampagne. Zwei Dritte der Krankenkassen bieten hom√∂√∂pathische Therapie an Es werde im √∂ffentlichen Diskurs so getan, als g√§be es keinerlei Beweise f√ľr die Wirksamkeit der hom√∂opathischen Mittel. Falsch, sagt Dinges. Was genau wirke, sei zwar nicht schl√ľssig gekl√§rt, aber schl√ľssig gekl√§rt sei, dass sie wirken. Es komme nur auf die Art der Studie an. In Doppelblind-Studien, bei denen ein Teil der Patienten die zu untersuchende Arznei ...


Frankfurter Allgemeine Zeitung

... bew√§hrt, Kienle handhabt das seit Jahren so. ‚ÄěZum Schwimmen gibt es kaum bessere Bedingungen als hier , sagt er. Das Freibad in Kona verlangt nicht mal Eintritt, und - ganz wichtig - die Bahnen sind mit Leinen abgeteilt, nicht wie in Deutschland, wo die Omas oft kreuz und quer durchs Schwimmbad pl√§tschern. Und nat√ľrlich das Freiwassertraining - ein Traum inmitten bunter Fische im Pazifik. Autor: Michael Eder, Sportredakteur. Folgen: Kienle kraulte in den vergangenen Wochen oft hinaus aufs Meer, und sein Trainer Lubos Bilek ...

Frankfurter Allgemeine Zeitung

erh√§lt, der andere Placebos, konnte bislang nicht nachgewiesen werden, dass Globuli besser wirken. In sogenannten Versorgungs- oder Beobachtungsstudien wie von der Charit√©, die √ľber acht Jahre knapp 4000 Patienten begleitete, die sich hom√∂opathisch behandeln lie√üen, wurde dagegen ein deutlicher Anstieg der Lebensqualit√§t festgestellt. ‚ÄěIhre Beschwerden verbessern sich nachhaltig und die Effekte sind ‚Äď soweit √ľberhaupt erforscht ‚Äď mit denen schulmedizinischer Behandlung vergleichbar. Steht so in eben jener Presseerkl√§rung zum Forschungsstand. Und best√§tigt Dinges in seiner Meinung: ‚ÄěMan muss sich auch fragen, welches Gesundheitssystem man haben m√∂chte. Eines, in dem die Krankenkasse auch zahlt f√ľr Heilmittel, deren Wirkungsprinzip sich wissenschaftlich nicht erkl√§ren l√§sst? Zwei Drittel der gesetzlichen Krankenkassen bieten das ihren Versicherten an. Ein Werbetrick, monieren die Kritiker, um junge, gut gebildete Kunden anzuziehen. Ein gesetzlicher Auftrag, erwidert darauf die Techniker Krankenkasse: Besondere Therapieformen seien zu f√∂rdern beziehungsweise anzubieten. Und schon emp√∂rte sich eine Userin auf Twitter: ‚ÄěEcht jetzt? Ein gesetzlicher Auftrag, nachweislich Unwirksames zu f√∂rdern? Natalie Grams hat mit all ihren Patienten gesprochen, als sie ihre Praxis aufgab. Einfach so weitermachen, weil da ja irgendetwas wirkt, das ging nicht. ‚ÄěDas ist unethisch , sagt Grams: ‚ÄěIch muss ehrlich bleiben. Gegenricht ...


Stress F√ľhrt Zu Entz√ľndungen Im K√∂rper, Ganz Ohne Keime

... Irrt√ľmer , K√∂rpergl√ľck , Heillose Zust√§nde , Was Paare zusammenh√§lt und Wie Ber√ľhrung hilft . Bartens ist zu Fragen der Medizin und Gesundheitspolitik oft im Fernsehen zu Gast. Er wurde vielfach mit Journalistenpreisen geehrt und 2009 als Wissenschaftsjournalist des Jahres ausgezeichnet. Weitere Infos: www.werner-bartens.de Mail schreiben Stress ist vor allem Nervensache, zieht aber den gesamten Organismus in Mitleidenschaft. Zwar wissen √Ąrzte, dass Herzbeschwerden fr√ľher auftreten, Gef√§√üe eher dichtmachen und nahezu ...

Stress F√ľhrt Zu Entz√ľndungen Im K√∂rper, Ganz Ohne Keime

ung also, keine Schlangenlinien. Sie hat ihren Patienten, die gefragt haben, keinen neuen Hom√∂opathen empfohlen. Aber sie w√ľnscht sich, dass die Medizin des 21. Jahrhunderts von der Hom√∂opathie dennoch lernt. Wie wichtig es ist, sich Zeit zu nehmen und auf den Patienten ganzheitlich einzugehen. So steht es auch in ihrem Buch. Die Geschichte ist damit nat√ľrlich noch nicht am Ende. 10 Fakten √ľber Hom√∂opathie Die Zahl der praktizierenden Mediziner mit der Zusatzbezeichnung Hom√∂opathie ist in Deutschland in den vergangenen 10 Jahren um 38% gestiegen. Hom√∂opathie ist eine europ√§ische therapeutische Tradition, die vor √ľber 200 Jahren begr√ľndet wurde. 100 Mio. Europ√§er nutzen die Vorteile der Hom√∂opathie und setzen hom√∂opathische Heilmittel ein. Hom√∂opathische Arzneimittel werden vom Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte √ľberpr√ľft. Unternehmen, die hom√∂opathische Arzneimittel herstellen, unterliegen in der Herstellung den gleichen Qualit√§tsstandards wie aller anderen Firmen. 3 von 4 Europ√§ern kennen Hom√∂opathie, 29 % von ihnen nutzen sie. In Europa verf√ľgen 54.000 Therapeuten √ľber spezielle hom√∂opathische Kenntnisse. Der Umsatz von hom√∂opathischen Arzneimitteln liegt weltweit bei ca. 2 Mrd. Euro. (Im Vergleich: Der Umsatz normaler Arzneimittel liegt allein in Europa bei 265 Mrd. Euro): Die Nebenwirkungen sind Erstreaktionen. Dabei handelt es sich nach der hom√∂opathischen Lehre um eine kurzzeitige Verst√§rkung der bereits vorhandenen Symptome, die Teil des Heilprozesses ist. ...